So rettet die Eiswürfel-Methode deine Pflanzen

Frisches Grün in der Wohnung sorgt für ein tolles Raumklima und ist schön anzusehen. Aber nicht alle von uns haben einen grünen Daumen, oder? Mit diesem Trick klappt es trotzdem.

Mit Zimmerpflanzen ist es schwierig: Erst vergessen wir sie in der Ecke und sobald wir uns wieder an sie erinnern, meinen wir es immer gleich zu gut mit ihnen. Dann wird gegossen, was das Zeug hält. Das Überwässern versetzt der ohnehin schon stark angeschlagenen Pflanze dann meistens den Todesstoß. Zu viel Wasser, zu wenig Wasser - man kann es ihnen einfach nicht recht machen, oder?

Wie eure Pflanzen immer genug Wasser bekommen

Doch, kann man! Und zwar mit einem ganz einfachen Trick: Einen großen oder mehrere kleine Eiswürfel in den Blumentopf legen. Der Rest erledigt sich von selbst. Denn: Die Eiswürfel tauen langsam auf und geben das Wasser erst allmählich ab. So haben Wurzeln und Erde genug Zeit, sich richtig vollzusaugen und das Wasser dahin zu bringen, wo es wirklich benötigt wird. Erst wenn die Eiswürfel komplett verschwunden sind, legt ihr wieder nach. Das dürft ihr dann aber nicht vergessen. Vor allem an warmen Sommertagen geht das schneller, als man denkt.

Bei welchen Pflanzen funktioniert der Trick?

Besonders gut funktioniert der Trick bei schwer erreichbaren Töpfen, etwa bei Blumenampeln, und bei Orchideen, die ja so etwas wie die Sensibelchen unter den Zimmerpflanzen sind. Orchideen dürfen nämlich nach dem Gießen keinesfalls im Wasser stehen. Indem die Eiswürfel konstant und gleichmäßig Flüssigkeit und Nährstoffe abgeben, sorgt ihr dafür, dass es den Blumen stets gut geht. Nicht geeignet ist die Eiswürfel-Methode hingegen, um Zeiten zu überbrücken, in denen ihr nicht da seid und die Pflanzen nicht gießen könnt. Denn sind die Eiswürfel weg, sitzen die Pflanzen schnell auf dem Trockenen. Dann doch lieber die nette Nachbarin fragen.

Bevor ihr also das nächste Mal wieder übereifrig eine Wasserkanne nach der nächsten in eure Blumentöpfe gießt und sie mit eurem gut gemeinten Engagement umbringt, versucht doch mal diesen einfachen Trick aus dem Tiefkühlfach. Eure Zimmerpflanzen werden es euch danken - und schöner wachsen und gedeihen als je zuvor.

uk
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.