VG-Wort Pixel

Worauf es bei Hygiene in der Küche wirklich ankommt

Worauf es bei Hygiene in der Küche wirklich ankommt
© Edward Pond/Radius Images/Corbis
Wie man für Hygiene in der Küche sorgt, ist kein Hexenwerk. Wer auf ein paar Sachen achtet, lässt Keimen keine Chance. 10 Tipps von der Expertin.

1. Hände waschen

2. Lebensmittel waschen

3. Verschiedene Brettchen

4. Auf die richtige Reihenfolge kommt's an

5. Geschirr in die Spülmaschine

6. Geschirr heiß spülen

7. Tücher und Schwämme häufig wechseln

8. Putzen

9. Verschiedene Zangen

10. Mülleimer putzen

Die Expertin

Worauf es bei Hygiene in der Küche wirklich ankommt
© WDR

Yvonne Willicks ist Hauswirtschaftsmeisterin und moderiert seit März 2010 beim WDR die Sendung "Yvonne Willicks - Der Große Haushaltscheck", der auch in der ARD zu sehen ist. In ihrer Sendung gibt sie Tipps für ein sparsames Haushaltsmanagement - von Finanzen über Kochen bis hin zum richtigen Waschen. Außerdem ist sie täglich in der WDR-Sendung "Servicezeit" um 18.20 Uhr zu sehen. Willicks ist Meisterin der städtischen Hauswirtschaft, Vorstandsmitglied im Bildungswerk des Berufsverbands der Haushaltsführenden (ehemals Deutscher Hausfrauenbund) und bei der Verbraucherzentrale Hamburg.

Weitere Tipps in der Sendung: Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks "Keimfrei um jeden Preis - ekeln wir uns vor dem falschen Dreck?", WDR Fernsehen, Montag, 27. April 2015, 20.15 Uhr bis 21.00 Uhr, Mehr zum Haushalts-Check auf www.wdr.de.

Text und Tipps: Yvonne Willicks

Mehr zum Thema