Rauchgeruch entfernen: Die besten Tipps

Ob in der Wohnung, im Auto oder in der Kleidung – hier erfährst du, wie du mit einfachen Hausmitteln Rauchgeruch entfernen kannst. 

Selbst für Raucher ist Zigarettengeruch in der eigenen Wohnung oft unangenehm. Anstatt üble Gerüche mit Duftkerzen und teuren Sprays zu überdecken, können wir auf einfache Hausmittel zurückgreifen. Mit den folgenden Haushaltstipps kannst du völlig ungiftig, umweltschonend und preisgünstig lästigen Rauchgeruch entfernen.

Rauchgeruch entfernen: In der Wohnung

  • Essig: Gib einen Schuss Essig in heißes Wasser, fülle die Flüssigkeit in eine Schale um und stelle sie in den Raucherraum. Um den Effekt zu verstärken, kannst du auch gleich mehrere Schalen im Zimmer verteilen.
  • Zitrone: Falls dir der Essig nicht weniger stinkt als Rauchgeruch, kannst du alternativ dazu auch eine Zitrone benutzen. Die schneidest du in Stücke, legst sie in eine Schüssel mit kochendem Wasser und platzierst das Ganze im verqualmten Raum. Dieses Hausmittel hilft nicht nur gegen Zigarettengeruch, sondern auch beim Wasserkocher entkalken
  • Lüften: So banal es klingt – durchs geöffnete Fenster verflüchtigt sich bereits einiges an Rauch. Wenn bei offenem Fenster geraucht oder regelmäßig gelüftet wird, setzen sich die Geruchspartikel nicht so hartnäckig fest. Wir haben die besten Tipps zum richtig lüften. Besonders im Winter sind Luftreiniger empfehlenswert, da sich die Geruchspartikel nicht an deine Möbel anhaften.
  • Aschenbecher leeren: Auch solltest du den Aschenbecher immer sofort nach dem Rauchen leeren und volle Aschenbecher auf keinen Fall über Nacht stehen lassen. Den Geruch kalter Asche empfinden die meisten Menschen als noch unangenehmer als den von frischem Tabak.
  • Duftkerzen: Habt ihr alle Maßnahmen umgesetzt, könnt ihr zusätzlich die Gerüche mit Duftkerzen oder Räucherstäbchen überdecken.

Rauchgeruch entfernen: Aus Textilien und Kleidung

Wenn das Shirt nach dem Aufenthalt in einer Raucherwohnung nach Qualm riecht, reicht in der Regel ein normaler Waschgang in der Maschine. Um hartnäckigen Rauchgeruch zu beseitigen, gibt es nützliche Tricks:

  • Essigbad: Lege das verqualmte Kleidungsstück in einen Eimer oder ein Waschbecken mit warmem Wasser. Achte dabei auf die empfohlene Höchsttemperatur. Gib einen Schuss Essig dazu und lass die Kleidung mindestens eine Stunde im Essigwasser einweichen.
  • Essigdampf: Bei empfindlichen Materialien kannst du das Kleidungsstück auch mit Essigdampf behandeln. Fülle dazu die Badewanne mit heißem Wasser und gib vier Tassen Essig hinzu. Falls du keine Badewanne hast, kannst du dir mit einer Wäscheschüssel behelfen und die Essigmenge dementsprechend anpassen. Hänge das Kleidungsstück auf einem Kleiderbügel möglichst nah darüber auf. Nach einer Weile sollte der Rauchgestank gebannt sein.
  • Rosenwasser: Das Blütenelixier ist ein natürlicher Textilerfrischer. Damit kannst du auch aus deinen Polstermöbeln den miefigen Rauchgeruch entfernen. Gib einfach fünf Esslöffel Rosenwasser in 750 ml Wasser und reibe die Flüssigkeit mit einem Mikrofasertuch in deine Polster ein. Der blumige Duft ist ein angenehmer Nebeneffekt.

Rauchgeruch entfernen: Im Auto

  • Kaffee: Der intensive Geruch von Kaffee eignet sich bestens, um Nikotingeruch zu neutralisieren. Stell einfach eine Schale mit Kaffeepulver ins Auto – natürlich an einer Stelle, an der sie nicht umfallen kann. Ansonsten haben wir auch Tipps zum Kaffeeflecken entfernen. 😉
  • Zitrone: Auch im Auto leistet die Südfrucht wertvolle Dienste. Schneide sie in zwei bis drei Stücke und lass sie mehrere Tage liegen und einen angenehm frischen Duft verbreiten.  

Weitere Wäsche- und Geldspartipps für den Haushalt findest du auf unserer Pinterest-Pinnwand

Spiegel putzen


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Rauchgeruch entfernen: Frau raucht Zigarette
Rauchgeruch entfernen: Die besten Tipps

Ob in der Wohnung, im Auto oder in der Kleidung – hier erfährst du, wie du mit einfachen Hausmitteln Rauchgeruch entfernen kannst.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden