Im "Grimsel Hospiz" bei den sieben Zwergen

Das Alpenhotel "Grimsel Hospiz" liegt in einer Traumlandschaft auf 2000 Metern Höhe. Schnell hoch, bevor es einschneit, und dann: gepflegt zurücklehnen und nur die Augen wandern lassen!

Hier oben ruht sich die Erde aus: Mächtige Felsen baden in milchig-grünen Seen. Ein paar Flechten betupfen den Stein im gleichen Grün, Wolken malen die passenden Flecken aufs Wasser. Einmal in die Menschenleere zwischen den Bergen rudern, das wäre schön ...

Fast genauso schön ist es, im ehrwürdigen "Grimsel Hospiz" unterzuschlüpfen und den Blick von drinnen zu genießen. Inmitten der zauberhaften Landschaft thront das historische Alpenhotel auf einem Felssporn im Grimselsee. Auf 2000 Metern Höhe, unterhalb des Grimselpasses in den Berner Alpen, trotzt es mit dicken Mauern, wohliger Wärme und viel Komfort dem rauen Klima. Holz, Kissen und Leinenstoffe machen ein Nest aus dem Haus. In den Kaminen prasselt ein Feuer - obwohl die Grande Dame der Alpenherbergen sich einst als erstes elektrisch beheizbares Hotel Europas einen Namen machte.

Info: Das "Grimsel Hospiz" - "Hospiz" hat hier übrigens nichts mit Sterbebegleitung zu tun - beendet die diesjährige Sommersaison am 19. Oktober 2014. Am 27. Dezember beginnt die Wintersaison. DZ je nach Größe ab 280 Euro inkl. Frühstück und Vier-Gang-Menü am Abend (Grimsel Hospiz - Historisches Alpinhotel, 3864 Guttannen, Schweiz, Tel. 0041 / 33 982 46 11, www.grimselwelt.ch).

sar
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.