USA: Neue Einreisebestimmungen

Deutsche Urlauber müssen seit Januar 2009 vor ihrer USA-Reise eine elektronische Reisegenehmigung beantragen. Ohne "ESTA" darf niemand mehr in den Flieger steigen.

Wer die elektronische Reisegenehmigung ESTA (Electronic System for Travel Authorization) am Flughafen oder Hafen nicht vorweisen kann, muss damit rechnen, Flugzeug oder Schiff nicht besteigen zu dürfen. Das gilt für Touristen, Geschäftsreisende, Durchreisende und Kinder.

Die Genehmigung muss spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt eingeholt werden. Last-Minute-Reisende haben aber die Möglichkeit, die Genehmigung kurzfristig zu bekommen.

Die elektronische Reisegenehmigung ist zwei Jahre lang und für mehrere Einreisen gültig - vorausgesetzt, Ihr Reisepass läuft nicht vorher ab. In diesem Fall endet die Genehmigung mit Ablauf des Passes.

Das elektronische ESTA-Formular ersetzt lediglich das Formular, das Reisende bisher im Flugzeug ausfüllen mussten, und enthält wie gewohnt Fragen zu Gesundheitszustand und eventuellen Straftaten des Reisenden. Daher entfällt mit ESTA auch nicht die gewohnte Prozedur bei der Einreise ins Land.

Die kostenlose ESTA-Genehmigung kann hier beantragt werden: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Weitere Infos auf der Website der diplomatischen Vertretungen der USA: http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/visa/esta.html

sar; iStockphoto.com
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.