Von wegen schräg: Zimmer mit Dachschräge SO geschickt einrichten 🥰

Dachschrägen können Gemütlichkeit ausstrahlen, aber auch bedrückend wirken. In welche Richtung es geht, bestimmst du – mit diesen Tipps gelingt dir das Gestalten auf jeden Fall!

Die einen lieben sie, die anderen hassen sie: Zimmer mit Dachschräge. Auch wenn man kein Fan von ihnen ist: manchmal ist die Traumwohnung nun mal so gebaut und dann heißt es das Beste rauszuholen. Wie du Zimmer mit Dachschräge geschickt einrichten kannst, zeigen wir hier!

Zimmer mit Dachschräge einrichten – Tipps

Ein Dachgeschoss kann ein gewisses Loft-Flair versprühen – das trifft jedoch nicht auf alle Wohnungen zu. Balken und Schrägen können sehr einengend wirken und wie wir das Dachgeschoss einrichten, verstärkt oder entkräftet diesen Eindruck. Mit diesen Tipps passiert dir das nicht:

Helle Farben wählen

Wer schon mal ein kleines Zimmer eingerichtet hat, der weiß, dass helle, neutrale Farben der Trumpf sind! Denn Weiß, Creme oder ein helles Grau lassen den Raum optisch weiter wirken. Verstärkt wird dieser Effekt, wenn die Möbel ebenfalls in diesen Tönen gehalten werden.

Filigrane Möbel stellen

Zarte statt wuchtige Möbel, lautet das Motto im Dachgeschoss. Möbel mit klaren Strukturen, aber auch aus Glas (z. B. Tisch) helfen dabei, den Raum nicht überladen wirken zu lassen. Die Möbel direkt unter der Schräge sollten möglichst niedrig sein.

Stauraum nutzen

Die Fläche direkt unter der Dachschräge ist verschenkter Platz – wenn man ihn nicht nutzt! Deine Möglichkeiten:

  • Regalsysteme: Solche Systeme lassen sich nach eigenen Wünschen zusammenstellen. Kleine, große und mittlere Höhen – je nachdem wie viel Platz du unter der Dachschräge zur Verfügung hast. Auch Treppenregale sind eine gute Option! Praktische Helfer sind kleine Regalwürfel für Dachspitzen oder passend zugeschnittene Regale für Lücken zwischen Hängeschrank an der Stirnseite und Dachschräge.
  • Schränke nach Maß: Zugegeben ist diese Möglichkeit nicht ganz günstig, nutzt jedoch jeden Winkel komplett aus! Perfekt dazu sind Schiebetüren.
  • Wandregale: Auch einzelne Regalböden lassen sich an einer Dachschräge befestigen, achte darauf, dass genügend Platz zwischen den einzelnen Regalen ist.
  • Kommoden & Co.: Kein Platz für einen Schrank? Niedrige Kommoden oder Low-Boards sorgen ebenfalls für Stellfläche bzw. Stauraum.

Licht geschickt setzen

Neben einer Hauptlichtquelle ist es sinnvoll, weitere Lichtquellen zu schaffen. Hängeleuchten können einen Raum schnell kleiner wirken lassen, zudem leuchten sie auch nicht jede Ecke gut aus. Dem kannst du mit (drehbaren) Wandleuchten oder Tischleuchten entgegenwirken. Das Licht von Deckenfluter hingegen wirkt am besten bei hohen Decken – etwas, das nicht unbedingt im Dachgeschoss gegeben ist. Das Licht sollte entsprechend verteilt werden, niedrige Stehleuchten können gut unter einer Dachschräge platziert werden und für eine gemütliche Atmosphäre sorgen.

Zimmer mit Dachschräge einrichten – Ideen

Wie soll das Ganze nun aussehen? In der Galerie findest du die schönsten Ideen für Schlafzimmer, Arbeitsplatz, Bad- und Wohnzimmer und hier noch ein paar Tipps für die Gestaltung:

Badezimmer

Wer die Möglichkeit hat – z. B. im eigenen Haus - sich sein Badezimmer selber zu gestalten, stellt die Badewanne unter die Dachschräge! So wird der Platz optimal genutzt – und es sieht auch noch schick aus!   

Arbeitsplatz

Ob ein ganzes Büro oder ein Arbeitsplatz im Wohnzimmer: Ein Schreibtisch lässt sich wunderbar unter der Schräge unterbringen. Idealerweise befindet sich dort noch das Dachfenster für bestes Licht!

Sofaecke

Du kannst unter der Dachschräge vielleicht nicht stehen – aber sitzen geht! Stelle das Sofa dort hin, aber achte darauf, dass die Rückenlehne nicht zu hoch ist!

Sitzecke

Alternativ zum Sofa passt auch eine Sitzecke. Entweder auf dem Boden mit schönen Kissen oder gemütliche Sessel und Beistelltisch zum Plaudern, Lesen oder Träumen.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer kommt es nun darauf an: Bett oder Schrank in die Schräge? Entscheidend sind letztendlich die Raumgegebenheiten. Befinden sich Dachfenster in der Schräge, sollten diese natürlich nicht zugestellt werden. Das Bett kann so entweder direkt darunter oder in die Mitte des Raumes gestellt werden, wo es das zentrale Stück im Schlafzimmer ist.

Bilder

Statt die Dachschräge zu verstecken, kannst du sie auch geschickt in Szene setzen. Mit Bildern gelingt das wunderbar: Ein einzelnes Bild ist ein schöner Blickfang, aber auch eine Bilderwand, Poster oder andere Wanddeko-Ideen sind einladend!

Kleine Wohnungen können sehr heimelig und gemütlich sein - wenn du ein paar Tipps beachtest! Die findest du hier: Einzimmerwohnung einrichten. Ein kleiner Flur wird mit ein paar Tricks eine schöne Visitenkarte für dein Zuhause!  

In der Brigitte Community findest du noch mehr Ideen rund um das Thema Wohnen!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.