VG-Wort Pixel
Anzeige

Write her future Trau dich: So stärkst du dein Selbstvertrauen!

Keine Altersfrage! Es ist nie zu spät für Veränderungen
Keine Altersfrage! Es ist nie zu spät für Veränderungen
© Adobe Stock
Du willst beruflich neu durchstarten? Glückwunsch! Jetzt fehlt nur noch die nötige Portion Selbstvertrauen? Dann solltest du diese Tipps kennen!

Wir wissen: Die perfekte Gesichtspflege oder ein schönes Make-up pusht das Selbstbewusstsein. Aber hin und wieder – und vor allem, wenn ein Neustart ansteht – müssen wir unserem Selbstvertrauen eben ein bisschen mehr auf die Sprünge helfen. Genau hier setzt Lancôme an und hat mit „Write her future“ ein Programm ins Leben gerufen, das voll und ganz im Zeichen von Female Empowerment steht. Damit kommt das Beautylabel dem Wunsch vieler Frauen nach und stärkt ihr Selbstvertrauen für berufliche oder private Veränderungen. Denn eins steht fest: In uns allen steckt eine Powerfrau.

Auf zu mehr Selbstbewusstsein
Passend zum Tag des Glücks am 20.03. (aber natürlich auch darüber hinaus!) ermutigt Lancôme Frauen, den persönlichen oder beruflichen Neustart zu wagen. Kooperiert wird in diesem Jahr mit der NGO ArbeiterKind sowie Global Digital Women, dem internationalen Netzwerk für Frauen in der Digitalbranche. Die Initiative rund um Gründerin Tijen Onaran setzt sich für mehr Gleichberechtigung in Unternehmen ein und hilft Frauen, digital durchzustarten, während ArbeiterKind Schülerinnen und Schüler – unabhängig vom Background – zum Studieren ermutigt. Mit diesen starken Partnern an der Seite bietet Lancôme in diesem Jahr zahlreiche Workshops, Seminare, Podiumsdiskussionen, Interviews mit starken Frauen und wertvolle Tipps an, die inspirieren und bestärken sollen.

Für einen starken Auftakt sorgte am 13.04. der inspirierende Online-Talk, der von Global Digital Women-Gründerin Tijen Onaran moderiert wurde. Im Gespräch mit Mut machenden Frauen wie der ArbeiterKind-Geschäftsführerin Katja Urbatsch erfuhren wir mehr über ihre Karriere-Learnings, Ratschläge, Stolpersteine und Motivation. Was hat sie auf ihrem Weg zum Erfolg geprägt und was sind ihre Tipps für mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen? Die Aufzeichnung des Talks könnt ihr euch hier ansehen. Lasst euch das nicht entgehen!

Wow, ihr könnt es gar nicht erwarten? Dann legt doch schon mal los! Hier kommen unsere Top-Tipps für mehr Selbstvertrauen, mit denen ihr schon jetzt starten könnt.

Selbstvertrauen stärken? So geht’s!

1. Lern dich selbst kennen!
Selbstbewusstsein ist nicht dasselbe wie Selbstvertrauen – aber ein wichtiger Baustein. Denn nur wer sich gut kennt, also sich seiner selbst bewusst ist, kann das Vertrauen in sich stärken. Schnapp dir also mal Zettel und Stift und beantworte folgende Fragen: Was will ich erreichen? Was macht mich aus? Was kann ich besonders gut und wobei brauche ich Unterstützung? Sei dabei dir gegenüber ebenso ehrlich wie gütig.

„Write her future“ sorgt für mehr Selbstvertrauen
„Write her future“ sorgt für mehr Selbstvertrauen
© Lancôme / Adobe Stock

2. Trickse mit deiner Körperhaltung!
Ist dir schon einmal aufgefallen, dass du ganz anders auftrittst, wenn du einen wunderbar leuchtenden Lippenstift trägst? Wir strahlen plötzlich jede Menge Selbstsicherheit aus – auch wenn wir innerlich straucheln. Dasselbe gilt für die Körperhaltung. Ein gestreckter Rücken, eine erhobene Brust und ein Lächeln vermitteln zumindest unserem Gegenüber schon einmal Selbstvertrauen – und lassen unseren Körper jede Menge Glückshormone ausschütten. Win-win!

3. Hab ein positives Mindset!
Puh, vor der Veränderung hast du ganz schön Bammel? Hey, positiv denken! Eine negative Einstellung führt meistens auch zu negativen Erfahrungen. Die Frage ist doch: Was ist das Schlimmste, was passieren kann? Das setzt bereits vieles in Relation. Erinnere dich in kritischen Momenten an Herausforderungen, die du früher einmal gemeistert hast. Dann schaffst du dein aktuelles Vorhaben doch ebenfalls mit links, oder?

Neugierig? Keine Sorge, wir haben noch viele weitere Tipps für dich parat! Schau also unbedingt regelmäßig unter brigitte.de/trustyourself vorbei. Hier findest du auch alle Teilnahmemöglichkeiten für die Workshops & Co.