Bei den Windflüchtern auf dem Darß

Standhaft stehen sie in Japan - und auf der Halbinsel Darß in der Ostsee: Windflüchter sind Bäume, die dem Sturm trotzen. Und genau das wollen wir jetzt auch.

Die Windflüchter an japanischen Küsten oder auf der kanarischen Insel El Hierro bewundern wir wegen ihrer Standhaftigkeit. Orkanartige Böen? Die Bäume biegen sich, bis die Krone sich zum Boden neigt - später stehen sie da, als sei nichts gewesen. Sie weichen keinen Millimeter von Küste oder Berghang, sondern wachsen stur in die dem Wind abgewandte Seite weiter. Gut, der Stamm ist etwas (wind)schief und die Äste wirken zerzaust, weshalb die Gewächse auch "Windharfen" genannt werden. Und so wollen wir auch sein: Biegsam, ohne auszuweichen, standhaft, ohne zu brechen.

Wer sich die Windflüchter anschauen möchte, braucht nicht weit zu reisen: Vom Ostseebad Prerow auf dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern wandert man quer durch den Wald, auf weichem Boden, immer westwärts. Ab und zu überholt eine Kutsche, oder jemand zieht auf dem Mountainbike vorbei, ansonsten genie­ßt man schon auf dem Hinweg eine herrliche Ruhe und klare Seeluft.

Nach etwa drei Kilometern ist der Weststrand erreicht – mitten im Naturschutzgebiet. Feiner weißer Sand, das Rauschen der Wellen, der Himmel blau. Hier kann man sie sehen, die bizarren Formen der Windflüchter. Wer mag, zieht die Schuhe aus, gräbt die Füße in den Sand. Hier lenkt nichts von der Schönheit der Natur ab, keine Imbissbude, kein Parkplatz, kein Strandkorbverleih. Nur im alten Leuchtturm ver­steckt sich ein kleines Naturkunde-Museum mit Café. Ein einsames Fleckchen zum Sonnen oder Picknicken findet hier jeder irgendwo. Nur ein paar Schritte laufen, schon ist man allein.

Wo das ist: Der Weststrand liegt bei Prerow auf der Halbinsel Darß im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zwischen Rostock und Stralsund: www.ostseebad-prerow.de

Übernachten & Einkehren: "Hotel Waldschlösschen": familiengeführtes Wellness­hotel in der Nähe des Nordstrands, mit Außenpool. DZ/HP ab 179 Euro (Bernsteinweg 9, Prerow, Tel. 03 82 33/61 70, www.waldschloesschen-prerow.de).

"Fischrestaurant Seeblick": denkmalgeschütztes Gebäude nahe der Seebrücke mit drei Dachterrassen, aus regionalen Zutaten zubereitete Fisch- und Wildspezialitäten (Hauptübergang zum Strand, Ostseebad Prerow, Tel. 03 82 33/348, www.wolff-prerow.de).

Alexander Jürgs
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Bei den Windflüchtern auf dem Darß

Standhaft stehen sie in Japan - und auf der Halbinsel Darß in der Ostsee: Windflüchter sind Bäume, die dem Sturm trotzen. Und genau das wollen wir jetzt auch.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden