Urlaub am Meer: Mit Strandkorb oder auf Stelzen...

Hier kommen gute Ideen für Ausflüge oder romantische Wochenenden am Wasser.

Rügen

Ein Holzhaus auf der Ostsee. Der Waldboden schwankt. Kein Wunder, nach einer Nacht auf der Ostsee sind die Gleichgewichtsorgane etwas durcheinander. Ich spaziere die Bucht entlang. Veilchen und Buschwindröschen unter den alten Buchen zur Linken, das Silber des Meeres zur Rechten. Und hinten in der Ferne die Marina. Die meisten Boote sind schon abgesegelt. Zurückgeblieben sind die zwölf pastellfarbenen Holzhäuser, auf Planken ins Wasser gebaut. Eines davon, das gelb-blaue, ist meins für zwei Tage. Mit Bad und Küchenzeile, mit Terrasse und Blick auf den Greifswalder Bodden. Rechts davon Wellness-Center und Restaurant, zurückhaltend weiß ans Ufer gestellt. Ein Yachthafen ohne Rummel und Protz.

Im Wald versteckt leuchtet ein griechischer Tempel, die Ruine des Goorschen Badehauses mit dicken Säulen. Vor 200 Jahren planschten dort Fürsten, dann 40 Jahre lang Arbeiter, jetzt niemand mehr. Alle Konzepte sind bisher gescheitert. Vom Steg der Marina aus ist das Badehaus eine Märchenerscheinung. Und wie ein Märchen scheint es auch, dass hier mal einer das richtige Maß gefunden hat, sein Geschäft mit der Natur zu machen: Ingo Jaich aus Schleswig-Holstein, der seit 30 Jahren Yachthäfen baut, und sein Sohn Till, der die komfortablen Schwimmhäuser konstruiert hat. In der Birkenholzküche dampfen jetzt Nudeln, die Lampe schwingt überm Esstisch. Ich versinke im Deckchair und schaue dem Angler zu, der auf dem Steg gegenüber in die Wellen starrt. Nichts geschieht. Aber der Moment ist alles.

"Im Jaich", Marina Lauterbach, Am Yachthafen 1, 18581 Putbus-Lauterbach, Tel. (038301) 80 90, www.im-jaich.de.

Die Schwimmhäuser (zwei bis vier Personen) sind ganzjährig zu buchen, ab 65 Euro, in der Hauptsaison ab 129 Euro/Nacht.

Nordsee

Einmal um die Insel laufen. Wir treffen Matthias Piepgras an der Fähre in Schlüttsiel. Unser Vermieter steht mit seinem Kombi auf der linken Spur, nur für Hooger. "Legt euer Gepäck in mein Auto, bis gleich!", ruft er und diskutiert noch ein bisschen Lokalpolitisches. Wir Nicht-Hooger müssen unser Auto da lassen, wo der Alltag aufhört. Ist auch besser so! Auf Hooge kann man laufen. Eineinhalb Stunden um die ganze Hallig, zwanzig Minuten zur Teestube, genauso lange zum einzigen Laden. Hooge ist winzig und dennoch weit: überall satte grüne Wiesen und die endlose Nordsee.

Piepgras' vier Appartements liegen in zwei schönen Reetdachhäusern auf der Warft Mitteltritt. Abends schlürfen wir Rotwein vorm Kamin, schauen durchs Fenster auf glückliche Kühe. Bis wir selbst ganz glücksbeduselt sind. "Fri Boyens Hus", Mitteltritt, 25859 Hallig Hooge, Tel. (0431) -64 99 630 oder (04849) 336, www.halligferien.de. Appartements zwischen 50 und 90 Euro/Tag. Weitere Informationen zur Insel unter www.hallig-hooge.de.

Ostsee

Traumtag im Strandkorb. Das blaue Meer direkt vor den Füßen, unendliche Fernsicht, Frühstück bis um 12.30 Uhr. Sich im Strandkorb bedienen lassen mit Champagner, Erdbeerkuchen und frischer Scholle. Segelboote beobachten und wieder essen und wieder trinken und träumen und lesen und Kieselsteine flach in die Ostsee werfen: ein Tag im Hotel "Genueser Schiff" in Hohwacht, knapp zwei Stunden nördlich von Hamburg.

Der Weg dorthin führt durch verschlafene Dörfer und Alleen, und dann liegt es da, einsam und ruhig inmitten einer Dünenlandschaft, ein reetgedecktes Haus direkt am Wasser. Ein kleiner, niemals überfüllter Sandstrand in der Nähe, zwischen Haus und Meer nur Wiese und ein schmaler Streifen Kieselstrand mit Strandkörben, die man für einen Tag mieten kann - inklusive Handtücher, Decken und Sektkühler. "Hotel Genueser Schiff", Seestraße 18, 24321 Hohwacht, Tel. (043 81) 75 33, www.genueser-schiff.de. Ein Strandkorb-Faulenzer-Tag ("Traumkorb 10/18") kostet inklusive Frühstück, einem Glas Champagner, kleinem Mittagsmenü, Kaffee mit Kuchen am Nachmittag und einem Sundowner 58 Euro/Person.

Autoren: Vera Sandberg, Nicola Haaks, Beatrix Gerstberger
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.