Eingebrannte Reste? So wird der Herd wieder blitzblank

Wenn sich der Schmutz einmal im Herd eingebrannt hat, kriegt man ihn nie mehr richtig sauber - denken die meisten von uns. Mit diesem Trick wird er aber wieder wie neu!

Herd dreckig, Herd sauber
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
So wird dein vergilbtes Kopfkissen wieder strahlend weiß!
Vergilbtes Kopfkissen: So wird es wieder strahlend weiß!

So ein richtig fies schmutzverkrusteter, eingebrannter Herd ist schon gemein: Auch mit kräftigsten Schrubben kriegt man die Essenreste meist nicht mehr komplett raus. Daher ist für viele von uns der dreckige Herd auch sowas wie der letzte Putz-Endgegner, vor dem man achselzuckend kapitulieren muss. Dabei gibt es keinen Grund, sich der Drecks-Kruste zu ergeben - mit diesen Tipps wirst du sie ruck-zuck wieder los!

Eingebrannte Reste - so wird dein Herd wieder blank

  • Deckel drauf! Oft sind die einfachsten Lösungen die besten: Wenn du beim Kochen einen Deckel auf Topf und Pfanne legst, können sich die kleinen Fett- und Essens-Spritzer gar nicht erst auf deinem Herd ausbreiten. Außerdem sparst du mit dem Deckel noch Zeit und Energie - also nur Vorteile! Wenn ein Deckel sich nicht anbietet (weil du etwa bei deinem Risotto ständig umrühren musst), bietet sich ein runder Spritzschutz an: Da hast du Zugriff auf dein Essen, ohne, dass dein Herd schmutzig wird.
  • Schnell drüberwischen! Auch offensichtlich, aber kaum jemand von uns macht es im Alltag: Wenn du den Schmutz gleich nach dem Kochen wegwischst, kann er gar nicht erst eintrocknen. Dabei kostet es nur ein paar Sekunden, nach dem Kochen kurz mit einem Schwamm über den Herd zu wischen, und es spart dir später viel, viel Arbeit.
  • Nicht überkochen! Wenn Milch oder Nudelwasser überkocht, ist das natürlich besonders fies und extrem schwer zu entfernen. Wenn ihr den Rand vom Kochtopf mit etwas Butter oder Margarine einschmiert, ist die Gefahr gebannt- und der Herd bleibt sauber. 
  • Natron als Geheimwaffe! Wenn die Spritzer auf dem Herd schon eingebrannt sind, ist trotzdem nicht alles verloren: Mit etwas Natron kriegst du alle Reste wieder mühelos entfernt. Im Video ist Schritt für Schritt erklärt, wie der Trick funktioniert - und der Herd wieder wie neu erstrahlt! 
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.