Spalierobst: Die süßesten Früchte im Garten

Spalierobst: Selbst Pfirsiche, Feigen und Kiwis tanken an der Hauswand eine Süße, die sonst undenkbar wäre. So geht's!

Zum Glück gedeihen Obstbäume auch auf engstem Raum. Denn die Wuchskraft der Bäume lässt sich lenken. Dazu bringt man die Triebe in die Waagerechte und bremst so gezielt deren Schub nach oben. Dafür bindet man sie an Spaliere aus Holz oder an Drahtseile. Ideal sind Spaliere an einer Hauswand, die mindestens einen halben Tag lang von der Sonne beschienen wird. Die Ziegelsteine speichern die Wärme und sorgen dafür, dass die Früchte in fast mediterranen Verhältnissen heranreifen. Selbst Pfirsiche, Feigen und Kiwis tanken dort eine Süße, die sonst undenkbar wäre.

Es eignen sich allerdings nur speziell herangezogene Obstbäume. Typisch sind U-Formen, die aussehen wie eine Gabel mit zwei Zinken, oder Palmatten, von denen alle Seitenäste fast waagerecht abstehen (s. Foto). Denn die Gehölze dürfen sich nur nach zwei Seiten ausbreiten. Junges Spalierobst gibt es in guten Baumschulen und Gartencentern.Denken Sie daran,dass die Pfl anzen auch an der Hauswand einen nahrhaften Boden benötigen. Meist ist das Fundament von viel Sand und Schutt umgeben. Daher sollten Sie ein großes Pflanzloch ausheben und mit guter Gartenerde auffüllen. Der notwendige regelmäßige Schnitt ist etwas für experimentierfreudige Garten-Enthusiasten. Lassen Sie sich das am besten einmal von einem Gärtner zeigen. Im Laufe der Zeit finden Sie dann selbst heraus, wie die Pflanze reagiert, wenn man ihr diesen oder jenen Zweig nimmt oder wenn man versäumt, genau das zu tun.

Weniger aufwändig und für Anfänger besser geeignet sind alle Beerenobst-Arten. Sie verzeihen schnell einen falschen Schnitt. Kiwis brauchen sogar nur ein Spalier. Dort findet diese Schlingpflanze ihren Weg selbständig und liefert nach drei Jahren leckere Früchte.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Spalierobst: Die süßesten Früchte im Garten

Spalierobst: Selbst Pfirsiche, Feigen und Kiwis tanken an der Hauswand eine Süße, die sonst undenkbar wäre. So geht's!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden