VG-Wort Pixel

Wintergarten einrichten: Die besten Tipps

Wintergarten einrichten: Möbel im Wintergarten
© Photographee.eu / Shutterstock
Ein Wintergarten ist der Traum schlechthin: Geschützt vor Regen und Kälte sitzt du doch gefühlt draußen im Grünen und kannst den freien Blick in den Himmel genießen. Dazu soll es drinnen aber auch richtig gemütlich sein. Hier zeigen wir dir, wie du kreativ deinen Wintergarten einrichten kannst.

Wintergarten einrichten: Vorüberlegungen

Bei der Einrichtung deines Wintergartens solltest du dir vorher überlegen, für was du den Raum nutzen möchtest und welche Grundlagen sich für die Planung gegeben sind.

  • Wie viel Platz steht mir für die Einrichtung zur Verfügung?
  • Ist der Wintergarten isoliert und beheizbar?
  • In welcher Himmelsrichtung liegt der Wintergarten?
  • Ist ein Sonnenschutz notwendig?
  • Welcher Bodenbelag soll gewählt werden?
  • Ist eine Öffnung zur Terrasse oder zum Garten möglich? 

Daraus ergeben sich folgende Nutzungsmöglichkeiten deines Wintergartens:

  • Zusätzlicher Wohnraum: Im Haus ist nicht genügend Platz? Ein zusätzlicher Wohnraum mit Tisch, Stühlen und Stauraum lässt den Wintergarten zum multifunktionalen Raum werden. 
  • Ruheraum: Für einen Raum der Ruhe und Entspannung solltest du so wenig Ablenkung wie möglich schaffen. Ein gemütlicher Sessel oder eine Liege, ein Beistelltisch, vielleicht noch ein Bücherregal und ein paar schöne Pflanzen – und schon kannst du entspannen.
  • Atelier: Mit dem Blick ins Freie und dem Licht kommt die Kreativität von ganz alleine! Eine Staffelei, Stauraum für die Malutensilien und möglichst kein Teppich als Untergrund sind hier die Voraussetzungen.
  • Fitnessraum/Yogaraum: Du hast schon immer von einem eigenen Fitnessraum geträumt? Der Wintergarten bringt DIE Möglichkeit! Sportgeräte und Sportmatte sowie eine Musikanlage … und schon kann das Fitnesstraining beginnen.
  • Büro/Arbeitsraum: Wer einen beheizten Wintergarten besitzt, kann sich hier auch seinen Arbeitsplatz einrichten – mit Aussicht nach draußen wird man auch gleich viel produktiver. Achte bei der Einrichtung auf einen ergonomischen Arbeitsplatz und entsprechenden Sonnenschutz.
  • Leseraum: Bücher über Bücher können im Wintergarten Platz finden. Der Raum sollte allerdings beheizt sein und auf jeden Fall eine gemütliche Leseecke bieten.
  • Erweiterter Raum zur Terrasse: Dein Wintergarten lässt sich direkt zur Terrasse hin öffnen? Hauptgewinn! Hier kannst du einen fließenden Übergang vom Haus in den Außenbereich schaffen und so je nach Wetterlage zwischen drinnen und draußen wechseln. Eine gemütliche Sitzecke gehört da unbedingt dazu.
  • Hobbyraum für den Garten: Du kannst die Einrichtung des Wintergartens auch bestens als Pflanzenatelier gestalten. Pflanzenampeln, Kräutertöpfe, Kübel, Anzuchtschalen … in dem überdachten Raum hast du ausreichend Platz für dein Hobby und kannst alle Ideen für deinen Garten vorbereiten.

Wintergarten einrichten: Die Wahl der Möbel

  • Bei der Auswahl der passenden Möbel für den Wintergarten solltest du bedenken, dass die Möbel möglichst robust und aus widerstandsfähigen Materialien gefertigt sein sollten. Sie müssen den Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sowie zwischen den verschiedenen Jahreszeiten standhalten.
  • Beachte außerdem die Funktionalität deiner Möbel: Im Wintergarten hast du nicht endlos Platz und gerade das offene Flair macht den Wintergarten aus, weshalb er nicht unnötig zugestellt werden sollte. Achte daher darauf, dass die Möbel auf die Größe des Wintergartens abgestimmt und möglichst zweckmäßig sind.
  • Für den Wintergarten eignen sich Teakmöbel, Möbel aus Holz und Rattanmöbel sehr gut. Sie unterstützen das offene Ambiente des Wintergartens und verbinden durch ihren natürlichen Look den Außenbereich oder Garten mit dem geschützten Raum.

Wintergarten einrichten mit Pflanzen

Selbst im Winter eine kleine Oase vor sich haben – das klingt nach einem Traum! Je nachdem, ob du einen kalten, temperierten oder sogar warmen Wintergarten hast, kann dieser Ort im Winter oder auch ganzjährig für die unterschiedlichsten Pflanzen genutzt werden.

  • Ein kalter Wintergarten dient als Überwinterungsmöglichkeit für Kübel- und Kletterpflanzen, wie etwa Akazien, Zitronensträucher oder Olivenbäume.
  • Ein temperierter Wintergarten hingegen bietet Pflanzen eine konstante Temperatur, die nicht unter 5°C rutscht, aber auch nicht zu warm wird. Hier sind zum Beispiel mediterrane Gewächse gut aufgehoben. Den temperierten Wintergarten kannst du mit Hibiskus, Schmucklilien oder auch Kamelien bestücken.
  • In einem warmen Wintergarten fühlen sich Pflanzen besonders wohl, die es ganzjährig warm und geschützt brauchen, wie beispielsweise Drachenbäume, Orchideen und Palmen.

Wintergarten einrichten: Sonnenschutz

Je nachdem, wo dein Haus und Wintergarten liegen, ist eventuell ein Sonnenschutz notwendig. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, gegen Überhitzung im Wintergarten vorzugehen:

  • Markise
  • Jalousien
  • Sonnensegel

Dazu spendet dir ein geeigneter Sonnenschutz auch Sichtschutz und mehr Privatsphäre.

Wintergarten Einrichten: Tipps für den Bodenbelag

  • Fliesen: Fliesen sind robust, leicht zu reinigen und halten auch großen Temperaturschwankungen stand. Ist dein Wintergarten nach Süden ausgerichtet, sind Fliesen bestens geeignet, um abends die gespeicherte Wärme abzugeben und so für warme Füße zu sorgen.
  • Teppich: Sorgt für Wärme und Gemütlichkeit. Die Wahl eines Teppichbodens hängt aber auch von der Nutzung des Wintergartens ab: Hast du viel Durchlauf zwischen Garten, Terrasse und Wintergarten, ist ein Teppichboden eher ungeeignet und schwieriger zu reinigen.
  • Holzfußboden. Ein Holzfußboden gestaltet den Wintergarten naturnah und gemütlich. Aber auch Parkett ist möglich und besonders gut zu reinigen. Sollte dein Wintergarten kein Fundament haben, eignet sich ein Terrassenboden. 
  • Steinfußboden: Marmor, Schiefer, Granit oder auch Quarzit sind nur eine der vielen Möglichkeiten, einen Steinfußboden im Wintergarten zu integrieren. Einige Materialien sind aber nicht bei schwankenden Temperaturen geeignet. Lass dich daher unbedingt vorher von einem Fachmann beraten.

Wintergarten einrichten: Schöne Ideen von Pinterest

 Vintage Stil: Der Vintage-Stil schwingt zwischen Retro-Look und der Eleganz vergangener Jahrzehnte. Egal ob deine Einrichtung für den Wintergarten aus dem Second Hand Laden, den örtlichen Kleinanzeigen oder direkt aus dem Vintage Store stammt, der Charme alter Möbel wird dich einfach begeistern! Eine alte Vitrine für ausreichend Stauraum, ein Rattan-Sofa als Sitzgelegenheit und ein aufbereiteter Tisch aus Holz sorgen mit Sicherheit für Gemütlichkeit.

 Maritimer Stil: Den Urlaub am Meer holen wir uns einfach in den Wintergarten: Blau und Weiß geben hier den Ton an. Wer besonders ausgefallene Ideen umsetzen möchte, berücksichtigt bei der Planung Strandkorb und Liegestühle sowie ein Sonnensegel, wenn ausreichend Platz vorhanden ist. Und die nötige Deko wird einfach beim nächsten Strandspaziergang aufgelesen: Muscheln, Treibholz und Steine machen das Ambiente perfekt!

 Bohemian Chic: Pflanzen, eine Hängematte, Lichterketten und Rattanmöbel – wir lieben den Bohemian Style!

 Entspannungsraum: Ein geschützter Entspannungsraum – dafür ist der Wintergarten ideal. Die Einrichtung sollte hier nicht so viel Ablenkung bieten und mehr auf Ruhe und Entspannung ausgerichtet sein: Eine Liege oder ein gemütlicher Armchair, ein kleiner Beistelltisch, vielleicht noch ein Bücherregal und dazu Pflanzen über Pflanzen, die mit ihrem Grün die Augen entspannen und den Geist beruhigen. Ein richtiger Ort zum Wohlfühlen!

Tipps für den Wintergarten

  • Da es im Sommer ganz schön heiß im Wintergarten werden kann, solltest du auf eine ausreichende Belüftung achten. Optimal sind ein geöffnetes Fenster unten und ein offenes Dachfenster – so entsteht eine gute Zirkulation. Alternativ ist auch eine Klimaanlage möglich.
  • Vermeide auf jeden Fall Schimmelbildung – auch hierfür ist regelmäßiges Lüften wichtig.
  • Bringe gegebenenfalls selbstklebende Silhouetten von Vögeln an die Scheiben an. So vermeidest du, dass die Tiere dagegen fliegen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Ideen zur Gestaltung deiner Wohnung? Hier zeigen wir dir, wie du ein Nähzimmer einrichten, ein Jugendzimmer einrichten oder eine Einzimmerwohnung einrichten kannst. Ideen zur Wandgestaltung mit Farbe findest du wiederum hier.

Wenn du dich mit anderen über Einrichtungstrends austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Community.


Mehr zum Thema