VG-Wort Pixel

Trau dich! 33 sehr gute Gründe, warum jede Frau allein verreisen sollte

Trau dich!: 33 sehr gute Gründe, warum jede Frau allein verreisen sollte
© DUEL/cultura/Corbis
Raus aus der Routine, frei und mutig sein, sich spüren, was erleben: Warum jede Frau einmal im Leben allein verreisen sollte. Mindestens.

Es reizt dich, allein zu reisen, aber du hast noch Bedenken? Darüber, was andere von dir halten könnten ("Hat die niemanden, der mit ihr verreist?"), dass dir was passieren wird ("Als alleinreisende Frau bin ich so verletzlich!"), oder dass du einsam sein wirst (so ganz ohne Begleitung)? Solche Überlegungen haben ihre Berechtigung, sollten dich aber keinesfalls vom Alleinreisen abhalten, denn die Vorteile überwiegen die Nachteile um ein Vielfaches. 33 gute Gründe, allein zu verreisen:

  1. Du bist offener für die Welt, wenn neben dir nicht der Liebste / die Freundin / die Mama sitzt.
  2. Du erlebst, dass du allein klarkommst.
  3. Es wird eine intensive Reise – mit Höhen und Tiefen.
  4. Du bist mutig.
  5. Du überwindest Ängste, vielleicht für immer.
  6. Du gehst keine Kompromisse ein.
  7. Du liest deine Bücher zu Ende.
  8. Du wirst nicht enttäuscht – zumindest nicht von deiner Reisebegleitung.
  9. Rechts oder links? Endlich Reisen ohne Richtungsstreit.
  10. Noch ein bisschen stöbern? Paar Tage in dem netten Hostel dranhängen? Zum Sonnenuntergang auf den Berg? Du machst, was du willst.
  11. Du bist stolz auf dich.
  12. Irgendwo allein aus dem Flugzeug steigen und durch eine fremde Welt spazieren – so intensiv war das Leben lange nicht mehr.
  13. Du fühlst dich wie neu.
  14. Dir steht die Welt offen.
  15. Das Leben steckt voller Möglichkeiten ... Wie wär’s, einfach hierzubleiben?
  16. Adieu Routine – mit den immer gleichen Menschen, die du zwar liebst, von denen du aber schon  weißt, was sie sich beim Frühstück aufs Brötchen schmieren ...
  17. Du findest Freunde fürs Leben. Oder für ein paar Stunden.
  18. Du findest die große Liebe. Oder eine kleine.
  19. Die anderen halten dich für einsam und bedürftig, weil du allein unterwegs bist? Oder für saucool. Alles eine Frage der Haltung (der eigenen).
  20. Was ist prickelnder? Ein Essen in trauter Zweisamkeit oder ein Essen voller spannender Beobachtungen?
  21. Du entdeckst deinen eigenen Rhythmus wieder.
  22. Du fühlst dich frei.
  23. Du bist so frei (zu tun und zu lassen, was du willst).
  24. Weil du mit dir allein bist, lernst du dich kennen.
  25. Du hast Raum für eigene Gedanken und Gefühle.
  26. Du entscheidest spontan.
  27. Du lernst Einheimische kennen – sogar die Frauen.
  28. Alleinreisen schärft deinen Blick für das Leben anderer Menschen.
  29. Du lässt dich treiben - von Launen, Vorlieben, Plänen, Stimmungen. Deinen eigenen.
  30. Du entscheidest: wann du reist, wohin du reist, wie du reist, warum du reist.
  31. Du übst Selbstfürsorge: Sagst Nein zu dem Typen, der dir auf die Pelle rückt, gehst schlafen, wenn du müde bist, und stehst für dich ein, wenn du abgezockt wirst.
  32. Alleinreisen macht dich selbstbewusster.
  33. Du kommst stärker zurück!
Brigitte

Mehr zum Thema