Efeu-Pflege: Tipps für eine prächtige Zimmerpflanze

Welche Pflege mag Efeu und welche Tipps gibt es, damit du lange Freude an der Zimmerpflanze hast? Alle wichtigen Infos gibt es hier.

Zimmerpflanzen sind gut für’s Gemüt und Raumklima. Besonders beliebt ist der Efeu. Vielleicht hast du ja auch einen oder bist im Begriff, dir einen zuzulegen. 😉

Efeu (lateinische Name: Hedera helix) findet man überall: Die Kletterpflanze schmückt Häuserwände, ist überall in Wäldern zu finden, klettert in Gärten empor oder sorgt als Zimmerpflanze für eine angenehme Atmosphäre. Zwei Sachen sind bei Efeupflanzen zunächst zu beachten: 

  1. Efeupflanzen wird in der Wohnung anders gepflegt als im Garten
  2. Efeu ist giftig (besonders die Beeren, die sie im hohen Alter ausprägen)

Letzteres sollte dich aber nicht von dem Halten eines Efeus in der Wohnung abschrecken. Passe nur auf, dass Haustiere oder Kleinkinder die Pflanze nicht in den Mund nehmen, oder die Hand nach Berührung mit dem Efeu direkt in den Mund nehmen.

Pflege Efeu: Den richtigen Standort finden

  • Zimmerefeu mag helle Plätze, mit wenig bis gar keiner direkten Sonneneinstrahlung. Ist die Sonneneinstrahlung zu heftig, bleichen die Blätter von Grünpflanzen aus. Ist der Standort allerdings zu dunkel, verlieren die Blätter ihre Marmorierung. Stelle den Efeu also am besten nicht auf eine nach Süden gerichtete Fensterbank oder eine dunkle Ecke. Ist deine Wohnung sehr hell, sollte ein Sichtschutz helfen.
  • Am besten geeignet sind Temperaturen für den Efeu, die nicht 18 Grad übersteigen und nicht unter 10 Grad gehen. Auch die Luftfeuchtigkeit sollte nicht allzu niedrig sein, da die Pflanze sonst ausdünnt. Der beste Standort für eine Efeupflanze ist das Badezimmer, dort herrschen die idealen Bedingungen für die Zimmerpflanze.
  • Ein weiterer Tipp: Stelle den Efeu nicht zu sehr an die Wand. Kletterpflanzen wie Hedera helix entwickeln starke Haftwurzeln, die sich auch an den Wänden festsetzen können und sehr schwer zu entfernen sind.
  • Den Topf suchst du entsprechend der Größe der Hedera aus. Vergiss dabei nicht, dass auch Zimmerefeu ein starkes Wurzelwerk entwickeln kann. Daher solltest du ihn ungefähr alle zwei bis drei Jahre umtopfen. Wann du genau den Efeu umtopfen solltest erkennst du, wenn die Wurzeln aus den Löchern für den Wasserablauf herausragen.
  • Bei der Erde kannst du ganz normale Garten- oder Blumenerde aus dem Gartenfachhandel oder Baumarkt nehmen. Aber auch Zimmerpflanzenerde wie die für Palmen verträgt der Efeu als Zimmerpflanze gut.

Pflege Efeu: Die richtige Pflege

Am schönsten ist der Efeu, wenn er gesund ist. Neben dem richtigen Standort spielt dazu auch die Pflege eine wichtige Rolle. 

  • Mäßiges Gießen: Ballentrockenheit oder Staunässe kann der Efeu nicht gut vertragen. Daher solltest du ihn mäßig gießen. Das heißt, das Gießen erfolgt regelmäßig, aber nur so, dass die Erde nicht austrocknet. Benutze nicht allzu viel Wasser und lasse die oberste Schicht antrocknen. Die richtige Temperatur für das Gießwasser ist Zimmertemperatur.
  • Richtig düngen: Alle zwei Wochen solltest du dem Gießwasser einen Flüssigdünger für Zimmerpflanzen zusetzen. Im Winter, zwischen November und Februar, solltest du dem Efeu eine Ruhepause gönnen und gar nicht, oder alle acht Wochen düngen
  • Auf das Wetter achten: Der Efeu bekommt das Wetter draußen auch vom Zimmer aus mit. Im Sommer solltest du also etwas mehr gießen als im Winter. Zudem lohnt es sich in den Sommermonaten auch die Blätter mit Wasser besprühen. Das hilft auch gegen Schädlinge
  • Ziersträucher abschneiden: Das Beschneiden von Ziersträuchern ist nur selten nötig. Nur dann, wenn der Efeu zu groß ist oder in eine ungewollte Richtung wächst. Vertrocknete Blätter oder Triebe solltest du allerdings entfernen

Pflege Efeu: Gartentipps

So mancher mag auch seinen Ziergarten mit der Hedera helix begrünen. Dabei sind die Pflegetipps für Efeu im Zimmer nicht anzuwenden.

  • Im Freien bevorzugt der Efeu schattige Plätze
  • In den ersten Wochen sollte er regelmäßig in reichlicher gegossen werden
  • Ein regelmäßiges Beschneiden der Sträucher wird nötig sein

Aber auch andere Pflanzen, Kräuter und Blumen machen sich schön in den eigenen vier Wänden. Wie wäre es mit Kresse pflanzen, Tulpen pflanzen, Minze pflanzen oder Thymian pflanzen

Videotipp: Gemüse einfach selbst pflanzen – es lohnt sich!

Urban Farming: Gemüse auf dem Balkon
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.