Kaffeemaschine entkalken: Die besten Tipps

Mit der Zeit bilden sich in jeder Kaffeemaschine unschöne Kalkablagerungen. Mit diesen Hausmitteln kannst du deine Kaffeemaschine entkalken.

Wenn deine Kaffeemaschine mit der Zeit langsamer wird oder du kleine weiße Brocken in deinem Kaffee findest, hat sich vermutlich Kalk in den Leitungen angesetzt. Je nach Wasserhärte bilden sich diese Ablagerungen schon sehr schnell. Das Entkalken der Kaffeemaschine sollte regelmäßigen vorgenommen werden, um noch lange Freude an ihr zu haben.

Kaffeemaschine entkalken: Welches Hausmittel bei welcher Kaffeemaschine 

Bei der Vielzahl an Maschinentypen, die sich in ihrer Funktionsweise ebenso unterscheiden wie in der Verwendung verschiedenster Materialien, sind nicht alle Entkalker gleichermaßen für jedes Modell zu empfehlen. Einige der nachfolgend aufgeführten Hausmittel enthalten Säuren, die bestimmte Oberflächen angreifen können. Bitte beachte daher die Herstellerangaben und Pflegehinweise für deine Kaffeemaschine, bevor du dich für eine Methode zur Entkalkung entscheidest. 

Kaffeemaschine entkalken: Die besten Hausmittel 

  • Essig/ Essigessenz: Essig ist ein äußerst zuverlässiges Entkalkungsmittel. Seine aggressive Säure kann allerdings Gummidichtungen und aluminiumhaltige Substanzen angreifen. Daher ist er eher zum Entkalken einer herkömmlichen Filterkaffeemaschine geeignet. Bei einem Kaffeevollautomat wird von der Verwendung eher abgeraten. Mische einfachen weißen Haushaltsessig im Verhältnis 1:2 mit Wasser und befülle damit den Tank deiner Filterkaffeemaschine. Platziere wie gewohnt die Kaffeekanne unter dem Filterbehälter und lass die Flüssigkeit zur Hälfte durchlaufen. Schalte dann für etwa zwanzig Minuten die Maschine ab, um den Entkalker in den Leitungen wirken zu lassen, bevor du den Rest der Lösung durchlaufen lässt. Leere und reinige die Kanne und lass zwei bis drei Mal klares Wasser durch die Filterkaffeemaschine laufen, sonst könnte es bei deinem Morgenkaffee eine saure Überraschung geben. Alternativ kannst du auch entsprechend stärker verdünnte Essigessenz benutzen. Essig und Essigessenz eignen sich auch fürs Wasserkocher entkalken
  • Zitronensäure: Zitronensäure und Zitronensaftkozentrat sind wahre Wundermittel gegen Kalkablagerungen und für die meisten Kaffeemaschinen geeignet. Nicht umsonst bildet Zitronensäure die Basis vieler im Handel erhältlicher Entkalker. Falls deine Maschine aluminiumhaltige Teile enthält, solltest du sie allerdings nicht verwenden und lieber auf ein anderes Hausmittel zurückgreifen. Ansonsten löse einen Teelöffel des Pulvers in einem halben Liter Wasser auf und fülle die Mischung in den Wassertank. Dann gehe genauso vor wie mit dem Essiggemisch. Anstatt Zitronensäure kannst du auch mit Zitronensaftkonzentrat aus der Flasche deine Kaffeemaschine entkalken. Dabei kommt ein Esslöffel Konzentrat auf einen Liter Wasser. 
  • Backpulver: Mit Backpulver kannst du die Entkalkung ebenfalls durchführen. Rühre ein Päckchen in einen halben Liter heißes Wasser bis das Pulver sich aufgelöst hat. Fülle es in den Tank und lass es etwa 15 Minuten einwirken. Da die Lösung weniger aggressiv ist als die säurehaltigen Varianten, braucht sie auch etwas länger, um Kalk und alte Kaffeeflecken zu beseitigen. Nach entsprechender Einwirkzeit kannst du die Maschine einschalten und wenn die Backpulverbrühe vollständig in der Kanne ist lässt du noch zwei bis drei Mal klares Wasser durchlaufen. 
  • Aspirin: So stark wie bei Kopfschmerzen ist der Klassiker aus der Apotheke auch bei Kalkablagerungen. Fülle den Tank deiner Kaffeemaschine mit Wasser auf und löse eine Tablette darin auf. Nach kurzem Umrühren lässt du die Maschine ganz normal durchlaufen. Vergiss auch hier nicht, anschließend mehrmals klares Wasser hinterherlaufen zu lassen. 
  • Gebissreiniger: Auch mit der Zahnpasta für die Dritten kannst du deine Kaffeemaschine entkalken und hässliche Kaffeeflecken entfernen. Gehe dafür einfach genauso vor wie beim Aspirin.

Du hast hilfreiche Tipps für die Reinigung eines Vollautomaten oder brauchst dringend Rat? Dann schau bei der Brigitte Community vorbei und diskutiere mit. 

Wasserkocher, Hand drückt auf den Einschalteknopf
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kaffeemaschine entkalken: Kaffeemaschine in der Küche
Kaffeemaschine entkalken: Die besten Tipps

Mit der Zeit bilden sich in jeder Kaffeemaschine unschöne Kalkablagerungen. Mit diesen Hausmitteln kannst du deine Kaffeemaschine entkalken.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden