Thermomix reinigen – so geht‘s

Küchenmaschinen helfen beim Kochen und Backen, doch die Reinigung macht nicht so viel Spaß, stimmt's? Hier erfährst du, wie du den Thermomix reinigen kannst.

Für viele Hobbyköche ist er die Allzweckwaffe in der Küche – der Thermomix von Vorwerk. Von Kuchenteigen bis hin zu Bratengerichten, mit dem Küchengerät ist vieles möglich. Doch eine Schwachstelle hat der Thermomix: Von allein reinigen kann er sich nicht. Hier findest du Tipps und Tricks, wie du ganz einfach deinen Thermomix wieder sauber kriegst.

Thermomix reinigen: Mixtopf wie einen Topf spülen

Die erste und wichtigste Regel ist: Je eher du deinen Thermomix reinigst, desto einfacher ist es. Die Fett- oder Gemüsereste haben so keine Chance zu trocknen oder sich festzusetzen. Nach jedem Gebrauch solltest du bestenfalls direkt den Topf sauber machen. Dazu reicht es, diesen mit warmem Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel auszuspülen.

Thermomix reinigen: TM31 und TM5 sind spülmaschinengeeignet

Im Grunde reinigst du den Mixtopf ganz normal wie einen herkömmlichen Kochtopf. Bei den Modellen TM31 und TM5 des Thermomix bietet sich ein Vorteil: Die Einzelteile des Mixtopfes dürfen in die Spülmaschine. Auch die anderen Teile wie der Deckel, das Varoma, Garkörbchen oder der Rühreinsatz können ganz einfach mit in die Spülmaschine.

Bei dem Mixtopfmesser musst du ein bisschen vorsichtig sein, zu häufiges Spülen in der Maschine lässt das Messer stumpf werden. Daher solltest du es –  auch von TM31 und TM5 –  überwiegend von Hand reinigen und danach schnell abtrocknen. Mit einer kleinen Spülbürste oder einer der für den Thermomix spezialisierten Reinigungsbürsten lassen sich schwer erreichbare Verschmutzungen leicht entfernen.

Der Spatel lässt sich ganz einfach von Hand reinigen. Ein bisschen warmes Wasser und ein paar Tropfen Spüli und er ist wieder sauber. Solltest du keinen Geschirrspüler zu Hause haben oder die Küchenmaschine nicht hineinpacken wollen, gibt es auch einen händischen Weg sie zu reinigen. Das geht so:

  1. Einen halben Liter Wasser in den Mixtopf geben
  2. Ein paar Tropfen Spülmittel oder einen Spülmaschinentab dazu
  3. Mixtopf zurück in den Thermomix einsetzen, den Deckel schließen und den Messbecher einsetzen
  4. Den Thermomix auf Stufe 8 stellen und mehrfach den Linkslauf aktivieren
  5. Das Aufschäumen dauert wenige Sekunden
  6. Ggf. mit einer Bürste nacharbeiten
  7. Den Topf anschließend mit klarem Wasser abspülen

Thermomix reinigen: Was tun bei hartnäckigen Resten im Mixtopf?

Bei hartnäckigeren Verschmutzungen oder eingetrockneten Resten, auch wenn dir etwas angebrannt ist, reicht das Prozedere der oben beschriebenen händischen Reinigung. Allerdings dehnt sich die Aufschäumphase auf ca. acht Minuten aus. Ein bisschen Geduld solltest du daher haben.

Sollte dir etwas angebrannt sein und Spülmaschinentab und Co. nicht helfen, kannst du auch zu bewährten Hausmitteln wie Essig und Backpulver zurückgreifen. Es kann aber auch knifflig werden: Beispielsweise wenn sich klebriger Teig in den Messern des Mixtopfes verfängt. Der Gebrauch von Reinigungsbürsten reicht in dem Fall nicht aus. Aber es gibt einen einfachen Trick:

  • Ein bis zwei EL Mehl zusätzlich in den Topf geben
  • Ca. zehn Sekunden auf Stufe 10 mixen
  • Rückstände mit dem Spatel aus dem Topf entfernen (nicht mit anderen Küchenutensilien, da Zerkratz-Gefahr!)
  • Ggf. noch einmal nachspülen und/oder mit einer Bürste nachhelfen

Thermomix reinigen: Wenn's zu bunt wird

Sehr gewürzintensive Gerichte wie Currys oder auch Möhren können den Thermomix verfärben. Das ist nicht nur ein ästhetisches Problem, es können sich auch so Gerüche und Geschmäcker festsetzen, die auf andere Gerichte wiederum ausstrahlen.

Ein Tipp dazu: Lege die verfärbten Teile der Küchenmaschine in die Sonne. Diese bleicht sie wieder aus.

Die regelmäßige Reinigung des Thermomix ist wichtig, damit auch du lange etwas von ihm hast. Wenn du dir diese Tipps zu Herzen nimmst, ist das Saubermachen deines Thermomix auch gar keine lästige Angelegenheit.

Weitere Haushaltstipps findest du auf unserer Pinterest-Pinnwand. Vom Backblech sauber machen übers Wasserkocher entkalken bis hin zum Backofen reinigen ist alles dabei. 

Videotipp: So reinigst du das Ceranfeld richtig

Putzutensilien
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Thermomix reinigen: Thermomix von oben
Thermomix reinigen – so geht‘s

Küchenmaschinen helfen beim Kochen und Backen, doch die Reinigung macht nicht so viel Spaß, stimmt's? Hier erfährst du, wie du den Thermomix reinigen kannst.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden