Matratze reinigen: Hausmittel und Tipps

Unschöne Flecken auf der Matratze lassen sich nicht immer verhindern. Doch keine Panik, ihr müsst jetzt nicht in ein neues Modell investieren. Wir verraten, welche Hausmittel gegen Verschmutzungen helfen. 

Letztes Video wiederholen

Matratze reinigen: Warum?

  • Milben: Wusstest du, dass wir uns mit rund 10 Millionen Milben unseren wohl liebsten Platz, die Matratze, teilen? Milben sind zwar ungefährlich, doch der Kot der Milben ist dazu fähig, Beschwerden und Allergien bei uns auszulösen.
  • Hautschuppen/Schweiß: Neben Bettmilben gibt es noch andere Sympathisanten auf deiner Matratze. Hautschuppen und eine Menge Schweiß setzen sich in unserem Bettzeug ab. 500 Milliliter Schweiß gelten als normaler nächtlicher Verlust. Das riecht doch förmlich nach einer Matratzenreinigung!
  • Flecken: Oh Schreck, der Fleck muss weg! Neben Kaffeeflecken, Rotweinflecken und Blutflecken nächtigt niemand gerne. Auch wenn der Kleine es nicht rechtzeitig zur Toilette geschafft hat, müssen Urinflecken und Co. direkt von der Matratze entfernt werden.

Matratze reinigen: Wie oft?

Bei einem frischen Fleck solltest du nicht zögern und sofort zum passenden Reinigungsmittel greifen. Um Staub, Haare und Hautschuppen von den Matratzen loszuwerden, kannst du zu einer Bürste greifen und die Matratze von allen Seiten abbürsten. Diese Art von Reinigung wird alle paar Monate empfohlen. Zusätzlich solltest du einmal im Jahr eine intensivere Reinigung durchführen. Wie oft du die Bettwäsche wechseln solltest, erfährst du hier: Bettwäsche wechseln

Tipps & Tricks zur Matratzenreinigung: 

  • Abnehmbarer Matratzenbezug: Matratzenbezug vorhanden? Du Glückspilz! Schau auf das Pflegeetikett der Matratze, bei wie viel Grad und mit welchem Waschmittel du den Bezug waschen solltest. Rein in die Waschmaschine und sauber ist er! Bei Bezügen ab der Größe 140x200 cm kann es schon mal eng werden in einer häuslichen Waschmaschine. Am besten sucht man einen Waschsalon in der Gegend auf, da diese oft größere Trommeln besitzen. Die Matratze an sich ist dann nur noch ganz leicht mit einem feuchten Tuch zu reinigen.
  • Wundermittel Natron: Verteile das Natronpulver auf der Matratze und lass' es einige Stunden einwirken. Gerüche werden neutralisiert und Keime werden abgetötet. Nach der Einwirkzeit lässt sich das Natron ganz leicht mit dem Staubsauger beseitigen. Dieser Vorgang sollte alle paar Monate wiederholt werden. Die Feuchtreinigung mit Natron wirkt effektiver und sollte daher nur jährlich wiederholt werden. Dabei wird das Natron mit einem feucht-ausgewrungenen Schwamm oder Lappen auf der gesamten Matratze verrieben. Nachdem die Lösung getrocknet ist, lassen sich Natron-Rückstände mit dem Staubsauger entfernen.
  • Adieu Blutfleck: Um das Blut zu verdünnen, gebt Wasser hinzu und nehmt ein Baumwolltuch zum Abtupfen zur Hilfe. Bei eingetrocknetem Blut ist es ratsam, ein Gemisch aus Salz und Zitronensaft anzurühren und auf dem Fleck einwirken zu lassen. Die Paste mit einem Tuch abtupfen und anschließend wird der Fleck zusätzlich mit klarem Wasser behandelt. Mehr dazu findet ihr hier: Blutflecken entfernen.
  • Adieu Rotweinfleck: Das nächste Haushaltsmittel liegt nicht fern: Salz. Direkt auf den Fleck gegeben wirkt es bleichend, da es diesem die Feuchtigkeit entzieht. Nachdem die Stelle abgebürstet wurde, solltest du kohlensäurehaltiges Mineralwasser darauf geben und mit einer milden Spülmittelflüssigkeit auswaschen. Weitere Tricks gefällig? Dann schau mal hier: Rotweinflecken entfernen
  • Adieu Urinfleck: Ist der Fleck noch frisch, tupfe ihn mit Küchenrolle ab und behandle ihn mit klarem Wasser. Zitronensaft oder Essig helfen bei eingetrockneten Flecken. Nach dieser Behandlungsart den Fleck einfach abbürsten und mit Wasser nachbehandeln.
  • Adieu Kaffeefleck: Kaffeeflecken sollten mit lauwarmen Wasser und danach mit Gallseife befeuchtet werden. Danach wird der Fleck solange mit Küchenrolle und Wasser behandelt, bis der Fleck verschwunden ist. 

Mandy Frick
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Matratze reinigen: Mit Bürste reinigen
Matratze reinigen: Hausmittel und Tipps

Unschöne Flecken auf der Matratze lassen sich nicht immer verhindern. Doch keine Panik, ihr müsst jetzt nicht in ein neues Modell investieren. Wir verraten, welche Hausmittel gegen Verschmutzungen helfen. 

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden