Pflanze: Lavendel (Lavandula angustifolia)

Wie kaum eine andere Pflanze steht Lavendel für die Leichtigkeit des mediterranen Lebensgefühls.

Wie kaum eine andere Pflanze steht Lavendel für die Leichtigkeit des mediterranen Lebensgefühls. Schon die Berührung des Laubs an heißen Sommertagen setzt die ätherischen Öle frei und verbreitet den Duft der Provence.

So fühlen sie sich wohl: Pflanzen des Mittelmeerraums bevorzugen trockene, durchlässige Böden, die etwas Kalk enthalten dürfen. Staunässe insbesondere über Winter vertragen die Pflanzen nicht. Daher sind schwere Böden problematisch. Sie sollten mit Sand und Kies lockerer gemacht werden.

Das sollten Sie noch wissen: Im engeren Sinn ist Lavendel keine Staude, sondern ein Halbstrauch. Die Pflanzen dürfen daher nicht bis über den Boden zurückgeschnitten werden. Man kürzt sie im Frühjahr um etwa ein Drittel ein, damit sie kompakt bleiben. Einige der besten Sorten sind ›Hidcote Blue‹, ›Munstead‹ und ›Siesta‹. Die graulaubige Art Lavenduala x intermedia blüht etwas später und ist frostempfindlicher, empfehlenswert: die Sorte ›Grosso‹. Der Schopf-Lavendel (Lavendula stoechas) ist in der Regel nicht winterhart.

Blütezeit: Juli bis August Höhe: 20-70 cm Standort: sonnig

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Pflanze: Lavendel (Lavandula angustifolia)

Wie kaum eine andere Pflanze steht Lavendel für die Leichtigkeit des mediterranen Lebensgefühls.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden