VG-Wort Pixel

Böse Urlaubsüberraschung Sparfuchs-Vater bucht versehentlich Tiny-House für große Familie

Der Platz im Tiny-House ist oft beschränkt.
Mehr
Eigentlich meinte es ein amerikanischer Vater nur gut, als er ein ganzes Ferienhaus für seine Familie buchte – doch als seine beiden Kinder ankamen, konnten sie ihren Augen kaum trauen.

Bei der Urlaubsbuchung sollte nicht nur auf den Preis, die Lage oder die Verpflegung geachtet werden, sondern auch auf die Quadratmeterzahl. Denn was passiert, wenn man diese vermeintliche Kleinigkeit übersieht, musste jetzt die Familie vom amerikanischen Familienvater JJ spüren.

Versehentlich Tiny-House gebucht: Familie lacht sich kaputt

Eigentlich dachte dieser, mit dem gebuchten Ferienhaus ein echtes Schnäppchen gemacht zu haben. Doch als die Familie schließlich ankam, erwartete sie eine böse Überraschung – was sie zum Glück mit Humor nahm. Die lustige Aufnahme aus dem Tiny-House, die mittlerweile 33 Millionen Menschen auf TikTok gesehen haben, zeigen wir im Video.

Verwendete Quelle: stern.de

Brigitte

Mehr zum Thema