VG-Wort Pixel

Tschüs, bis bald! 10 Ideen, wie du deinen Fernseher verstecken kannst

Fernseher verstecken: Wohnzimmer mit Essecke
© PhotoMavenStock / Shutterstock
Serien suchten, Filmabende zelebrieren und den Abend ausklingen lassen – der Fernseher gehört für viele zum täglichen Leben. Ist der Bildschirm aus, bleibt der unschöne Anblick des klobigen Gerätes übrig. Wir zeigen dir schöne Ideen, wie du deinen Fernseher verstecken kannst.  

Einen spannenden Film mit dem Lieblingsmenschen zusammen sehen oder mit ein paar Freunden Serien bingewatchen, gehört für viele am Wochenende dazu. Doch der alltägliche Anblick des Fernsehgerätes ist für einige ein Störfaktor im sonst gemütlichen Wohnzimmer. Wenn du dich darin wiederfindest, stellen wir dir zehn verschiedene Möglichkeiten vor, wie du deinen Fernseher verstecken kannst.

Fernseher verstecken: die 10 besten Ideen

Durchschnittlich 160 Minuten am Tag schauen die Deutschen (zwischen 14 und 49 Jahren) Fernsehen – und der kann in der Sendepause mit unseren Tipps getrost verschwinden:

1. Fernseher im Schrank

Der Fernseher im Schrank ist wohl der Klassiker unter den Verstecken. Türen auf, Fernseher an, Film zu Ende, TV aus und Türen zu. So einfach!

Fernseher verstecken: Wohnzimmer mit Sessel und Schrank
© BCFC / Shutterstock

2. TV-Gerät hinter Schiebetüren

Eine Alternative zu einem klassischen TV-Schrank ist eine Konstruktion mit Schiebetüren. Das kann eine Wohnwand sein, aber auch ein halboffenes Regal, in dem der Fernseher integriert wird.

Fernseher verstecken: Wohnzimmer mit Wohnwand
© PhotoMavenStock / Shutterstock

3. TV-Lift

Bei einem TV-Lift verschwindet der Fernseher während der Sendepause in der Versenkung – zurück bleibt ein schickes Sideboard:

Fernseher verstecken: Sideboard mit Fernseher
© Pickawood
Fernseher verstecken: weißes Sideboard
© Pickawood

4. Bildversteck

Das funktioniert auch andersherum: der Fernseher taucht nicht ab, sondern mithilfe einer elektrischen Konstruktion fährt ein Bild direkt über den Bildschirm!

5. Herausziehbare Karte

Ohne technisches Chichi verschwindet der Fernseher hinter einer ausziehbaren Karte,  einem stylischen Wandteppichen oder einem praktischen Ausziehrollo:

6. Aufklappbarer Rahmen

Geschickt versteckt ist das Gerät hinter einem ausklappbaren Rahmen, ob sich die Tür bzw. die Türen nun nach oben oder zur Seite aufklappen lassen, ist nebensächlich, Hauptsache es sieht am Ende richtig schick aus, so wie dieses Beispiel:

7. Zum Fokus machen

Ein ganz anderer Ansatz: Den Bildschirm nicht verstecken, sondern gekonnt in Szene zu setzen! Mit einer schicken Foto-Galerie, einer atmosphärischen Hintergrundbeleuchtung oder einem schicken Bilderrahmen gelingt das im Nu.

Fernseher verstecken:Wohnzimmer mit Fernseher und Bilderrahmen drumherum
© Photographee.eu / Shutterstock

Hier findest du Tipps zum Bilder aufhängen.

8. Paravent

Ein Paravent ist wohl die beste Lösung für Ecken, die nicht jeder sehen soll. Auch der Fernseher entzieht sich hinter so einem Versteck allen Blicken.

Tipp: Hier findest du weitere Raumteiler-Ideen.

9. Fernseher als Gemälde

Nicht wirklich versteckt, aber clever getarnt! Der Hersteller Samsung macht sein Fernsehmodell "The Frame" mit dem Art Mode zum Gemälde oder kunstvollem Foto:

Fernseher verstecken - Samsung Fernseher
© Samsung

Ja, das große Bild in der Mitte ist wirklich ein Fernseher!

10. Beamer

Kinofeeling im heimischen Wohnzimmer kommt mit einem Beamer auf – Fernseher ade! Mit Receiver oder Computer und Internetzugang siehst du spannende Filme und Serien auch auf einer Leinwand – oder einfach auf der Wand! 

Weitere Ideen und Wohntrends findest du in unseren Einrichtungsideen. In der BRIGITTE Community kannst du dich mit anderen über Trends & Co austauschen. 


Einrichtungsideen


Mehr zum Thema