Valentinstag: Kurzurlaub für Verliebte (und alle, die es werden wollen)

Es wär' mal wieder Zeit für Zweisamkeit? Der Valentinstag ist der perfekte Anlass für euren nächsten Liebesurlaub!

Valentinstag: 5 Tipps für einen romantischen Urlaub zu zweit

Ihr braucht ein bisschen Inspiration, um mal wieder mit dem Liebsten loszuziehen? Ihr sucht einen speziellen Tipp für Wochenendreisen zu zweit? Dann nutzt den Valentinstag oder das nächste lange Wochenende für einen romantischen Kurztrip. Ihr werdet sehen: Eine zweisame Auszeit am richtigen Ort wirkt Wunder in Sachen Liebe.

Und damit die Anreise nicht in Stress ausartet und alles schön entspannt bleibt, verraten wir euch fünf ganz besondere Hotels für schöne Tage (und Nächte) in Deutschland.  

Niedersachsen: Nur wir zwei und die Wölfe

Ein lautes Aufheulen, ein zweites, dann fällt das restliche Rudel mit ein: Im hölzernen Baumhaushotel "Tree Inn" im Wolfcenter Dörverden zwischen Hannover und Bremen gehört der Sound zur gewohnten Geräuschkulisse.

Futuristisch geformt, schwebt das 30 Quadratmeter große Kubus-Apartment wie ein Raumschiff zwischen den Baumwipfeln. Im Gehege fünf Meter tiefer tummelt sich ein halbes dutzend Wölfe - handaufgezogene Europäische Grauwölfe, die man durch breite Panoramafenster beobachten kann.

Baumhaushotel Tree Inn. Baumhaus für zwei Personen ab 350 Euro/Nacht inkl. Frühstück (Kasernenstraße 2, Dörverden-Barme, Tel. 042 34/499 95 86, www.tree-inn.de).

Amberg: Sieben Etagen nur für uns!


Zur Begrüßung erklingt Musik aus "La Traviata", Verdis Oper um eine leidenschaftliche Liebe, die tragisch endet. Man darf das nicht als schlechtes Omen verstehen, im "Eh’häusl" geht’s steil bergauf. Will der Bräutigam nach altem Brauch seine Braut über die Schwelle bis ins Schlafzimmer tragen, muss er hier richtig Anlauf nehmen. Die schmale Luxus-Eremitage hat sieben Etagen, und das Schlafzimmer liegt direkt unterm Dachgiebel - ganz oben und ganz in Weiß.

Für den ersten Schritt ins Leben als Ehepaar ist das "Eh’häusl" im ostbayerischen Amberg schon wegen seiner Geschichte wie geschaffen: Weil man 1728 nicht ohne den Nachweis von Grundbesitz heiraten durfte, trickste ein geschäftstüchtiger Bürger die Behörden aus und baute in eine nur 2,5 Meter breite Lücke ein Häuschen. Brautpaare erwarben es, heirateten und verkauften es sofort wieder.

Das Mini-Haus hat bis heute nur Platz für ein einziges Paar - und firmiert als kleinstes und schmalstes Hotel der Welt.

Eh‘häusl. Das Luxushotel mitten in der Amberger Altstadt hat nur 56 Quadratmeter, die sich auf sieben Etagen verteilen; mit Frühstücksraum, elegantem Salon, offenem Kamin, Whirlpool im Bad. Übernachtung für max. zwei Personen mit Frühstück 240 Euro (Seminargasse 8, 92224 Amberg, Tel. 096 21/378 54, www.ehehaeusl.de ).

Nordhessen: Wie im Märchen (mit Prinz)

Dornröschen, da machen wir uns nichts vor, hat nie auf der Sababurg im Weserbergland gelebt. Märchen haben keine Orte. Aber wer vor dieser abgeschiedenen, zinnengekrönten, efeubewachsenen, rosenumrankten Bilderbuch-Burg steht, möchte es zu gern glauben.

Die frisch renovierten Gemächer (das schönste liegt im Turm!) bezaubern, ohne kitschig zu sein, der Küchenmeister kredenzt Wild und Rosentorte. Und um die Ecke liegt der Reinhardswald mit seinen uralten Eichen, die aussehen wie Gestalten aus Mittelerde.

Dornröschenschloss Sababurg. Hofgeismar. DZ/F ab 125 Euro (Im Reinhardswald, Hofgeismar, Tel. 056 71/80 80, www.sababurg.de).

Allgäu: Am knisternden Kamin

Das Besondere sind nicht die Zimmer. Oder der Spa. Obwohl das alles top ist: helles Holz und Bergblick, eine großzügige Wellnesslandschaft.

Das Besondere ist das Restaurant: ein Aufenthaltsraum, ein bisschen wie die gute Stube einer Berghütte. In der Schmökerecke warten Zeitschriften, Bücher und gemütliche Sessel. Auf der Couch vor dem offenen Kamin ist Platz für zwei. Hier kann man entspannt die nächste Tour planen, etwa durch die Breitachklamm - eine Schlucht über tosendem Wasser.

Hotel Oberstdorf. DZ/F ab 186 Euro (Reute 20, Tel. 083 22/ 94 07 70, www.hotel-oberstdorf.de).

St. Peter Ording: Sauna für zwei

Wir sitzen in der Sauna und sehen ... unser Bett. Herrlich heiß ist es hier und so ruhig. Keine fremden Menschen neben uns, nur wir, ganz allein. Denn: Die Sauna ist in unserem Zimmer. Und das ist mal eine wirklich geniale Idee!

Natürlich kann man auch in den Wellnessbereich. Natürlich ist es da auch ganz nett. Aber so privat zu saunen (mit Meerblick, den haben wir auch!), danach kurz unter die Dusche zu springen, sich auf dem Balkon in der Nordseebrise abzukühlen, um dann den Rotwein zu entkorken und sich vor dem zweiten Gang auf dem Sofa zu lümmeln - ohne eine freie Liege zu suchen, seine Badelatschen nicht gleich zu finden, den falschen Bademantel mitzunehmen und anderen Leuten beim Ruheraum-Schnarchen zuzuhören -, das ist einfach: einzigartig!

Zweite Heimat. Große Stube für Entspannte inkl. Frühstück ab 225 Euro, kleinere Zimmer ab 105 Euro (Am Deich 41, 25826 Sankt Peter-Ording, Tel. 048 63/47 48 90, www.hotel-zweiteheimat.de ).

Tipp: Falls ihr euren Liebsten in ein Wellnesshotel entführen wollt, findet ihr hier besonders charmante Häuser für einen romantischen Wellnessurlaub: Die schönsten Wellnesshotels in Deutschland

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Valentinstag: Kurzurlaub für Verliebte
Valentinstag: Kurzurlaub für Verliebte (und alle, die es werden wollen)

Es wär' mal wieder Zeit für Zweisamkeit? Der Valentinstag ist der perfekte Anlass für euren nächsten Liebesurlaub!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden