VG-Wort Pixel

Verstopfungsgefahr 5 Dinge, die du besser nicht in den Abfluss kippen solltest

Verstopfte Abflüsse gehören zu den unangenehmsten Haushaltsunfällen. 
Mehr
Ab ins Waschbecken: Beim Kochen und Backen liegt es nahe, flüssige Reste einfach in die Spüle zu kippen. Aber Vorsicht: Vieles in der Küche kann den Abfluss komplett unbrauchbar machen, wenn du es einfach weggießt.

Egal ob für dich allein, als Hobby oder für die ganze Familie – Kochen ist für viele eine wichtige und schöne Aktivität im Haushalt. Dabei sollten wir jedoch beachten, dass nicht jede Flüssigkeit, die übrig bleibt, einfach ohne Weiteres in den Abfluss geschüttet werden darf. Bei manchen Substanzen droht akute Verstopfungsgefahr und andere wiederum sind gefährlich für die Umwelt. 

Risiko für den Abfluss: Diese Dinge solltest du lieber im Müll entsorgen

Verstopfte Rohre, im Bad oder in der Küche, sind immer unangenehm und kommen oft zu den unpassendsten Zeitpunkten. Um solche Zwischenfälle zu vermeiden, solltet ihr bestimmte Substanzen und Lebensmittel unter keinen Umständen in den Abfluss kippen, sondern immer im Haushaltsmüll entsorgen. Im Video verraten wir euch die fünf wichtigsten Produkte, die nicht im Abfluss landen sollten. 

Verwendete Quelle: wastewaterts.com

Brigitte

Mehr zum Thema