Ganter Hotel: Wellness-Oase am Bodensee

Klein und fein: Das Ganter Hotel & Restaurant Mohren auf der Insel Reichenau ist ideal für den kurzen Wellness-Kick zwischendurch.

Die Besitzerin empfängt ihre Gäste gleich im Eingangsbereich: Auf einem großen Porträtfoto lächelt uns Gabriela Ganter im Kreise ihrer Kinder entgegen. Vier freundliche, hübsche Gesichter. Nur ein Mann fehlt in der Bilderbuchfamilie - Gabriela Ganter ist alleinerziehend. "Drei Kinder großziehen und ein Hotel managen - ja, das ist schon manchmal turbulent", erzählt sie, als sie meine Freundin und mich später persönlich durchs Haus führt. Vor 15 Jahren übernahm die geborene Freiburgerin das Hotel auf der Bodenseeinsel, erweiterte das historische Stammhaus um einen großzügigeren Neubau, legte den Wellnessbereich im Obergeschoss an, gestaltete die Innenräume um - alles in Eigenregie. "Einen Innenarchitekten hatte ich nicht", so Ganter. "Es macht mir Spaß, die Räume selbst nach eigenen Vorstellungen einzurichten." Eine Lampe von Ikea, ein Mitbringsel aus dem Urlaub - Inspiration findet sie überall.

Wir sind beeindruckt. Hätte sie gesagt, ein Londoner Star-Designer habe ihr Hotel gestaltet - wir hätten keinen Moment gezweifelt. Die Linien sind klar, die Farben - viel Weiß und Braun, mit ein paar Tupfern Bordeaux oder Nachtblau - sind unaufdringlich und sparsam eingesetzt, das Fachwerkgebälk bildet einen charmanten Kontrast zu den modernen Möbeln. Ganz beseelt von soviel Harmonie schmeißen wir uns erstmal aufs große Bett und dämmern in den Nachmittag hinein. Die Insel erkunden - ach, machen wir morgen.

Nach der Siesta geht es hoch in den Wellnessbereich. Der ist schön - und winzig. Drei Saunen, ein paar Duschen, ein kleiner Ruheraum, ein Solarium und Zimmer für die Anwendungen, das war's. Wer zum Entspannen unbedingt einen 25-Meter-Pool braucht, wird hier sicher nicht glücklich. Doch für einen Saunagang nach einer Inseltour und ein bisschen Körper-Pflege ohne den Trubel großer Spas - ideal. Während meine Freundin sich eine Kosmetikbehandlung gönnt, begebe ich mich in die Obhut von Urmila, der Ayurvedatherapeutin des Hotels. Schon als ich ihre muskulösen Arme sehe, weiß ich: Bei der Frau bin ich richtig. Denn eine Massage ohne Kraft ist für mich wie Curry ohne Chili. Ein bisschen Power muss schon sein. Tatsächlich gelingt es ihr, sogar einen Härtefall wie mich weich zu kneten. Urmila lacht über mein Lob und gibt zu: "Manchmal finde ich es schade, dass ich mich nicht selbst massieren kann."

Strahlend und geschmeidig sitzen wir abends im Restaurant und grübeln über der Karte. Alles da drin klingt lecker, doch da wir immerhin am Bodensee sind, entscheiden wir uns für Fisch. Eine gute Wahl. Der Bodensee-Felchen ist ein Gedicht, die Beilagen leicht und fein abgeschmeckt, der Wein erfrischend. Kulinarisch profitiert das Ganter Hotel voll von seiner Nähe zu den Fischereien und den Gemüsebauern der Insel.

Später an der Bar treffen wir Gabriela Ganter wieder, die bei einem Glas Wein mit einem Mitarbeiter die Pläne für die nächsten Tage bespricht. Sie freut sich über unsere entspannten Gesichter und verabschiedet sich schnell. Die Kinder warten.

Ideal für: Verliebte, Freundinnen, Singles, GeschäftsleuteAmbiente edel, modernAtmosphäre: freundlich, persönlich, unaufgeregtWellness-Angebot: Finnische Sauna, Tepidarium, Dampfbad, Ruhebereich, Fußbäder, Eisbrunnen & Erlebnisduschen, Solarium, Klassische & Ayurvedische Massagen, KosmetikanwendungenUmgebung: das Hotel liegt zentral im Ort Mittelzell (wegen der Straße unbedingt Zimmer nach hinten raus buchen!), von dort aus Spaziergänge oder Radtouren über die Insel möglich, Bootsfahrten oder Ausflüge ins DreiländereckPreis-Leistung: gut; das Arrangement "Inselwellness" mit zwei Übernachtungen, Rückenmassage, Kosmetikbehandlung, Drei-Gang-Menü, Radverleih und Frühstücksbuffet gibt es ab 283 Euro pro Person.Highlights: Das Essen und die Massagen von Urmila

Ganter Hotel & Restaurant Mohren - Pirminstraße 141 - 78479 Insel Reichenau - Mittelzell - Tel 07534 / 99440 - www.mohren-bodensee.de

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.