BYM.de Selbermacher

Die Selbermacher sind zurück! Wir zeigen euch, wie man sich einfach, günstig und schnell tolle Mode- und Wohnaccessoires zaubern kann. Diesmal: Geblümte Armbänder. Plus: Wir veröffentlichen eure Selbermacher-Bilder im Forum!

Schmuck von der Stange gibt es genug, jetzt wird es Zeit sich etwas Eigenes zu basteln! Mit diesen Armbändern habt ihr ratzfatz ein trendiges Modeaccessoire gezaubert! Der Clou, es gibt sie am laufenden Band und jede Freundin bekommt eines. Ihr könnt zum Beispiel statt eines abgeschlossenen Spruches auch eine Geschichte darauf verewigen - sie wird einfach weitergeführt und jede trägt ein Stück davon. Oder alle machen eine Sorte Band und dann wird munter getauscht, oder...Lasst euch inspirieren!

Jetzt geht's los:

1. Miss die Borte/das Wäschezeichenband aus und schneide von dem Leder einen Streifen ab, der ca. sechs Millimeter breiter ist als Borte oder Band.

2. Vermesse dein Handgelenk und entscheide wie oft du das Armband später darum wickeln möchtest und addiere mindestens zwei Zentimeter Überstand hinzu, damit du später genug Platz für den Druckknopf hast. Kürze den Streifen auf diese Länge.

Schritt 2

Auf der nächsten Seite: Schritt 3 bis Schritt 7

3. Nun schneide das Wäschezeichenband / die Borte zu. Nimm dafür die Länge des Lederstreifens plus je zwei Zentimeter mehr links und rechts.

4. Für das Spruchband musst du zunächst das Wäschezeichenband mit Worten füllen. Suche dir ein schönes Sprichwort, einen lieben Gruß oder eine nette Geschichte (eine die du mit deinen Freundinnen teilen möchtest) aus.

Schritt 4

5. Fixiere das Band mit Tesafilm auf einem festen Untergrund. Lege die Wörter nach und nach in die Schablone aus dem Wäschezeichenset ein und übertrage sie auf das Band.

6. Jetzt muss das Band auf den Lederstreifen. Ganz einfach geht das mit dem beschrifteten Band - es kann einfach aufgebügelt werden! Dafür bitte den Anweisungen auf dem Set folgen. Bei der Borte ist etwas mehr Handarbeit gefragt: vorsichtig in der Mitte des Lederstreifens mit etwas Tesa fixieren. Am besten mit der Nähmaschine oder aber auch mit der Hand an beiden Seiten der Borte ganz knapp am Rand absteppen.

Schritt 6

7. Die links und rechts überstehenden Bortenenden auf die Rückseite des Lederbandes umschlagen, einlegen (so dass das Ende nicht ausfransen kann, quasi wie einen Saum) und quer festnähen. Das Spruchband kann einfach gekürzt werden, da es durch seine Beschichtung nicht fransen kann.

Schritt 7

Auf der nächsten Seite: Schritt 8: Der Druckknopf

8. Zu guter Letzt muss noch der Druckknopf angebracht werden. Am einfachsten geht das mit Druckknöpfen, die man nur mit einem speziellen Werkzeug (wir meistens mitgeliefert) und einem Hammer "einschlagen" kann, aber ein annähbarer Druckknopf tut es auch.

Schritt 8:

Druckknopf mit Hammer "einschlagen"...

...und annähen

Auf der nächsten Seite: So sehen die Armbänder fertig aus

Und fertig sind die Armbänder

9. Selber anziehen oder verschenken - zum Beispiel als Alternative zur Schokolade im Osterkörbchen!

Variante 1

Variante 2

>> Hier könnt ihr euch den Selbermacher auch als PDF herunterladen. Um die Datei im PDF-Format lesen zu können, benötigt ihr den Acrobat-Reader. Das Programm könnt ihr >> hier herunterladen.

Noch mehr BYM.de-Selbermacher

Alle Selbermacher auf einen Blick gibt es HIER

Schickt uns eure Bilder

Ihr habt auch schon gebastelt? Dann schickt uns eure Bilder an: foren-admin@bym.de. Wir veröffentlichen sie in einer Fotostrecke!

Ihr habt auch tolle Ideen für Selbermacher? Dann tauscht euch mit anderen Usern in unserem >> Forum aus oder postet eure Tipps mit der Kommentarfunktion!

Text und Bilder Johanna Rundel
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.