Dunkle Wäsche waschen: So bleicht sie nie mehr aus

Wir alle haben dunkle Kleidung, die wir über alles lieben und die absolut nicht ausbleichen darf. Finde heraus, wie du deine dunkle Wasche waschen kannst.

Dunkle Wäsche waschen: So bleicht sie nie mehr aus
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Flusensieb reinigen: Handtuchstapel liegt im Wäschetrockner
Diesen Wäschetrockner-Fehler machen wir alle!

Dunkle Wäsche waschen – die besten Tipps

  • Ob Buntwäsche, Feinwäsche oder gar Kochwäsche – vor jedem Waschgang solltest du deine Wäsche nach Farbe, Material und Temperatur sortieren. Helle Kleidungsstücke solltest du keinesfalls mit dunklen oder schwarzen Wäschestücken in der Waschmaschine waschen, da es zu Verfärbungen kommen kann. 
  • Dunkle Unterwäsche muss häufig bei einer anderen Temperatur gewaschen werden als dunkle Oberteile. Welche Waschtemperatur du bestenfalls wählen solltest, kannst du aus dem Pflegeetikett der Textilien entnehmen. 
  • Beim Waschmittel besteht die größte Fehler-Quelle. Greife bei dunkler Wäsche niemals zu Vollwaschmittel. Vollwaschmittel enthält Bleichmittel. Verwende besser Colorwaschmittel oder Feinwaschmittel. Es gibt übrigens auch spezielles Flüssigwaschmittel für dunkle Kleidung. Wieso das Flüssigwaschmittel die bessere Wahl ist, erfährst du hier: Waschmittel: Welches soll ich nehmen?
  • Um die Farbe der dunklen Kleidungsstücke zu schonen, drehst du sie bestenfalls vor dem Waschen auf links
  • Dunkle Wäsche solltest du keinesfalls in der prallen Sonne trocknen, da es sonst zum Ausbleichen kommen kann. 

Dunkle Wäsche waschen – Tipps gegen das Ausbleichen

Neben chemischen Textilfärbemitteln kannst du Verfärbungen auch mit herkömmlichen Hausmitteln verhindern. Ein natürlicher Auffrischer ist Kaffee. Die dunklen Textilien kannst du darin über Nacht einweichen und schon erhältst du ein ebenmäßiges Schwarz.

Wenn die Farbe nachlässt, hilft auch weißer Essig. Somit wirst du Waschmittelrückstände ganz einfach los. Außerdem kannst du einen Teelöffel schwarzen Pfeffer in die Wäschetrommel hinzugeben. Die gemahlenen Pfefferkörner verhindern das Ausbleichen, da sie wie ein natürliches Schleifmittel wirken, das Seifenrückstände aus den Fasern reibt. Oben im Video findest du einen weiteren genialen Life-Hack, wie deine Wäsche nicht mehr ausbleicht. 

Dunkle Wäsche waschen – Tipps gegen üble Gerüche

  • Das Bleichmittel in Pulverwaschmitteln beseitigt Bakterien und damit auch Gerüche. Da bei schwarzer bzw. dunkler Kleidung schonendes Flüssigwaschmittel verwendet wird, kann die Wäsche nach dem Waschen müffeln. Prüfe daher, ob du T-Shirts und Co. nicht doch bei 60 Grad waschen kannst oder benutze andernfalls Hygienespüler
  • Eine natürliche Alternative zum Hygienespüler ist Essigessenz bzw. Essig. Lege die Textilien über Nacht in Essigwasser ein, das tötet die Bakterien und neutralisiert die Gerüche.
  • Durch Wasserreste und Verschmutzungen in der Waschmaschine können Keime entstehen und die Wäsche riecht selbst nach dem Waschen noch unangenehm. Damit die Wäsche auch hygienisch sauber wird, solltest du regelmäßig die Waschmaschine reinigen

Weitere Waschtipps findest du auf unserer Pinterest-Pinnwand. Vom Socken waschen über das Handtücher waschen bis hin zum Unterwäsche waschen – hier findest du die besten Haushaltstipps

VIDEOTIPP: So hilft Aspirin bei weißer Wäsche

Aspirin in der Waschmaschine - darum solltet ihr das mal ausprobieren!
Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dunkle Wäsche waschen: So bleicht sie nie mehr aus
Genialer Life-Hack: SO bleicht deine dunkle Wäsche nie mehr aus!

Wir alle haben dunkle Kleidung, die wir über alles lieben und die absolut nicht ausbleichen darf. Finde heraus, wie du deine dunkle Wasche waschen kannst.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden