VG-Wort Pixel

Mädelstrip 5 Gründe für einen unvergesslichen Urlaub in der Schweiz

Mädelstrip: 5 Gründe für einen unvergesslichen Urlaub in der Schweiz
© Getty Images
Wenn wir mit unseren Freundinnen verreisen, dann haben wir hohe Ansprüche: Wir möchten nicht nur lange Wege und aufreibende Anreisen vermeiden, sondern auch kompromisslos gut schlafen und essen, uns beim Shopping belohnen, herrliche Natur genießen und mittendrin sein, wenn Kunst, Kultur und Nachtleben wieder aufblühen. Wir zeigen, warum es all das und noch viel mehr nur ein Land weiter gibt – nämlich bei unseren Nachbarn in der Schweiz.

Wir packen unseren Koffer und nehmen mit: Unsere Freundinnen! Denn Mädelstrips sind etwas ganz besonderes und eine echte Liebeserklärung an unsere besten Freundinnen. Zusammen sind die schönsten Destinationen einfach noch schöner. Unser neues Lieblingsziel für den Girlstrip: Die Schweiz. Wir verraten dir, warum.

5 Gründe für einen Mädelstrip in die Schweiz

1. Easy da, alles nah
Die eine wohnt in Köln, die andere bei Dresden und die nächste in München? Kein Problem, die Wege mit sämtlichen Transportmitteln in unser Nachbarland sind kurz und unkompliziert. Und genauso geht es dort auch weiter: Aufgrund der überschaubaren Größe der Städte sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten praktisch alle in Fussdistanz erreichbar. So spart man lange Wege und man hat mehr Zeit zum Genießen.

2. Cool-Tour
Was wäre eine Reise mit den Freundinnen, ohne durch Geschäfte zu schlendern und sich gegenseitig zu Kleidung und Accessoires zu beraten? Eben! In den Schweizer Städtchen lässt es sich auf großzügigen Flaniermeilen und in schönen Altstädten wunderbar bummeln, wenn sich junge Pop-up-Stores mit luxuriösen Boutiquen abwechseln. Wer auch abends gerne nochmal durchs Nachtleben flattert, für den ist die Universitätsstadt Lausanne mit hippen Bars (Wein aus den umliegenden Bergen!) perfekt – oder natürlich das urbane Zürich mit seinen unzähligen Clubs.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

3. Nature on top
Viele Schweizer Städte liegen an Flüssen oder Seen – und natürlich nahe den Bergen. So lässt sich auch ein Tag in der Natur perfekt einplanen, ohne weite Wege machen zu müssen. In einem Altstadt-Café einen Kaffee schlürfen, am Mittag auf über 3000 Meter über Meer ein Gletscher-Panorama bestaunen und am selben Tag wieder zurück in die pulsierende Stadt: Das ist hier kein Problem. Solche Trips ("Tagesausflüge in die Berge" über myswitzerland.com) sind aus fast jeder größeren Stadt direkt buchbar, es gibt also gleich das Rundum-Sorglos-Und-Sicher-Paket für eure Clique.

4. Kunstvoll
Schweizer Städte beherbergen Kunstmuseen und Kultur der Weltklasse: So lassen sich nicht nur gemeinsam Kunstwerke weltberühmter Künstler bestaunen, es gibt auch genügend hochklassige Refugien, falls man doch mal einen Regentag erwischen sollte. Tipps: Das Zentrum Paul Klee in Bern, Collection de l'Art Brut in Lausanne, Street Art in Zürich (am besten mit geführter E-Bike-Tour), Museum für Gestaltung in Zürich, Kunstmuseum in Bern mit der Ausstellung bis Februar 2022: "Meret Oppenheim. Mon Exposition", Kunstmuseum in Basel.

5. Gut unterkommen
Wer die Wahl hat ... findet in der Schweiz Beherbergungen für jedes Budget und alle Anlässe. Viele Stadthotels mit zentraler Lage sind selbst kleine Attraktionen in ungewöhnlichen Bauten, die unter Denkmalschutz stehen. Von modernen Business-Hotels bis zu Chateaus mit Royal-Flair ist alles möglich. Wer gut essen will, muss sein Hotel oft nicht mal verlassen und kann dort preisgekrönte Kulinarik genießen. Besonders empfehlenswert: Hotel Schweizerhof in Zürich und Luzern, Kunsthotel Teufelhof in Basel, Grand Hotel Les Trois Rois in Basel, Bellevue Palace Bern.

Brigitte

Mehr zum Thema