VG-Wort Pixel

Heiße Sommernächte 4 Tipps, wie du bei Hitze nachts besser schlafen kannst

Achte bei Ventilatoren darauf, dass du nicht direkt in ihrem Windzug schläfst. Mehr Tipps für ruhigere Sommernächte gibt es im Video.
Mehr
Der Sommer ist ja schön und gut – so lange eben, wie er tagsüber warm und sonnig ist und nachts kühler. Wenn wir vor lauter Hitze nicht schlafen können, raubt uns das nicht nur die Nacht, sondern auch die Energie für den darauffolgenden Tag. Wir zeigen dir vier Tipps für kühlere und ruhigere Nächte im Sommer.

Der "Deutsche Wetterdienst" empfiehlt: "Halten Sie Ihre Wohnung kühl, denn ein erholsamer Schlaf hilft dabei, die Hitze des Tages besser zu verkraften". Das ist wohl leichter gesagt als getan – besonders für diejenigen unter uns, deren Wohnung tagsüber viel Sonne abbekommt oder direkt unterm Dach liegt. Bei hohen Temperaturen können wir "in die körperliche Anspannung kommen", so der Schlafforscher Hans Günter Weiß im "Deutschlandfunk". "Und Anspannung ist der Feind des Schlafes." Wie können wir dem also entgegenwirken?

Hitze in der Nacht: Wie du dich und deine Wohnung abkühlen kannst

Im Sommer Schlaf zu finden kann besonders dann schwierig werden, wenn sich die Nächte nicht abkühlen oder die Luft draußen steht. Im Video zeigen wir dir vier Tipps, mit denen du dich auf wärmere Nächte vorbereiten und sie besser durchstehen kannst. Und auch für die Dachgeschoss-Bewohner:innen unter uns ist ein kleiner Trick dabei. Seht selbst – und schlaft danach hoffentlich noch besser. 

Verwendete Quelle: deutschlandfunkkultur.de, swr3.de

Brigitte

Mehr zum Thema