Duschvorhang waschen: Hausmittel und Tipps

Der Duschvorhang ist sehr anfällig für Verschmutzungen und Schimmel, daher ist eine regelmäßige Reinigung wichtig. Die besten Tipps zum Duschvorhang waschen gibt es hier. 

Bei jeder Badreinigung darf der Duschvorhang nicht ausgelassen werden. Auch wenn der Schmutz nicht direkt sichtbar ist, so sammeln sich auch hier Staub und Bakterien an. Aber keine Sorge! Ihr müsst nicht zu chemischen Keulen greifen. 😌

Duschvorhang waschen: Die besten Hausmittel

  • Natron: Den Duschvorhang mit einer Paste aus Natron und Wasser einschmieren und eine Stunde einwirken lassen. Im Anschluss in der Waschmaschine waschen.
  • Zitronensäure: Um Kalk und Bakterien zu vermeiden, hilft Zitronensäure. Wasser mit Zitronensäure auf den Duschvorhang auftragen und nach einer halben Stunde abspülen. 
  • Essig: Essig ersetzt den Hygienespüler, denn er wirkt antibakteriell. Essig bzw. Essigessenz mit Wasser mischen und den Vorhang damit einreiben und schließlich mit klarem Wasser abwaschen.

Duschvorhang in Waschmaschine waschen

Bevor wir Duschvorhänge in die Waschmaschine stecken, sollte das Etikett angesehen werden. Duschvorhänge aus Plastik dürfen oftmals nur mit der Hand gewaschen werden. Bei Stoff können wir bedenkenlos die Waschmaschine verwenden.

Der richtige Waschgang

Zum Duschvorhang waschen empfiehlt sich ein Feinwaschprogramm mit herkömmlichem Waschmittel bei 30 Grad - ohne Schleudergang. Um Schimmel vorzubeugen, kann 50ml Essig in das Weichspülerfach hinzugegeben werden. Bei starken Verschmutzungen empfiehlt sich 50g Natron - das Pulver einfach direkt in die Trommel geben.

Übrigens: Nur wenn wir die Waschmaschine regelmäßig reinigen, kann die Wäsche darin auch hygienisch sauber werden. Mehr dazu erfahrt ihr hier: Waschmaschine reinigen.  

Imprägnierung 

Damit Duschvorhänge wasserabweisend sind, sind sie imprägniert. Diese Imprägnierung löst sich nach jedem Waschgang weiter ab. Daher können wir mit speziellen Imprägniersprays arbeiten - so haben wir auch länger Freude am Duschvorhang. Alternativ kann Babyöl zum Imprägnieren verwendet werden.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Schimmel

  • Richtig lüften: Im Badezimmer herrscht nicht nur eine hohe Luftfeuchtigkeit, sondern auch ein warmes Klima. Um die Schimmelbildung zu vermeiden, sind Stoßlüftungen besonders nach dem Duschen wichtig.
  • Duschvorhang trocknen lassen: Nach jeder Dusche sollte der Vorhang ausgebreitet werden, damit er richtig trocknen kann. Nur so können wir Schimmelflecken und Bakterien vermeiden. 

Alles, was den Haushalt leichter macht und Zeit spart: Wie wasche ich Wäsche richtig? Wie spare ich Zeit beim Putzen? All das und weitere Haushaltstipps findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand

Doch, echt: DAFÜR ist das Fach unter dem Backofen da!


Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Duschvorhang waschen: Badezimmer mit Duschvorhang
Deshalb solltest du deinen Duschvorhang regelmäßig waschen! 😳

Der Duschvorhang ist sehr anfällig für Verschmutzungen und Schimmel, daher ist eine regelmäßige Reinigung wichtig. Die besten Tipps zum Duschvorhang waschen gibt es hier.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden