Wann findet man die günstigsten Flüge?

Dienstag oder Samstag, sechs Stunden im Voraus oder sechs Wochen? Wann findet man die günstigsten Flüge? Wer den richtigen Zeitpunkt erwischt, hat im Urlaub mehr Geld.

Soll ich möglichst früh oder möglichst spät buchen?

Im Flugzeug ist die Anzahl günstiger Plätze begrenzt. Daher ist es grundsätzlich sinnvoll, sich früh um die Tickets zu kümmern.

Wann wie viele Billigtickets angeboten werden, hängt allerdings von der erwarteten Auslastung eines Fluges ab. So kann es passieren, dass kurz vor dem Abflug plötzlich wieder günstige Tickets verkauft werden, damit das Flugzeug voll wird, sagt Torsten Schäfer vom "Deutschen Reiseverband" (DRV). Oder kurz vor der Abreise mischt ein neuer Wettbewerber den Markt auf und lässt die Preise auf einer bestimmten Strecke purzeln. Wir raten trotzdem, möglichst früh nach Flügen Ausschau zu halten - und zuzuschlagen, sobald ein Ticket günstig ist.

Gibt es den idealen Zeitpunkt?

Im Durchschnitt findet man die günstigsten Tickets 12 Wochen im Voraus, hat die Reisesuchmaschine "Skyscanner" ermittelt. Und beziffert den idealen Zeitraum für die beliebtesten Flugziele wie folgt:

  • Mallorca: 7 Wochen vorher
  • London: 12 Wochen vorher
  • Barcelona: 13 Wochen vorher
  • New York: 19 Wochen vorher

Die Reisesuchmaschine "Kayak" empfiehlt, Langstreckenflüge vier Monate im Voraus zu buchen. Nur wer Nerven aus Stahl hat, wartet bei seiner Afrikareise bis zwei Wochen vor Abflug – dann sollen die Tickets am günstigsten sein. Das kann natürlich auch schiefgehen. Innerhalb Europas gilt: Wer zwei bis drei Monate im Voraus bucht, hat die besten Chancen auf ein Schnäppchen.

An welchem Tag fliege ich am günstigsten?

Der magische Tag heißt Dienstag. Das gilt zumindest für Langstreckenflüge, also bei Reisen nach Asien, Australien, Afrika oder Amerika - das hat die Reisesuchmaschine "Kayak" ermittelt, die nach eigenen Angaben Millionen von Flugbuchen ausgewertet hat. Bei Flügen innerhalb Europas fliegt oft günstig, wer am Freitag hin- und am Montag zurückfliegt.

Her damit! Welche Tricks gibt es noch?

  • Oft kann man Geld sparen, wenn man Hin- und Rückflug bei unterschiedlichen Arlines bucht. Das gilt besonders dann, wenn man auf einen bestimmten Tag festgelegt ist.
  • Wer beim Abflughafen flexibel ist, kann sparen. So fliegt Billigflieger "Ryanair" ab Bremen Ziele in ganz Europa an - nicht aber ab Hamburg.
  • Einige Airlines und auch "Skyscanner" bieten den Service an, Reisende per Mail über sinkende (und steigende) Preise auf ihren favorisierten Routen zu informieren. Die "Alerts" oder Preismeldungen lassen sich oft für mehrere Monate abonnieren.
sar
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wann findet man die günstigsten Flüge?

Dienstag oder Samstag, sechs Stunden im Voraus oder sechs Wochen? Wann findet man die günstigsten Flüge? Wer den richtigen Zeitpunkt erwischt, hat im Urlaub mehr Geld.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden