Duschkopf entkalken: Die besten Tipps

Kalkablagerungen am Duschkopf können die Düsen verstopfen und den Wasserdruck mindern. Mit diesen Hausmitteln kannst du deinen Duschkopf entkalken.

Kalk ist nicht nur unschön anzusehen, am Duschkopf kann er auch die Düsen verstopfen und so den Wasserdruck mindern. Gründe genug, die Ablagerungen regelmäßig zu entfernen. Mit den folgenden Hausmitteln klappt‘s sogar ganz ohne chemische Kalkreiniger. 

Duschkopf entkalken: Ablösen des Duschkopfes 

Manche der folgenden Reinigungsmittel zur Entfernung von Kalkflecken sind sehr aggressiv. Sicherheitshalber solltest du den Duschkopf zunächst ablösen, um die umliegenden Armaturen nicht zu schädigen. Das geht in der Regel ganz leicht. Der Brausekopf ist mit einer Mutter am Schlauch befestigt. Die kannst du im Uhrzeigersinn aufdrehen. Je nachdem wie fest sie angezogen ist, musst du eventuell eine Zange benutzen. In diesem Fall macht es Sinn, einen dünnen Lappen darunter zu legen, um das Chrom nicht zu verkratzen. 

Duschkopf entkalken: Die besten Hausmittel 

  • Bürste: Bei leichten Kalkablagerungen hilft manchmal schon einfaches Abbürsten. Reinige die trockene Lochscheibe gründlich mit einer Bürste, bis der getrocknete Kalk abbröckelt. Dafür musst du die Brause auch nicht extra abschrauben. 
  • Zitronensäure: Zitronensäure gilt als äußerst zuverlässiger Kalkentferner. Die aggressive Säure macht dem Kalk Beine ohne das Chrom zu schädigen. Je nach Material solltest du das Hausmittel vorher aber trotzdem an einer versteckten Stelle testen. Wenn du keine Veränderungen feststellst, kannst du damit bedenkenlos deinen Duschkopf entkalken. Löse einen Teelöffel des Pulvers in einem kleinen Glas mit kaltem Wasser auf und gib es in eine ebenfalls mit Wasser gefüllte Schüssel. Lege den Brausekopf hinein, sodass er vollständig bedeckt ist. Nach etwa zwei Stunden sollte sich der Kalk vollständig abgelöst haben. Spüle den Duschkopf anschließend mit klarem Wasser und trockne ihn ab. Beim Hantieren mit Zitronensäure solltest du immer Handschuhe tragen.
  • Essig: Essig und Essigessenz sind ebenfalls starke Reinigungsmittel im Kampf gegen Kalk. Fülle einen Gefrierbeutel mit weißem Haushaltsessig und stecke die Duschbrause hinein. Die Lochscheibe mit den verkalkten Düsen muss vollständig bedeckt sein. Verschließe den Beutel mit einem Gummiband fest am Griff und warte mindestens eine halbe Stunde, bei starken Ablagerungen um die zwei Stunden, bis du ihn wieder abnimmst. Anschließen den Duschkopf mit klarem Wasser reinigen. Statt Essig kannst du auch entsprechend verdünnte Essigessenz benutzen. Mische die Essenz mit Wasser im Verhältnis 1:5. Aber auch gegen Schimmel im Bad ist Essig einsetzbar. 
  • Backpulver: Backpulver ist nicht nur für den Kuchen gut, sondern auch zum Entkalken von Duschköpfen. Dabei ist es milder als die vorangegangenen Kalkentferner auf Säurebasis und somit schonender für die Armaturen. Allerdings eignet es sich eher zur Bekämpfung leichter Kalkflecken. Auch bei dieser Methode legst du die Brause in eine Schüssel mit warmem Wasser. Löse ein Päckchen Backpulver in einem kleinen Glas Wasser auf, gebe es in die Schüssel und rühr ordentlich durch. Lass den Duschkopf im Sodabad liegen bis sich die Verkalkung vollständig gelöst hat. 
  • Gebissreiniger: Ein Griff in Omas Wandschrank bietet dir eine weitere Möglichkeit, die Lochscheibe deiner Duschbrause materialschonend zu entkalken. Löse eine Gebissreiniger-Tablette in einem Gefäß mit warmem Wasser auf, schreibe die Lochscheibe vom Duschkopf und lege sie hinein. Wenn das Metall wieder blitzt und blinkt, spülst du es unter fließendem Wasser und schraubst deine Brause wieder zusammen.

Nicht nur bei Duschköpfen ist das Entkalken und Reinigen wichtig, auch das Fliesen reinigen und Wasserhahn entkalken solltest du regelmäßig angehen. Weitere Haushaltstipps und die hilfreichsten Hausmittel findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand

Wasserhahn, Kalk
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.