Strandhotel Glücksburg: Das weiße Schloss am Meer

Beim Strandhotel Glücksburg überzeugt nicht nur das äußere Erscheinungsbild auf den ersten Blick - auch die inneren Werte bleiben den Gästen in bester Erinnerung.

Zugegeben, perfektes Reiswetter sieht in meiner Vorstellung anders aus: Als ich in Begleitung meines gut gefüllten Koffers das Hotel erreiche, haben fieser Nieselregen und peitschender Wind die Umgebung fest im Griff - ein norddeutscher Winter, wie er im Buche steht.

Also, nichts wie rein in die gute Stube! Bereits die ersten Minuten im Eingangsbereich verbannen das Alltagsgrau samt Sorgen aus meinen Gedanken. Gemütliche Sofas laden vor flackerndem Kaminfeuer zum Verweilen ein und machen Lust auf eine kleine Entdeckungstour durch das Hotel.

Nach meinem kleinen Spaziergang durch das Haus steht fest: Hier waren Menschen am Werk, die ein Händchen für Einrichtung haben und eine innige Liebe zum Detail pflegen.

Dieses Gespür spiegelt sich auch in meinem wunderschönen Zimmer wider. Und die großen Fenster offenbaren einen Blick aufs Meer und katapultieren mich endgültig in den Entspannungsmodus - der Kurzurlaub kann beginnen!

Ich tausche die unbequemen Jeans gegen den flauschigen Bademantel und kehre dem Schietwetter vollends den Rücken: Ich verziehe mich in den Wellnessbereich. Hier habe ich die Wahl zwischen drei verschiedenen Saunen (Finnisch, Bio, Infrarot) und einem Dampfbad. Für die nötige Abkühlung sorgt ein Besuch im Saunagarten.

Für all diejenigen, die es auf ein Nickerchen oder ruhige Lesestunden abgesehen haben, steht der Ruheraum mit luxuriösen Liegen und einer Auswahl an Zeitschriften, Obst und Getränken zur Verfügung. Die aktiveren Gäste kommen im Fitnessraum nebenan ins Schwitzen. Ich suche mir eine wunderbare Ganzkörpermassage aus und schlafe glücklich dabei ein.

Nach all den neuen Eindrücken und meinen ersten Schritten in Richtung Tiefenentspannung, meldet sich der Hunger zu Wort. Und ich stelle fest: Wer es sich im hoteleigenen Restaurant "Felix" gutgehen lassen möchte, sollte nicht zu wenig davon mitbringen.

Mich für einen kulinarischen Favoriten zu entscheiden, ist mir bis zum Ende meines viertägigen Besuchs nicht möglich - alles, was mir zwischen Frühstück und Abendessen begegnet, ist derart lecker, dass ich allen Nordlichtern schon allein wegen des köstlichen Essens zu einem Tagesausflug ins Strandhotel rate.

Das Team um Küchenchef André Schneider verwendet frische, saisonale Produkte und verzichtet auf Geschmacksverstärker. Die kleinen und großen Köstlichkeiten der Küche sind also aus gutem Grund begehrt - wer nicht nur neidvoll auf die vollen Teller anderer Gäste blicken möchte, sollte rechtzeitig reservieren!

Der Service lässt in allen Bereichen des Hotels keine Wünsche offen. Egal, ob im Wellnessbereich, am Empfang oder im  Restaurant: Überall begegnet man mir mit Herzlichkeit und einer angenehmen Prise Humor.

Nach meinen vier Tagen in einem Bermudadreieck aus köstlichem Essen, Wellness-Stunden und langen Spaziergängen fällt der Abschied schwer. Neben einer großen Portion neuer Energie nehme ich vor allem eines mit: Den festen Entschluss, dass dies definitiv nicht mein letzter Besuch im Strandhotel war. Und die erstaunliche Gewissheit, dass ich beim bloßen Gedanken an meinen nächsten Glücksburg-Urlaub schon wieder etwas Hunger verspüre ...

Ideal für: Pärchen, Familien, Alleinreisende, Gourmets

Wellness-Angebot: Drei Saunen inklusive Saunagarten und Ruhebereich. Massagen und Kosmetikbehandlungen können jederzeit gebucht werden. Die Glücksburger Therme ist zusätzlich nur 5 Fußminuten vom Hotel entfernt.

Umgebung: Segler und Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Der Strand ist ideal für lange Spaziergänge. Auf Kinder und Reitbegeisterte warten mehrere Reiterhöfe in der unmittelbaren Umgebung. Das Schloss Glücksburg sowie die benachbarte Stadt Flensburg sind auch einen Besuch wert.

Preis-Leistung: Gut; z.B. DZ ab 149 Euro inkl. Frühstück; EZ ab 89 Euro inkl. Frühstück; Arrangement "2 Herzen" 133 Euro pro Paar; Rückenmassage ab 39 Euro

Strandhotel Glücksburg - Kirstenstraße 6 - 24960 Glücksburg - Norden, Schleswig-Holstein; Tel.: 0 46 31 61 41 0  www.strandhotel-gluecksburg.de

Getestet und für gut befunden: Die schönsten Wellnesshotels in Deutschland

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.