Fruchtfliegen loswerden: Die besten Tipps

Kaum wird es wärmer draußen, tummeln sie sich wieder vermehrt auf unserem Obst: Fruchtfliegen. Wie ihr sie ganz einfach loswerdet, erfahrt ihr hier. 

Fruchtfliegen loswerden: Obstschale in der Küche
Letztes Video wiederholen

Fruchtfliegen sind gerade mal süße 2 bis 4 mm groß, doch sobald es wärmer wird setzen sie sich in Scharen auf unser Obst. Auch wenn es sie rund ums Jahr gibt, so bevorzugen sie vor allem Temperaturen über 25 Grad und vermehren sich dann um einiges schneller. Eine einzige Fruchtfliege kann nämlich bis zu 500 Eier auf einmal legen.

Fruchtfliegen loswerden: Die besten Hausmittel

  • Spülmittel: Eine Fruchtfliegenfalle lässt sich ganz einfach mit Wasser, Essig und Spüli herstellen. Das Ganze in eine Schale geben. Die Tierchen stürzen sich auf das Wasser und gehen darin unter. 
  • Hefe und Zucker: Ein Gemisch aus Wasser, Hefe und Zucker lockt die Fruchtfliegen ebenso an. Auch hier etwas Spülmittel hinzugeben. Zwar lockt sie das Zuckerwasser an, doch durch das Spüli verringert sich die Oberflächenspannung und die Fliegen gehen unter. 
  • Fettkraut: Die fleischfressende Pflanze besitzt einen süßen Duft, lockt die Fliegen an und vertilgt sie. 
  • Heiligenkraut: Getrocknetes Olivenkraut soll Fruchtfliegen vertreiben, da sie diesen Geruch gar nicht mögen. Einfach ein Säckchen mit Olivenkraut in der Küche aufhängen. 
  • Apfelessig: Eine weitere Fliegenfalle ist Apfelessig, Rotwein oder BierEin Gefäß mit Apfelessig füllen und mit Frischhaltefolie verschließen. Mini-Löcher hineinstechen. Der Essig-Duft lockt die Fruchtfliegen an, sie fliegen in das Gefäß, kommen jedoch nicht mehr heraus.
  • Gebissreiniger: Angeblich kann der Geruch von Gebissreiniger keine Fruchtfliege leiden. Einfach zwei Brausetabletten in Wasser auflösen und in die Nähe der Obstschale stellen. 
  • Staubsaugen: So einfach wie genial: mit dem Staubsauger (ohne Düse) durch die Küche laufen und die Fruchtfliegen einsaugen. Wenn ihr dann anschließend den Beutel draußen entsorgt, habt ihr erst einmal wieder Ruhe vor den Plagegeistern.

Vorbeugende Maßnahmen

  • Regelmäßig den Mülleimer leeren ist wichtig, um Brutplätze der Obstfliegen zu vermeiden. 
  • Im Sommer bestenfalls das Obst im Kühlschrank lagern oder mit einer Abdeckhaube versehen.
  • Damit wir uns die Fruchtfliegenfallen sparen können, sollten wir das Obst immer gleich entsorgen, sobald faule Stellen zu sehen sind. 
  • Die Räume gut durchlüften ist wichtig, um die gärenden Gase verschwinden zu lassen. So funktioniert's: Richtig lüften im Sommer. Also erweitert doch einfach mal ihren Horizont und zeigt ihnen die große weite Welt 😉.

Noch mehr Haushaltstipps findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Fruchtfliegen loswerden: Obstschale in der Küche
Fruchtfliegen loswerden: Die besten Tipps

Kaum wird es wärmer draußen, tummeln sie sich wieder vermehrt auf unserem Obst: Fruchtfliegen. Wie ihr sie ganz einfach loswerdet, erfahrt ihr hier.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden