Flecken entfernen kann so einfach sein

Lippenstift, Rotwein, Fett oder Schokolade: Mit den Tipps und Tricks aus unserer kleinen Fleckenkunde werdet ihr auch die hartnäckigsten Flecken los.

Alkohol

Das Ärgerliche an Alkoholflecken: Anfangs sehen sie noch ganz harmlos aus. Werden sie aber nicht sofort behandelt, dunkeln sie nach - und lassen sich fast gar nicht mehr entfernen. Alkoholflecken sollte man am besten gleich mit kalten Wasser auswaschen, anschließend mit einer Mischung aus Wasser und Glycerin einweichen und mit Essigwasser nachspülen.

Blut

Schlimm genug, wenn man sich geschnitten oder gestoßen hat - man muss sich ja nicht auch noch die Kleidung mit Blutflecken verderben. Wie für die meisten Flecken gilt: Am besten sofort ausspülen - und zwar mit klarem, kaltem Wasser. Denn in heißem Wasser gerinnt das im Blut enthaltene Eiweiß und verbindet sich mit dem Gewebe. Wer ganz sicher gehen will, kann noch etwas Salz mit ins Wasser geben. Das Ganze vorsichtig einweichen und anschließend gut ausbürsten.

Deo

Hässlich, diese gelben Flecken unter den Armen auf hellen Tops. Aber auch die ungeliebten Deoflecken kann man wieder loswerden, indem man die Textilie in einer Schüssel mit warmen Wasser mit zwei aufgelösten Gebissreinigungs-Brausetabletten einweicht, das Ganze ausspült und im Anschluss ganz normal mit Stoffen in ähnlichen Farben in der Waschmaschine wäscht.

Gras

Wer Kinder hat, kennt auch die hartnäckigen grünen Grasflecken. Gegen sie hilft, den Grasfleck zunächst mit Butter einzureiben. Danach die Wäsche gründlich mit Seife und kochendem Wasser einweichen und den Fleck mit einer Bürste oder einem Schwamm herauswaschen. Eine andere Möglichkeit ist es, den Fleck mit Backpulver zu bestreuen, und die Textilien anschließend mit kaltem Wasser und dann mit warmen Wasser auszuwaschen.

Fett

Wenn Fett auf die Kleidung gespritzt ist, kann man den frischen Fettfleck am besten mit Salz oder Mehl bestreuen, um möglichst viel Fett aufzusaugen und Ränder zu vermeiden. Auch trockene Kartoffelschalen helfen! Fettflecke, die bereits eingetrocknet sind, entfernt man am besten durch Auswaschen mit Salz, das in Salmiak oder Branntwein gelöst ist. Zu starkes Reiben über den Fleck am besten vermeiden und nur vorsichtig abtupfen!

Kirsche

Kirschflecken gehören zu den besonders hartnäckigen Flecken - aber auch ihnen kann man zu Leibe rücken, indem man sie sofort mit Zitronensaft beträufelt und das Ganze einwirken lässt. Anschließend kannn das Kleidungsstück wie gewohnt in die Waschmaschine. Wer sicher gehen will, benutzt etwas Bleiche oder Fleckensalz.

Kugelschreiber

Kugelschreiberflecken lassen sich prima mit reinem Alkohol entfernen. Eine andere Möglichkeit ist es, den trockenen Kugelschreiberfleck vor der allgemeinen Wäsche mit Haarspray einzusprühen und das Spray eintrocknen zu lassen. Danach wird die Textilie entweder mit leicht verdünntem Essig ausgebürstet oder in der Waschmaschine gewaschen.

Lippenstift

Auch Lippenstiftflecken auf Textilien sind kein Grund zur Panik. Ihnen kann man den Kampf ansagen, indem man sie vorsichtig mit Terpentin, 90-prozentigem Alkohol oder Gallseife auswäscht und anschließend warm ausspült.

Rotwein

Beim Eingießen gekleckert oder gleich das ganze Glas umgeworfen? Ihr müsst nicht gleich eure Tischdecke wegwerfen! Es kommt darauf an, schnell zu reagieren: Rotweinflecke sofort mit ausreichend Salz bestreuen, um den Wein aus dem Gewebe zu saugen. Anschließend mit ein wenig Zitronensaft auswaschen.

Schokolade

Wenn Schokoladenkrümel auf der Kleidung geschmolzen sind, den Schokoladenfleck zuerst mit Seife oder Soda auswaschen. Anschließend wie einen Fettfleck weiter behandeln. Auch ein prima Tipp: Die Schokoladenflecke in lauwarme Milch tauchen und anschließend mit klarem Wasser ausspülen.

Text: Lesley Sevriens

Wer hier schreibt:

Lesley Sevriens
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Flecken entfernen kann so einfach sein

Lippenstift, Rotwein, Fett oder Schokolade: Mit den Tipps und Tricks aus unserer kleinen Fleckenkunde werdet ihr auch die hartnäckigsten Flecken los.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden