VG-Wort Pixel

Fruchtfliegen loswerden Die besten Tipps gegen die Plagegeister


Kaum wird es draußen wärmer, tummeln sie sich wieder vermehrt auf unserem Obst: Fruchtfliegen. Klickt auf das Video und seht, wie ihr sie ganz einfach loswerdet.

Fruchtfliegen sind gerade mal süße zwei bis vier Millimeter groß, doch sobald es wärmer wird, setzen sie sich in Scharen auf unser Obst. Auch wenn es sie rund ums Jahr gibt, so bevorzugen sie vor allem Temperaturen über 25 Grad und vermehren sich dann um einiges schneller. Eine einzige Fruchtfliege kann nämlich bis zu 500 Eier auf einmal legen. Nicht nur, dass sie sich in Scharen vermehren, sie tragen auch dazu bei Fäulnisprozesse anzutreiben, da sie Hefen und Bakterien transportieren. Damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir hier die besten Hausmittel gegen Fruchtfliegen zusammengesucht.

Fruchtfliegen loswerden: Die besten Hausmittel

  • Spülmittel: Eine Fruchtfliegenfalle lässt sich ganz einfach mit einer Mischung aus Wasser, Essig, Fruchtsaft und Spüli herstellen. Gebt in eine kleine Schale auf 1 Teil Essig, 3 Teile Fruchtsaft und 2 Teile Wasser und zum Schluss einen Tropfen Spüli. Stellt eine oder mehrere Schalen in der Nähe der Fruchtfliegen auf und wartet circa einen Tag. Durch das Spüli verliert die Flüssigkeit ihre Oberflächenspannung: Die Tierchen stürzen sich auf das Wasser und gehen darin unter. Nach zwei bis drei Tagen sollte die Falle erneuert werden.
  • Hefe und Zucker: Ein Gemisch aus Wasser, Hefe und Zucker lockt die Fruchtfliegen ebenso an. Auch hier etwas Spülmittel hinzugeben. Zwar lockt sie das Zuckerwasser an, doch durch das Spüli gehen die Fliegen ebenfalls unter. 
  • Fettkraut: Die fleischfressende Pflanze besitzt einen süßen Duft, lockt die Fliegen an und vertilgt sie. 
  • Heiligenkraut: Getrocknetes Olivenkraut soll Fruchtfliegen vertreiben, da sie diesen Geruch gar nicht mögen. Einfach ein Säckchen mit Olivenkraut in der Küche aufhängen. 
  • Apfelessig: Eine weitere Fliegenfalle ist Apfelessig, Rotwein oder BierEin Gefäß mit Apfelessig füllen und mit Frischhaltefolie verschließen. Mini-Löcher hineinstechen. Der Essig-Duft lockt die Fruchtfliegen an, sie fliegen in das Gefäß, kommen jedoch nicht mehr heraus.
  • Gebissreiniger: Angeblich können Fruchtfliegen den Geruch von Gebissreiniger nicht leiden. Einfach zwei Brausetabletten in Wasser auflösen und in die Nähe der Obstschale stellen. 
  • Staubsaugen: So einfach wie genial: mit dem Staubsauger (ohne Düse) durch die Küche laufen und die Fruchtfliegen einsaugen. Wenn ihr dann anschließend den Beutel draußen entsorgt, habt ihr erst einmal wieder Ruhe vor den Plagegeistern.
  • Bananenschale: Mit diesem Trick lassen sich die Fruchtfliegen lebend fangen und nach draußen bringen. Gebt eine Bananenschale in eine Plastiktüte und wartet: Die kleinen Fliegen werden sich nach einer Weile auf der Schale sammeln. Nach einigen Stunden könnt ihr die Plastiktüte einfach verschließen und draußen unter freiem Himmel wieder öffnen.

Fruchtfliegen loswerden: Vorbeugende Maßnahmen

Damit ihr euch erst gar nicht mit den kleinen Plagegeistern herumärgern müsst, haben wir hier einfache Tipps zusammengefasst, wie ihr Fruchtfliegen vermeiden könnt:

  • Entzieht den Fruchtfliegen einfach die Nahrung: Deckt Fruchtsäfte gut ab, lagert Obst im Kühlschrank (vor allem im Sommer) oder verschließt es in Behältern.
  • Vorsicht auch bei Resten von Alkohol oder Essig in benutztem Geschirr – auch das zieht Fruchtfliegen an! Am besten alles gleich nach der Benutzung abwaschen oder ausspülen.
  • Damit wir uns die Fruchtfliegenfallen sparen können, sollten wir das Obst immer gleich entsorgen, sobald faule Stellen zu sehen sind. 
  • Regelmäßig den Mülleimer leeren ist wichtig, um Brutplätze der Obstfliegen zu vermeiden. 
  • Die Räume gut durchlüften ist wichtig, um die gärenden Gase verschwinden zu lassen. So funktioniert's: Richtig lüften im Sommer. Also erweitert doch einfach mal ihren Horizont und zeigt ihnen die große weite Welt 😉.

Ihr habt neben Fruchtfliegen noch mit anderen Plagen zu kämpfen? Hier verraten wir, wie ihr Milben im Bett bekämpfen könnt, welche Hausmittel es gegen Fliegen gibt und wie sich Staubläuse bekämpfen lassen.

Noch mehr Haushaltstipps findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand

Schu

Mehr zum Thema