Schokoladenflecken entfernen: So einfach geht's

Direkt auf dem T-Shirt, Sofa oder Teppich machen sich Schoki-Flecken gar nicht gut. Aber es passiert und es ist kein Weltuntergang. Wir zeigen, wie ihr Schokoladenflecken entfernen könnt.

Das Gebot bei Flecken: Je schneller wir handeln, desto besser lassen sie sich entfernen. Bei einem Schokoladenfleck sollten wir die überschüssige Schokolade zuerst mit einem Messer vorsichtig abkratzen. Dann können wir das Gewebe mit hilfreichen Hausmitteln bearbeiten. 

Schokoladenflecken entfernen – aus der Kleidung 

  • Mineralwasser: Bei frischen Schokoladenflecken können wir zu Mineralwasser greifen. Den Schokofleck einfach zehn Minuten darin einweichen und das waschbare Kleidungsstück schließlich wie gewohnt waschen.  
  • Flüssigwaschmittel: Wir können den Fleck mit flüssigem Waschmittel beträufeln, das Ganze einmassieren und in möglichst heißem Wasser einweichen. Nach kurzer Einwirkzeit spülen wir die Kleidung mit klarem Wasser aus und geben sie anschließend wie gewohnt zum Waschen in die Waschmaschine. Alternativ können wir Spülmittel verwenden oder unterwegs Flüssigseife. Sollte sich ein dunkler Rand nach der Fleckentfernung bilden, sollten wir diesen noch vor der Wäsche mit Zitronensaft behandeln. 
  • Löschpapier: Nicht nur zum Fettflecken entfernen eignet sich Löschpapier, sondern auch bei frischen Schokoladenflecken. Ist die Schokolade von der Kleidung abgekratzt, können wir das Löschblatt darauf legen und bei hoher Temperatur mit einem Bügeleisen darüberbügeln. Die Hitze löst die Schokolade von der Kleidung und das Löschblatt saugt den Schokofleck auf. Auch hier sollte das Kleidungsstück nach der Fleckentfernung wie gewohnt gewaschen werden. 
  • Gallseife: Ein beliebtes Hausmittel, mit dem wir gegen Schokolade ankämpfen können – Gallseife. Wir können den Fleck einfach damit einreiben und das Ganze gute zehn Minuten einwirken lassen. Anschließend wie gewohnt waschen. 
  • Kartoffelmehl: Ein Fettfleck hat bei Kartoffelmehl keine Chance. Da unsere geliebte Schokolade einiges an Fett enthält, können wir auch hier zu dem Hausmittel greifen. Das Mehl geben wir auf den Fleck, warten etwa 20 Minuten und bürsten das Ganze anschließend aus. Danach kommt die Kleidung in die Waschmaschine
  • Reiner Alkohol: Bei Kleidungsstücken aus Samt oder Seide ist Vorsicht geboten. Hier tauchen wir bestenfalls ein Wattestäbchen in Weingeist ein und bearbeiten die entsprechende Stelle damit. Mit einem Baumwolltuch tupfen wir die Stelle ab. Das Ganze wiederholen wir so lange, bis nichts mehr von dem Fleck zu sehen ist. 
  • Salz und Mehl: Hier bewirkt die Kombination der Hausmittel wahre Wunder. Hierfür mischen wir beide Zutaten und geben sie auf den Schokoladenfleck. Danach müssen wir das Ganze einige Minuten einwirken lassen und abbürsten. Somit wird das Fett aus dem Stoff herausgezogen und schon ist das Kleidungsstück bereit für die Waschmaschine. 
  • Salmiakgeist: Eingetrocknete Flecken auf Wolle können mit einer Mischung aus Wasser, (zwei bis drei Tropfen) Salmiakgeist und Glycerin beträufelt werden. Einwirken lassen und mit einem saugstarken Tuch abtupfen. 

Schokoladenflecken entfernen – vom Sofa

Sowohl Polster als auch Autositze können wir äußerst schlecht in die Waschmaschine geben. Aber keine Sorge! Auch hierfür gibt es hilfreiche Hausmittel. 

  • Spülmittel: So können wir Spülmittel auf Schokoflecken auf Sofa oder Autositz träufeln. Mit einem Baumwolltuch, das wir in heißes Wasser tunken, betupfen wir den Fleck. Zu starkes Reiben ist eher schädlich. Mit einem trockenen Tuch tupfen wir das Ganze ab. Anschließend bearbeiten wir die Stelle mit einem Baumwolltuch und klarem Wasser und trocknen sie wieder mit einem sauberen Tuch ab.  
  • Stärkemehl: Wir können aber auch auf Wasser verzichten und den Fettfleck mit Stärkemehl bestreuen. Antrocknen lassen und mit einem Staubsauger absaugen oder mit einer Bürste ausbürsten. Gut möglich, dass wir diesen Vorgang wiederholen müssen. 
  • Gallseife: Nicht nur bei Kleidung, sondern auch bei nicht waschbaren Textilien wie Teppichen oder Sofas können wir Gallseife bei Schokoladenflecken einsetzen. Hierfür sprühen wir zuerst klares Wasser mit einer Sprühflasche auf den Fleck, bearbeiten ihn mit der Seife, lassen alles einwirken und reiben den Fleck vorsichtig mit einem trockenen Baumwolltuch heraus.

Weitere Putztipps, Haushaltstipps und alles rund um die Wäschepflege findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand. Vom Waschmaschine reinigen, über das Bügeleisen entkalken bis hin zum Ölflecken entfernen ist alles dabei. 

VIDEOTIPP: So entfernt ihr ganz einfach Schweißflecken

Schweißflecken im T-Shirt: So verschwinden sie sofort
Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.