Wespen vertreiben: Wie es wirklich klappt!

Wespen vertreiben? Durchs Internet schwirren jede Menge Tricks, mit denen du die lästigen Plagegeister angeblich loswirst. Welche Tipps wirklich wirken, verraten wir hier!

Wespen vertreiben
Letztes Video wiederholen

Da hat man sich gerade an den Kaffeetisch gesetzt, will ein leckeres Stück Kuchen genießen – schon wird man von einer ganzen Horde Wespen umschwirrt. Gerade wenn sich in der Nähe ein Wespennest befindet, wird man die kleinen Plagegeister kaum los. Zeit für einen strategischen Rückzug vor der Wespenplage? Mitnichten – wir zeigen dir, wie die Wespen wirklich verschwinden! 

Wespen vertreiben mit Duftstoffen? 

Eins vorweg: Die vielen Tipps, laut denen sich Wespen durch Düfte vertreiben lassen, stimmen eigentlich nicht. Egal ob Kaffeepulver in der Schale, Lavendel im Balkonkasten oder Kupfermünzen auf dem Tisch – es gibt keinen Beweis dafür, dass man mit diesen Mitteln Wespen vertreiben kann. Vielleicht sind die Tiere kurz irritiert – aber der süße Duft von Kaffee, Kuchen und Co, wird sie letztendlich sehr wahrscheinlich doch anlocken. Vor allem, wenn der Sommer heiß ist und die Tiere kaum Nahrung finden. Wir müssen uns also neue Wespenfallen suchen! 

Wespenabwehr: Diese Tipps helfen wirklich! 

Mit dem richtigen Hausmittel werden wir die Wespen aber trotzdem los. Diese Tipps können vor Wespen schützen:

Wassernebel aus der Sprühflasche 

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern hat einen praktischen Tipp, mit dem wir eine Wespe schnell loswerden: Reinige einfach eine Sprühflasche ordentlich und befülle sie mit Wasser. Achte aber darauf, dass sich wirklich keine Reinigungsrückstände mehr in der Sprühflasche befinden! Kommen Wespen angeflogen, sprühe mit dem Wassernebel der Flasche leicht in ihre Richtung. Die Wespe wird glauben, dass es regnet und zieht sich dann in ihr Wespennest zurück. Und: Auch wenn es naheliegend klingt, richte bloß keinen richtigen Wasserstrahl auf die Wespe – das wird sie nur aggressiv machen. Und einen Wespenstich möchte sicher keiner von uns riskieren. 

Ablenkung durch Trauben 

Laut dem Naturschutzbund Deutschland lassen sich Wespen durchaus mit den entsprechenden Lockstoffen an einen Ort herbeirufen. Gut geeignet für diese Art von Wespenfalle sind aufgeschnittene überreife Trauben. Du kannst einfach ein paar in fünf bis zehn Metern Entfernung hinstellen. Allerdings hat dieser Tipp einen kleinen ärgerlichen Nebeneffekt: Die Futterstelle wird vermutlich noch mehr Wespen anlocken. 

Zusätzlich verraten wir dir oben im Video noch einen ganz besonders spannenden Trick zum Wespen verjagen, der echte Wespennester alt aussehen lässt! 

Am besten vorbeugen 

Eine absolute Garantie dafür, dass wir mit diesen Ratschlägen nie wieder von Wespen behelligt werden, gibt es leider nicht. Daher ist es sinnvoll, den Insekten einfach vorzubeugen – indem man sie gar nicht erst anlockt. Diese zwei Dinge helfen dabei: 

  • Helle Kleidung (Buntes zieht Wespen an) 
  • Verzicht auf Parfüm und Cremes mit Duftstoffen 

Das klappt übrigens auch bei Hornissen, Schädlinge wie Blattläuse im Garten oder auf Balkonen muss man dagegen anders vertreiben.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wespen vertreiben
Wespen vertreiben: Wie es wirklich klappt!

Wespen vertreiben? Durchs Internet schwirren jede Menge Tricks, mit denen du die lästigen Plagegeister angeblich loswirst. Welche Tipps wirklich wirken, verraten wir hier!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden