Karottenflecken entfernen: Die besten Tipps

Besonders Eltern haben mit den gelben Möhrenflecken zu kämpfen. Wie du Karottenflecken entfernen kannst, erfährst du hier.

Karotten sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch Groß und Klein. Daher geben frischgebackene Eltern ihren Babies gerne Karottenbrei. Die Konsequenz: Ein gesunder, glücklicher Nachwuchs und viele, viele gelbe Möhrenflecken in der Kleidung. Wie du letzteres wieder entfernen kannst, erfährst du hier. 

Karottenflecken entfernen: Normale Wäsche kann sie nicht entfernen 

Ein Karottenfleck ist sehr hartnäckig, die Wäsche bei höheren Temperaturen zu waschen hilft meistens leider nicht. Abhilfe können Hausmittel wie Gallseife, Pflanzenöl oder auch reine Sonnenkraft schaffen. 

Karottenflecken entfernen: Mit der Sonne bleichen 

Das natürlichste Mittel, um Karottenflecken zu entfernen, ist die Sonne. Die gewaschene Wäsche in die Sonne hängen und die Möhrenflecken verschwinden. Doch dieser Trick ist nicht für jede Kleidung anwendbar, da nicht nur der Fleck, sondern auch das ganze Kleidungsstück geblichen wird. Auch hat nicht jeder einen Garten oder einen sonnendurchfluteten Balkon, um die Wäsche dort aufzuhängen. 

Karottenflecken entfernen: Die besten Hausmittel zum entfernen 

  • Ein guter Fleckentferner ist Gallseife. Gallseife ist in jeder Drogerie zu kaufen, es gibt sie als klassisches Stück oder auch in flüssiger Form. Welche du zum Flecken entfernen benutzt, ist ganz dir überlassen. Am besten benutzt du diese, wenn der Fleck noch ganz frisch ist. Dazu feuchtest du den Möhrenfleck mit kaltem Wasser an, und reibst diesen mit der Gallseife mithilfe einer Bürste ein. Eine halbe bis eine Stunde einwirken lassen und dann wie gewohnt waschen. Lasse dich nicht von dem strengen Geruch der Gallseife beirren, dieser ist nicht dauerhaft und den Fleck kannst du mit der Gallseife gut entfernen. 
  • Auch mit Sonnenblumen- oder Babyöl kannst du Karottenflecken entfernen. Beta-Carotin, das für die Farbe des Flecks verantwortlich ist, ist fettlöslich. Dazu reibst du den, am besten frischen, Fleck mit dem Pflanzen- oder Babyöl ein und wäschst ihn anschließend. Du brauchst keine Fettflecken zu befürchten, auch diese wird die Waschmaschine entfernen. Auf dieselbe Weise kannst du auch Spülmittel zum Entfernen dieser Flecken verwenden. 

Karottenflecken entfernen: Fleckentferner und vorbehandeln 

Im Handel kann man auch ein paar Hilfsmittel zur Fleckentfernung finden. Dazu gibt es spezielle Fleckentferner, wie Fleckenteufel oder Fleckensalz, auch ein Vorwaschspray zum Vorbehandeln der Wäsche kann man bei Flecken verschiedenster Art verwenden.Viele Hersteller bieten diese Produkte an, du kannst sie in jeder Drogerie oder größerem Supermarkt erhalten. 

  • Mit einem dieser Mittel besprühst du den entsprechenden Fleck und lässt ihn gemäß der Verpackungsanweisung einwirken. 
  • Danach kannst du die Wäsche wie gewohnt waschen und so den Fleck entfernen. Für welches Material, du welches Waschmittel nehmen solltest, erfährst du hier: Waschmittel: Welches soll ich nehmen?

Diese Mittel eignen sich auch für andere, unschöne Flecken, wie Schokoladenflecken, Sonnencremeflecken oder Milchflecken. 

Bei dieser Methode solltest du dir aber bewusst sein, dass es sich bei einem Fleckenentferner aus dem Handel um ein chemisches Produkt handelt. Wenn du die Kleidung von deinem Baby von Karottenflecken befreien möchtest, versuche lieber mit den oben beschrieben Hausmitteln die Flecken zu entfernen. Das ist schonender für die Babyhaut.

Auf unserer Pinterest-Pinnwand haben wir weitere Haushaltstipps rund um die Wäschepflege. Vom Obstflecken entfernen übers Jeans waschen bis hin zum Matratzenbezug waschen ist alles dabei.

VIDEOTIPP: So entfernt du Schweißflecken

Schweißflecken im T-Shirt: So verschwinden sie sofort
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.