VG-Wort Pixel

Warme Wohnung Einfacher Küchen-Trick gegen die Sommerhitze

Alufolie hat fast jede:r zu Hause und ist längst nicht nur dafür hilfreich, Lebensmittel frisch zu halten.
Mehr
Man muss nicht im Dachgeschoss wohnen, um im Sommer in der eigenen Wohnung unter der Hitze zu leiden – schnell verwandeln sich die eigenen vier Wände in eine Sauna. Alufolie kann dabei helfen, die Wohnung kühl zu halten. Aber Achtung: Der Umwelt zuliebe unbedingt mehrfach verwenden!

Die Schlafzimmertemperatur sollte am besten 17 Grad betragen – doch gerade in heißen Sommernächten wird diese Temperatur schnell überschritten, da sich die Wohnung über den ganzen Tag verteilt immer weiter erwärmt und selbst geöffnete Fenster dann kaum Abkühlung bringen. Kündigen sich mal wieder sehr tropische Temperaturen an, ist es deshalb hilfreich, eine Rolle Alufolie zu Hand zu haben. Ganz einfach kann man mit ihr nämlich dafür sorgen, die Hitze aus der Wohnung herauszuhalten. Wie genau erfährst du im Video.

Alufolie als Hitzeschutz: Der Umwelt zuliebe mehrfach nutzen

So effektiv der Trick auch sein mag: Für die Umwelt ist die Benutzung von Alufolie natürlich überhaupt nicht gut. Deshalb: Verwende die Folie unbedingt mehrfach. Einmal zugeschnitten kannst du sie jahrelang verwenden. Noch besser ist es natürlich, du greifst zu einem professionellen Sonnenschutz aus nachhaltigeren Materialien.

Verwendete Quellen: merkur. de

Brigitte

Mehr zum Thema