Kühlschrank zu klein? Mit diesen Tipps habt ihr gleich doppelt so viel Platz

Viele Küchen haben ein Problem: Der Kühlschrank ist einfach zu klein. Wir zeigen euch 5 geniale Tricks, mit denen ihr auf einen Schlag viel mehr Stauraum gewinnt.

Wer nicht das Glück hat, einen gigantischen Kühlschrank sein Eigen zu nennen, muss immer irgendwie jonglieren. Da gilt es, die Waage zu halten zwischen dem Vorratseinkauf für die ganze Woche und dem sehr beschränkten Platz im Kühlschrank. Toll, wenn man da ein paar Tricks nutzen kann, um den limitierten Raum bestmöglich auszufüllen. Hier haben wir fünf Tipps, mit denen sich euer kleiner Kühlschrank plötzlich gleich doppelt so groß anfühlt.

1. Eierkartons zur Organisation von Flaschen

Eierkartons sind ein tolles Werkzeug, um endlich ein bisschen Ordnung im Kühlschrank zu schaffen und möglichst viele Teile auf engstem Raum zu verstauen. Einfach Ketchup-Flaschen, offene Grillsoßen, Senftuben und Co. mit dem Kopf nach unten in den Eierkarton stecken und schon lassen sie sich kompakt in einer kleinen Ecke des Kühlschranks verstauen.

2. Drehbarer Tortenteller für bessere Erreichbarkeit

Auch ein altbekanntes Problem im Kühlschrank: Aus den Augen, aus dem Sinn. Was hinten steht, gerät schnell in Vergessenheit, läuft ab und vergammelt. Die Lust, danach zu greifen, sinkt immer weiter, je mehr Verpackungen sich davor auftürmen. Der drehbare Tortenteller, der im Englischen den humorvollen Namen „Lazy Susan“, also „faule Susan“, trägt, ist da die ideale Lösung. Einfach die vielen kleinen Dosen, Packungen und Fläschchen darauf platzieren und das Ganze in den Kühlschrank stellen. So habt ihr immer alles im Blick und kommt überall ran.

3. Plastikbehälter, die richtig Platz sparen

Plastikbehälter sind der beste Freund des platzsparenden Kühlschranknutzers. Wurst- und Käsepackungen, angebrochene Dosen, halbleere Flaschen – unregelmäßige Größen und Formen machen es fast unmöglich, den Kühlschrank platzsparend einzuräumen. Deshalb: Plastikboxen packen. Füllt einfach alle Lebensmittel in gut stapelbare Plastikbehälter um und türmt sie übereinander. So spart ihr eine Menge Platz.

Profis nutzen kleine Schubfächer, die sich von der Unterseite an den Zwischenböden des Kühlschranks befestigen lassen. Darin findet dann auch loses Obst und Gemüse Platz.

4. Vielzweckklammern – die praktischen Alleskönner

Es gibt einen guten Grund, warum organisierte Menschen Vielzweckklammern lieben: Es gibt fast nichts, was man damit nicht ein bisschen besser machen könnte! Ihr könnt mit ihrer Hilfe dem Kabelsalat auf eurem Schreibtisch den Kampf ansagen – oder eben wahnsinnig viel Platz im Kühlschrank sparen. Verschließt einfach geöffnete Verpackungen oder Zipp-Beutel mit einer Vielzweckklammer und hängt diese dann dicht an dicht an der Gitterauflage eures Kühlschranks auf. Das lässt auf den Einlegeböden noch immer jede Menge Platz für alles, was ihr sonst noch so verstauen wollt. Und auch dabei können euch die Klammern helfen: Nutzt sie als Stopper zwischen den einzelnen Packungen. Flaschen und Getränkedosen zum Beispiel rollen so nicht mehr lose durch den Kühlschrank, sondern können sogar gestapelt werden. Genial, oder?

5. Flaschen-Magneten für volle Platzausnutzung

Wer noch mehr Platz auf den Einlegeböden seines viel zu kleinen Kühlschranks sparen möchte, sollte den vollen Raum ausnutzen. Auch nach oben hin. Während auf den Böden die Produkte oft dicht gedrängt stehen, bleibt nach oben meistens ungenutzter Platz frei. Wenn ihr eine Magnetleiste an der Decke des Kühlschranks oder an der Unterseite der Zwischenböden befestigt, könnt ihr sogar Flaschen eng aneinander gereiht daran aufhängen. So verschwinden sie ganz schnell in einer Ecke des Kühlschranks – und lassen mehr Platz für die anderen Leckereien, die ihr darin verstauen wollt.

uk
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mit einfachen Tricks den Platz im Kühlschrank verdoppeln
Kühlschrank zu klein? Mit diesen Tipps hast du gleich doppelt so viel Platz

Viele Küchen haben ein Problem: Der Kühlschrank ist einfach zu klein. Wir zeigen euch 5 geniale Tricks, mit denen ihr auf einen Schlag viel mehr Stauraum gewinnt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden