VG-Wort Pixel

Wasserdichte Handyhülle Mit dem Handy ins Wasser? So klappt es!

Frau am Pool mit Smartphone
© Eternity in an Instant / Getty Images
Eine wasserdichte Handyhülle kann im Sommer sehr hilfreich sein, denn während du eine Abkühlung im Wasser gut gebrauchen kannst, gilt das genaue Gegenteil für dein Smartphone.

Inhaltsverzeichnis

Mit einer wasserdichten Handyhülle schützt du dein geliebtes Telefon, wenn du ins Wasser gehst, auf einem Stand Up Paddle stehst oder eine Kajaktour unternimmst. Warum eine wasserdichte Handyhülle viel bringt und worauf du beim Kauf achten kannst, liest du hier.

Wasserdichte Handyhülle: Eine Sicherheit für dein Smartphone

Viele Hersteller von Mobiltelefonen sagen, dass ihre Smartphones und Handys wasserdicht seien. Jedoch bezieht sich dies meist nur auf einen leichten Regenschauer sowie Tropfen und nicht auf einen tatsächlichen Schutz vor größeren Wassermengen. Eine wasserdichte Handytasche dient dazu, dass dein Smartphone nicht nur bei Regen geschützt ist, sondern auch im Wasser und vor Dreck wie Sand und Staub. So kannst du dein Telefon sichern und Fotos im Wasser schießen. Durch spezielle Click-Systeme kommt kein Wasser oder Schmutz in die Handytasche und transparentes Material ermöglicht es dir, Bilder aufzunehmen, die nicht an Qualität verlieren. 

So viel Wasser hält die Handyhülle aus

Um zu sehen, wie wasserdicht die Hülle ist, hilft der IPX. Dieser verrät dir, wie viel Feuchtigkeit die Handyhülle reinlässt und wie sicher damit die Wertgegenstände vor Wasser sind. "IP" steht für "International Protection" und beschreibt damit unterschiedliche Schutzklassen, die von null bis neun gehen. Die Skala reicht von Schutz vor Spritzwasser bis hin zu Schutz gegen die Wasserkraft eines Dampfstrahlers. Die meisten Handyhüllen aus diesem Test haben einen IPX-Schutz von acht und sind zum Untertauchen auf unbestimmte Zeit geeignet und dadurch wasserdicht. 

Welche Handyhülle ist am besten?

Eine wasserdichte Handyhülle ist ein hilfreiches Gadget, um dein Handy vor Wasserschäden zu schützen. Wichtig ist, dabei zu beachten, dass nicht jedes Handy dem gleichen Wasserdruck standhält und du dich am besten darüber informierst, wofür dein Smartphone geeignet ist. Außerdem können die Funktionen des Telefons beeinträchtigt werden und so reagiert z.B. der Touchscreen ab einer gewissen Tiefe nicht mehr.

Syncwire wasserdichte Handyhülle

Affiliate Link
Syncwire wasserdichte Handyhülle
Jetzt shoppen
15,49 €

Die wasserdichte Handyhülle von Syncwire schützt dein Smartphone zuverlässig vor Wasser, Staub und Schmutz, sodass du in jeder Lebenslage Fotos machen kannst und garantiert tolle Unterwasseraufnahmen machst.

Preis: 15,49 Euro

IPX-Schutz: Der Schutz liegt bei acht, weshalb das Handy gegen Untertauchen geschützt und damit wasserdicht ist.  

Verschluss: Die wasserdichte Handyhülle verfügt über einen Einrast- und Verschlusszugang.

Kompatibilität: Handys bis 18 cm

Zugelassene Wassertiefe: 30 m

Bedienung: Die wasserdichte Handyhülle ist doppelseitig durchsichtig und bietet eine HD-Transparenz.

Sonstiger Schutz: Die Case schützt außerdem vor Schnee, Staub, Sand und Schmutz.

JOTO wasserdichte Handyhülle

Affiliate Link
JOTO wasserdichte Handyhülle
Jetzt shoppen
7,99 €

In der Handytasche von JOTO finden auch Kreditkarten und Geld Platz. Mit dabei ist außerdem ein Umhängeband und es gibt verschiedene bunte Farben, in welchen die Hülle gekauft werden kann.

Preis: 6,99 Euro

IPX-Schutz: Der Schutz liegt bei acht, weshalb das Handy gegen Untertauchen geschützt und damit wasserdicht ist.  

Verschluss: Mit dem Snap & Lock-System wird die Hülle verschlossen.

Kompatibilität: Handys bis 18 cm

Zugelassene Wassertiefe: 30 m

Bedienung: Durch klare Fenster auf beiden Seiten kann das Smartphone ganz normal verwendet werden, ohne dass die Qualität verloren geht.

Sonstiger Schutz: Schützt außerdem vor Schnee und Schmutz.

CrosFace universelle wasserdichte Tasche

Affiliate Link
CrosFace universelle wasserdichte Tasche
Jetzt shoppen
14,99 €

Diese wasserdichte Handyhülle von CrosFace dient weniger dazu, tiefe Tauchgänge zu machen, sondern mehr für Aktivitäten in der freien Natur. Ob beim Paddeln, Schwimmen oder Laufen, diese Hülle macht alles mit. In der Tasche finden auch Geldbeutel und Schlüssel Platz. Die Tasche kann um die Hüfte oder den Körper getragen werden.

Preis: 14,99 Euro

IPX-Schutz: Diese Tasche schützt nur leicht und sollte nicht mit in das tiefe Wasser genommen werden.

Verschluss: Die Tasche hat einen Reißverschluss und eine dreifache Falte, damit deine Sachen schön trocken bleiben.

Kompatibilität: Dank der universellen Größe finden die meisten Smartphones darin Platz.

Zugelassene Wassertiefe: 5 m

Bedienung: Die Vorderseite der Tasche ist schwarz und damit blickdicht. Somit kann nur die transparente Rückseite verwendet werden, um Fotos zu machen oder Nachrichten zu schreiben.

Sonstiger Schutz: Die Tasche schützt vor allem gegen Wasser.

YOSH wasserdichte Handyhülle       

Affiliate Link
YOSH wasserdichte Handyhülle
Jetzt shoppen
10,99 €

Eine wasserdichte Handyhülle die beim Schwimmen, Tauchen, Joggen, Radfahren, aber auch in der Badewanne und Küche eine gute Figur macht, ist alles, was wir uns von einer Hülle wünschen können. All das bietet die wasserdichte Handyhülle von YOSH.  Auch Bargeld, Kreditkarten und Ausweise können in der Tasche verstaut werden.

Preis: 8,49 Euro

IPX-Schutz: Der Schutz liegt bei acht, weshalb das Handy gegen Untertauchen geschützt und damit wasserdicht ist.  

Verschluss: Mit einem Dichtungsclip wird das Handy vor Wasser geschützt.

Kompatibilität: Die wasserdichte Handyhülle ist kompatibel für iPhone, Samsung, Huawei, Xiaomi sowie alle Geräte bis zu 17 cm.

Zugelassene Wassertiefe: 30 m

Bedienung: Das Material der Handyhülle ist knitterfest und etwas dicker. So können gute Fotos geschossen werden, ohne an Qualität zu verlieren.

Sonstiger Schutz: Schützt außerdem vor Schnee, Sand und Schmutz.

UNBREAKcable wasserdichte Handyhülle

Affiliate Link
UNBREAKcable wasserdichte Handyhülle
Jetzt shoppen
14,98 €

Die UNBREAKcable wasserdichten Handyhüllen kommen im Doppelpack, weshalb du mehrere Handys und andere Wertgegenstände gleichzeitig sichern kannst.

Preis: 9,34 Euro

IPX-Schutz: Der Schutz liegt bei acht, weshalb das Handy gegen Untertauchen geschützt und damit wasserdicht ist.  

Verschluss: Mit einem Clicksystem wird das Case verschlossen. 

Kompatibilität: In die Hülle passen Telefone bis zu 18 cm.

Zugelassene Wassertiefe: 30 m

Bedienung: Das Material besteht aus umweltfreundlichem TPU und ermöglicht es dir damit, dank der Berührungsempfindlichkeit, dein Handy ganz normal zu bedienen. Durch die beidseitige Transparenz steht dem Selfie oder Foto im Wasser nichts im Wege.

Sonstiger Schutz: Schützt außerdem vor Schnee, Sand, Schmutz und Staub.

KUPBOX wasserdichte Tasche

Affiliate Link
KUPBOX wasserdichte Tasche
Jetzt shoppen
13,99 €

Um beim Sport auf dem Wasser oder an Land beim Wandern oder Radfahren, das Handy und weitere Wertsachen problemlos mitnehmen zu können, sollten diese gut verstaut werden. Mit der KUPBOX wasserdichten Tasche hast du alles immer sicher bei dir und schützt die Sachen auch noch vor Schmutz und Wasser. Ein besonderes Highlight sind die Farben der Taschen, denn das Doppelpack gibt es Grün, Blau, Grau, Schwarz und Weiß.

Preis: 13,99 Euro

IPX-Schutz: Die wasserdichte Tasche schützt nicht im tiefen Wasser, weshalb keine Tauchgänge damit empfohlen werden.

Verschluss: Mit drei Dichtungsschichten und einem Klettverschluss wird die Tasche sicher verschlossen.

Kompatibilität: Jedes gängige Smartphone ob iPhone oder Android Smartphone, passt perfekt in die Tasche.

Zugelassene Wassertiefe: 5 m

Bedienung: Die Taschen sind nicht dazu geeignet, Fotos zu schießen. Sie dienen lediglich als Schutz.

Sonstiger Schutz: Schützt auch vor Staub und Schmutz.

Wasserdichte Handyhülle: Wichtige Hinweise zum Umgang

Eine wasserdichte Handyhülle ermöglicht es, vielseitige und besondere Bilder an Orten zu machen, die dein Smartphone ohne Schutz nicht erreichen kann. Ob im Wasser, Schnee oder am Strand im Sand, wasserdichte Handyhüllen sichern dein Telefon. Doch es gibt auch Dinge zu beachten, bevor du mit deinem Telefon auf Tiefgang gehst:

  • Wasserdichte: Bevor du dein Handy in der Hülle mit ins Wasser nimmst, teste sie vorher. Packe dafür ein Taschentuch in die Handytasche und lege diese 30 Minuten in Wasser. Sollte das Taschentuch danach trocken sein, kannst du die Handyhülle problemlos mit ins Wasser nehmen.
  • Wasserdruck: Unter der Wasseroberfläche und ab einer gewissen Tiefe kann es passieren, dass der Touchscreen des Handys nicht mehr richtig reagiert. Um Fotos zu schießen, kannst du einfach auf die Lautstärketaste drücken, um auszulösen.
  • Sicherheit: Achte immer darauf, dass das Umhängeband sicher befestigt und der Verschluss wirklich zu ist. Vermeide starke Stöße und das Berühren von scharfen Gegenständen, da diese die wasserdichte Handyhülle beschädigen können.
Brigitte

Mehr zum Thema