Was passiert eigentlich, wenn wir das Handy im Flugzeug nicht ausschalten?

Das fragen wir uns vor jedem Start wieder - und sind der Frage nachgegangen, was hinter der Anweisung steckt, unsere Geräte auszumachen.

Ist es gefährlich, das Mobiltelefon anzulassen?

Smartphones, Tablets, Laptops, E-Reader, MP3 Player: Vor jedem Start fordern uns die Flugbegleiter auf, unsere Geräte auszuschalten beziehungsweise unsere Smartphones in den Flugmodus zu stellen.

Aber was passiert eigentlich, wenn wir diese Anweisung sofort wieder vergessen? Ist es wirklich gefährlich, das Telefon anzulassen?

Um es vorwegzunehmen: Kein Smartphone hat je ein Flugzeug zum Absturz gebracht.

Eigentlich ist alles erlaubt, aber ...

2013 hat die „Europäische Aufsichtsbehörde für Flugsicherheit“ (EASA) erlaubt, dass elektronische Geräte während des Fluges anbleiben dürfen, solange sie keine Strahlen aussenden - also etwa Mobiltelefone im Flugmodus. 2014 ging die Sicherheitsbehörde noch weiter: Seitdem dürfen Flugpassagiere an Bord alle Geräte nutzen, unabhängig davon, ob sie im Flugmodus sind oder nicht.

Warum müssen wir unsere Geräte immer noch so oft ausschalten?

Weil die EASA die Erlaubnis an Bedingungen geknüpft hat: Jede Airline muss nachweisen, dass die Geräte der Passagiere die Bordelektronik nicht stören. Lediglich für den Gebrauch von Smartphones im Flugmodus brauchen die Fluglinien keine Zertifizierung.

Es ist also Sache der Airlines, die Benutzung elektronischer Geräte an Bord zu erlauben oder nicht. Und die Erlaubnis kann nicht nur von Airline zu Airline, sondern auch von Flugzeugtyp zu Flugzeugtyp variieren.

Deshalb sind wir trotzdem nicht online

Auch, wenn alles erlaubt ist, können wir an Bord noch lange nicht surfen oder telefonieren. Aus technischen Gründen ist es unmöglich, aus dem Flugzeug heraus eine stabile Mobilfunkverbindung aufzubauen, da das Netz für die Flughöhe nicht ausgelegt ist.

Einige Airlines ermöglichen aber das Telefonieren und Surfen mithilfe von Bordsystemen wie „On Air“, die im Flugzeug ein eigenes Funknetz erzeugen. Meist fallen für den Service aber hohe Gebühren an.

Und in jedem Fall gilt: Grundsätzlich ist die Crew berechtigt, jederzeit von den Passagieren zu verlangen, ihre Geräte auszuschalten und zu verstauen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.