Gurken pflanzen im eigenen Garten? So geht's!

Gurken pflanzen im eigenen Garten ist möglich. Wir zeigen dir, worauf es ankommt. Und geben dir Tipps für Anbau, Pflege und Ernte. 

Gurken zu Hause anzubauen ist gar nicht schwer! Das geht sowohl im Gewächshaus, als auch im eigenen Garten.

Gurkensorten

Die klassischen Salatgurken (auch Schlangengurken genannt) werden im Gewächshaus angepflanzt. Einlegegurken und Schälgurken eignen sich hingegen für den Anbau im Freiland (diese sind etwas kleiner als Salatgurken).

Doch es gibt auch Sorten, die für beide Arten infrage kommen. Erkundige dich im Fachhandel, welche Sorten besonders resistent gegen Mehltau sind! Denn Gurken gehören zu den Pflanzen, die davon öfter betroffen sind.

Gurken pflanzen: die Erde

Gurken sind Starkzehrer und benötigen nährstoffreiche, lockere, leicht sandige und humose Erde. Beachte: Gurken brauchen viel Platz!

Tipps zum Gurken pflanzen im Freiland

  • Freilandgurken kannst du zwei bis drei Wochen vor dem geplanten Auspflanzen auf der Fensterbank (siehe dazu Mini Gewächshaus selber bauen) oder im Gewächshaus vorziehen.
  • Ab Mitte Mai können die Jungpflanzen ins Beet. Ein Abstand von ca. 40 cm in der Reihe sollte berücksichtigt werden, genauso wie 100 cm zwischen den Reihen.           
  • Einlege- und Schälgurken benötigen einen feuchtwarmen, windgeschützten und sonnigen Standort.
  • Freilandgurken können am Boden wachsen, alternativ kannst du sie auch am Spalier wachsen lassen.

Tipps zum Gurken pflanzen im Gewächshaus

  • Für Salatgurken kannst du ab Mitte März im Gewächshaus eine Vorkultur anlegen.
  • Ab Anfang April können die Setzlinge ins Grundbeet gepflanzt werden. Plane einen Abstand zwischen den Reihen von ca. 130 cm ein und ca. 40 cm in der Reihe.
  • Salatgurken brauchen einen hellen Platz und eine Rankhilfe. Dazu kannst du z. B. Schnüre im Gewächshaus spannen, damit die Gurkenpflanzen die Früchte leichter tragen können.  

Pflege von Gurkenpflanzen

Gurken haben einen hohen Wasserbedarf, gieße das Gemüse daher regelmäßig, vor allem bei Trockenheit! Neben der Wassergabe ist regelmäßiges Düngen unerlässlich, dafür kannst du einen organischen Gemüsedünger verwenden.   

Gurken pflanzen: Die Ernte

Nach ca. acht bis neun Wochen sind die ersten Gurken reif! Tipp: Regelmäßig die Pflanzen ernten, dann kommen schnell neue Gurken nach.

Übrigens: Hier zeigen wir dir, wie du Paprika pflanzen oder Zucchini pflanzen kannst. 

Zudem kannst du dich mit anderen Hobbygärtnern (und denen, die es noch werden wollen) in unserer Brigitte Community austauschen!

Videotipp: Urban Farming: Darum lohnt es, euer Gemüse selbst zu pflanzen

Urban Farming: Gemüse auf dem Balkon
jd
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.