Home Sweet Home: Neuer Podcast von Living at Home

Am 11. März 2020 startet "Home Sweet Home", der erste Podcast des Wohn- und Lifestyle-Magazins "Living at Home".

Wie es der Titel bereits vermuten lässt, beschäftigt sich das Format mit dem Thema Immobilienkauf. Denn der ist besonders in der Großstadt nicht annähernd so leicht, wie es sich so mancher vorstellt.
Auch Christiane Tillmann, Ressortleiterin Wohnen und Host des Podcasts, kann davon ein Lied singen. Als sie sich vor fünf Jahren dazu entschied, eine Eigentumswohnung zu kaufen, nahm sie so ziemlich jeden Fettnapf auf ihrem Weg mit – und stellte danach fest, dass sie nicht die einzige war, der diese teils klassischen Anfängerfehler unterliefen.
In der ersten Staffel von "Home Sweet Home" führt sie stufenweise durch den Prozess eines Immobilien-Erwerbs und gibt den Hörern dabei mit einem Mix aus Experteninterviews, Erfahrungsberichten anderer Häuslebauer und Einblicken in ihre persönlich Geschichte fundiertes Basiswissen an die Hand, um für den potentiellen ersten Immobilienkauf gewappnet zu sein.

"Home Sweet Home" ist ab 11.3. auf Audio Now und allen gängigen Podcast-Portalen erhältlich.
livingathome.de

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.