Wasserhahn entkalken: Hausmittel und Tipps

Kalk kann sich überall ablagern, wo Wasser fließt. Wie ihr den Wasserhahn entkalken könnt ohne viel Schrubben, erfahrt ihr hier. 

Kalk sieht nicht nur unschön aus, sondern auch das Wasser strömt dadurch langsamer aus dem Hahn und spritzt auch noch in verschiedene Richtungen. Außerdem sind Kalkablagerungen ein Nährboden für Bakterien. Wer das verkalkte Hahnwasser trinkt, schmeckt also nicht nur den Unterschied, sondern kann auch Bakterien zu sich nehmen. 

Wasserhahn entkalken: Mischdüse reinigen

Bei Wasserhähnen, aus denen stark kalkhaltiges Wasser austritt, empfiehlt sich nicht nur eine Reinigung des Perlators (bzw. der Mischdrüse), sondern auch der ganzen Wasserhähne (samt Armatur). Ansonsten genügt es, den Perlator (bzw. die Mischdüse) von den Ablagerungen zu befreien. So funktioniert's:

  1. Hierfür könnt ihr den Perlator mit der Hand oder einer Rohrzange abschrauben. Um Kratzer beim Abschrauben zu vermeiden, kann ein Tuch um den Hahn gewickelt werden.
  2. Danach lässt sich das Ganze in drei Teile zerlegen: in einen Sieb, in eine Überwurfmutter und in einen Dichtungsring. Welche Hausmittel ihr zum Entkalken des Wasserhahns verwendet könnt, erfahrt ihr unten.
  3. Schließlich kann die Drüse nach dem Entkalken mit klarem Wasser abgespült und wieder eingebaut werden.

Wasserhahn entkalken: Die besten Hausmittel

  • Essig bzw. Essigessenz: Legt die drei Stücke in warmes Wasser mit Essig oder Essigessenz. Das Ganze 15 Minuten einwirken lassen. Übrigens: Um den Wasserhahn von außen zu entkalken, können wir Essig in ein Kondom füllen. Dieses über den Hahn stülpen und vorsichtig mit einem Gummiband befestigen. Vorsichtig etwas Wasser einlaufen lassen und das Ganze eine Stunde einwirken lassen. Essig hilft aber auch gegen Schimmel im Bad
  • Aspirin: Eine Asprin-Tablette in Wasser auflösen und die Teile des Perlators darin 30 Minuten baden. 
  • Zitronensäure: Einfach einen halben Löffel Zitronensäurepulver in warmem Wasser auflösen und ebenfalls die drei Teile hineinlegen. Auch ein guter Tipp, falls ihr euren Duschkopf entkalken müsst. 

Eure Fugen im Bad sind ebenfalls verkalkt? Keine Sorge! Wie ihr Fliesen im Bad richtig reinigt, Fugen entkalkt und Schimmel vermeidet, zeigen wir euch hier: Fließen reinigen

Alles, was den Haushalt leichter macht und Zeit spart, findet ihr auf unserer Pinterest-Pinnwand. Hier haben wir die besten Putztipps für euch zusammengefasst. 

Selbst ist die Frau: Container wird zu Traumhaus!
Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.