Dinieren mit Stil! Diese Esszimmer-Ideen sind zum Anbeißen

Bist du auf der Suche nach Esszimmer-Ideen? Wir geben dir 5 Tipps, worauf du achten solltest und schöne Inspirationen! 

Esszimmer, Wohnküche, Essplatz oder offene Küche – die Möglichkeiten sich seinen Essbereich zu gestalten sind vielfältig. Dabei sollten einige Dinge beachtet werden, je nach Platz und Bedürfnissen braucht es ganz unterschiedliche Konzepte.

Die besten Esszimmer-Ideen – Tipps zum Einrichten

1. Die richtigen Möbel

Esstisch und Stühle und fertig, könnte man meinen. Dabei ist es ganz wichtig sich im Vorfeld zu überlegen, welche Bedürfnisse hier eine Rolle spielen und wie viel Platz zur Verfügung steht.

Essplatz

Integriert ihr einen Essbereich zum Beispiel im Wohnzimmer oder in der Wohnküche, solltet ihr vor dem Möbelkauf den vorhandenen Platz genau ausmessen.

  • Wie lang und breit darf der Tisch höchstens sein?
  • Wie viele seid ihr regelmäßig, die dort essen werden und
  • Wie oft kommt Besuch, der dort auch dinieren wird?

Gerade bei kleineren Räumen oder bei Essecken im Wohnzimmer ist ein ausziehbarer Tisch (oder einer mit Ansteckplatten) eine sehr gute Wahl. Ihr seid meistens zu zweit oder zu dritt, kommt Besuch zum Essen oder Kaffee trinken, könnt ihr den Tisch im Handumdrehen erweitern. Entweder kauft ihr gleich mehrere passende Esszimmerstühle und lagert die, die ihr nicht ständig braucht in einem anderen Raum oder Keller. Oder ihr kauft nur die benötigte Menge und setzt bei weiteren Sitzgelegenheiten auf z. B. stapelbare oder Klappstühle, die schnell in Kammer oder Co verschwinden können. Tipp: Sitzbänke sind leicht unter einem Tisch verstaubar!

Befindet sich der Essplatz in der Wohnküche, habt ihr dort vermutlich genug Stauraum für Geschirr und Textilien. Ansonsten könnt ihr euch eine Kommode oder ein hübsches Buffet besorgen, in dem Tassen, Teller und Textilien aufbewahrt werden können.

Esszimmer

Ist der Raum groß, braucht ihr euch nicht sehr bei der Auswahl der Möbel zu beschränken. Doch auch hier sollten natürlich die Höchstmaße eines Tisches berücksichtigt werden. Ansonsten passen auch hier Buffet oder Kommode hin, schicker wird es mit einer Vitrine, in der das schöne Porzellangeschirr seinen großen Auftritt bekommt.

Kleine Räume oder Küche

Solche Zimmer sind oft eine Herausforderung, die sich doch immer meistern lässt. Ideal für kleine Zimmer oder Küchen sind klappbare Tische. Es gibt Modelle, die sich an der Wand befestigen lassen oder Tische mit klappbaren Teilen, so nehmen die Möbel nicht konstant zu viel Raum ein! Statt eines schicken Buffets tun es auch Hängeschränke und offene Regale, die sich schick dekorieren lassen!

2. Optisch Bereiche abtrennen

Wer seinen Essbereich optisch abtrennen möchte, vom Rest der Küche, dem Wohnzimmer oder der Wohnküche, setzt am besten auf Farben oder Textilien. So grenzt zum Beispiel eine andere Wandfarbe in der Essecke diesen Bereich besonders gut vom Rest ab, aber auch mit einem großen Teppich unterm Esstisch lässt sich dieser Effekt herbeiführen.

Je nach Platzsituation unterstützen auch Raumteiler den Wunsch nach optischer Abtrennung. Und das ein Paravent nicht die einzige Möglichkeit ist, zeigen wir dir in unseren Raumteiler-Ideen – wetten, da ist auch für euch eine kreative Lösung dabei?!

3. Wandgestaltung mit Stil

Die Wandgestaltung im Esszimmer ist ein wesentlicher Teil beim Einrichten! Farben machen einen riesen Unterschied, wie ihr im vorigen Punkt bereits gemerkt habt, und beeinflussen auch unsere Stimmung!

So können die Farben wirken:

  • Weiß ist klar und hell, könnte allerdings auch schnell kalt und unbelebt wirken. Hier auf jeden Fall mit warmen Möbeln und Accessoires dagegenhalten
  • Schwarz ist definitiv eine ungewöhnliche Wandfarbe und kann beengend und bedrückend, aber sparsam eingesetzt auch sehr edel wirken
  • Gelb macht wach und gute Laune! Die Farbe lässt uns auch positiv Denken – vielleicht besonders morgens beim Frühstück hilfreich 😉
  • Orange steht für Geselligkeit und Lebensfreude und bringt eine Portion Frische ins Esszimmer
  • Rot regt den Appetit an und steht auch sonst für Genuss
  • Grün strahlt Harmonie und Natürlichkeit aus
  • Blau fördert ebenfalls ein harmonisches Gefühl und fördert Ruhe. Allerdings kann es sehr kühl wirken, viel Tageslicht im Raum ist eine Grundvoraussetzung!

Du willst deine Wände streichen? Hier gibt es mehr Inspirationen:

Kleine Zimmer profitieren von hellen Farben, da diese den Raum optisch größer wirken lassen. Das bedeutet nicht, dass ihr gänzlich auf Farbe verzichten und alles weiß streichen müsst! Weiß kann auch ein Statement sein! Damit der Raum dann nicht zu kühl wirkt, sind Accessoires extrem wichtig fürs Ambiente! Hier findest du stilvolle Wanddeko-Ideen

4. Gemütlichkeit mit Textilien und Licht

Beleuchtung ist ein wichtiger Punkt im Essbereich. Richtet ihr eine Essecke im Wohnzimmer ein, ist eine zusätzliche Deckenlampe meist eine gute Idee! Sie spendet fürs Essen das richtige Licht und grenzt auch den Essplatz nochmal gut vom übrigen Raum ab. 

DIY-Lampe: Lampe mit Metallrahmen

Im Esszimmer sollte die Deckenbeleuchtung zwar ausreichen, ihr könnt aber auch mir Kerzenständern, Lichterketten oder Tischlampen atmosphärische Akzente setzen

Platzsets, Teppich, Tischdecken – es gibt eine Menge Textilien, die ein Esszimmer gemütlich machen. Dazu zählen zum Beispiel auch Kissen und Sitzkissen – derzeit im Trend sind (Fake-)Lammfelle in stylischen Schalenstühlen. 

5. Deko für die Atmosphäre

Damit das Esszimmer oder der Essplatz seine persönliche Note bekommt, solltet ihr auf eine abgestimmte Dekoration setzen. Hier findest du Inspirationen!

Für die Wand:

  • Schicke Fotografien
  • Kunstdrucke
  • Lichterketten
  • Ausgefallene Uhr
  • Filigrane Regale
  • Spiegel

Für die Kommode/Anrichte:

  • Bilderrahmen
  • Vasen
  • Dekoriertes Tablett
  • Kerzenständer/-leuchter
  • Pflanzen

Moderne Tischdeko:

  • Baumstamm-Deko
  • Vasen
  • Etagere
  • ausgefallenes Zuckertöpfchen und Milchkännchen

Wenn du dich mit anderen zu Themen rund ums Wohnen austauschen möchtest, dann komme mal in unserer BRIGITTE Community vorbei!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.