VG-Wort Pixel

Grand Spa Resort A-Rosa Travemünde


Mutprobe für Warmduscher: Beim Thalasso erfrischt die eiskalte Jetdusche. Am Büffet beglückt die Crème brûlée.

image

Ein Zellophan-Tanga schlackert um meine Hüften, geflieste Wände versperren den Fluchtweg, ein eiskalter Wasserstrahl zielt auf meinen nackten Hintern. Zugegeben: Es gibt würdevollere Situationen im Leben.

Doch ich habe es ja nicht anders gewollt: Thalasso, das ist nicht nur Dahindösen in Algenpackungen und Sprudelbädem. Nein, wer die robuste Seite der Meereskur kennen lernen will, sollte unbedingt auch Nervenkitzler wie die Jet-Dusche ausprobieren. "Der Strahl massiert die Muskulatur, die Temperaturunterschiede trainieren die Gefäße", erklärt mir Jana Mysliwiec, Physiotherapeutin im A-Rosa Spa in Travemünde, als ich später neben ihr durch die Spa-Landschaft des 2005 eröffneten Hauses schlendere. Und tatsächlich: Ich fühle mich wie nach Dauerlauf und Wechseldusche - frisch und tatendurstig. Der richtige Zeitpunkt für ein bisschen Real-Sport, schließlich hat das Hotel hier einiges zu bieten: 200 qm Gerätebereich, ein Aerobic-Raum und natürlich den Meerwasserpool, der über eine Glastür ins Außenbecken mündet. Hier hüpfe ich bei der Wassergymnastik mit und komme beim Aquacycling wider Erwarten richtig ins Schwitzen.

image

Theoretisch könnte man natürlich auch mal ins nur 200 Meter entfernte Meer springen, doch weit mehr als die eher öde Kurpromenade erfreut der Spa-Bereich das Auge: gedämpfte Farben, edle Hölzer - ich entscheide mich, hier zu bleiben. Bei der Vichy-Dusche kann man schließlich auch von der Liege aus beobachten, wie die Fähren vom Lübecker Skandinavienkai gen Norden tuckern. Meerblick mal anders.

Ebenfalls clever: das "Dermatologikum" gleich im Haus, ein Ableger der Hamburger Privatklinik, wo man seine Haut durchchecken lassen kann. Für den perfekten Teint gibt's abends beim Buffet sogar spezielle Gerichte. Die meisten werfen aber wie ich lieber alle guten Vorsätze über Bord und stürzen sich aufs Dessert-Sortiment: Crème brûlée, Weißweinschaum ... Eine Wonne!

Fazit: Wer abnehmen will, braucht hier einen eisernen Willen - oder fährt lieber gleich in ein Haus mit festen Menüplänen. Für alle anderen ist der Aufenthalt im ehemaligen Sommerfrischedomizil der Familie Mann Genuss total.

Ideal für: zu zweit, Familien, Sportliche, Luxusfans, AllergikerinnenPreisbeispiel: 2 Ü im DZ inkl. HP ab 218 Euro p.P., "Thalasso zum Kennenlernen an 2 Tagen" 185 EuroSpa-Größe: 4500 qmPool: Innen- (15 x 10 m), Außen- (20 x 12 m) u. Entspannungspool (10 x 5 m), Kinderbecken, Meerwasser Kosmetikmarken: Thalgo, Kanebo, Ligne St Barth, SPTSchwerpunkt: ThalassoSonstige Weliness-Angebote: Saunlandschaft, Fitness u. a.Preiswerteste Reisezeit: November bis April

Grand Spa Resort A-Rosa Travemünde - Außenallee 10 - 23570 Travemünde - Telefon 045 02/3070-632 - www.a-rosa.de


Mehr zum Thema