Die besten Tipps zum Tulpen schneiden

Wann ist der beste Zeitpunkt, wie sollte man Tulpen schneiden und wie halten sie länger in der Vase? Hier findest du Antworten. 

Ein Tulpenmeer ist einer der schönsten Anblicke im Frühling. Dazu werden die Blumenzwiebeln bereits im Herbst gepflanzt und können normalerweise problemlos im Boden überwintern (hier gibt's mehr übers Tulpen pflanzen). Zum Glück sind sie sie sehr genügsam, allerdings lieben sie es vor allem sonnig! Während der Blüte sollte jeder Tulpenliebhaber darauf achten, dass sie immer genügend Wasser bekommen. Aber bitte Staunässe vermeiden, denn auch diese Pflanzen mögen das ganz und gar nicht. Wann es Zeit ist, sie abzuschneiden, erklären wir hier.

Mit diesem Trick blühen Orchideen länger

Dann solltest du Tulpen schneiden

Auch wenn die Blühphase gefühlt viel zu kurz ist, ist es sinnvoll, sie zu schneiden. Deine Tulpen im Beet solltest du nicht zu früh oder zu spät kürzen, so könnte der Blume wertvolle Energie verloren gehen.

Die Tulpen schneidest du in zwei Schritten:

  1. ... wenn die Blüten verwelkt sind
  2. ... wenn die Restblätter langsam vergilben

1. Blüten schneiden

Die Ränder der Blüten verwelken langsam, das ist für dich das Signal, diese zu schneiden. Denn nun gibt die Pflanze all ihre Kraft in die Samenbildung, doch die meisten Hobbygärtner wünschen sich viel mehr eine neue kräftige Blüte, als eine weitere Vermehrung, oder?! Schneide jetzt die Tulpenblüten am Ansatz ab, den Rest lässt du stehen.

2. Grünzeug schneiden

Erst im zweiten Schritt folgen die Blätter. Solange diese noch saftig-grün sind, gilt es, sie stehenzulassen. Hier befinden sich noch Energiereserven der Pflanze, der Pflanzensaft muss nämlich zurück in die Zwiebel, damit die Tulpe nächstes Jahr wieder blüht.

Sind die Blätter vergilbt und abgestorben, schneidest du diese bodennah ab. Lassen sich die Blätter leicht abzupfen, ist es schon zu spät. Hier besteht die Gefahr der Fäulnisbildung – also lieber vorher ein Auge auf die Blätter werfen!

Zwischen dem ersten und dem zweiten Schritt sollten Tage, eventuell Wochen vergehen, so bekommt die Pflanze genug Energie für die Tulpenzwiebeln. 

Tulpen in der Vase – Tipps für Schnittblumen

Tulpen sind als Schnittblumen eigentlich das ganze Jahr verfügbar. Aber auch aus dem eigenen grünen Reich hinterm Haus sehen sie bezaubernd aus. So halten die Tulpen in der Vase:

  • Für Tulpen aus dem eigenen Garten gilt: am frühen Morgen schneiden und darauf achten, dass sie komplett trocken sind. 
  • Die Schnittblumen für die Vase gerade mit einem Messer anschneiden. 
  • Stelle sie nur in eine hohe Vase, sie können den Halt gebrauchen!
  • Das Gefäß nicht mit zu viel Wasser füllen, sonst können die Stengel schnell schimmeln.
  • Wechsel regelmäßig das Wasser, in dem Zuge kannst du sie auch nochmal anschneiden. 

Was ist Permakultur im Garten, wann sollte man Rosen schneiden und wie lassen sich Dipladenia überwintern? Noch mehr Tipps für deinen Garten findest du auf unserer Themenseite Gartengestaltung

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.