7 Styling-Tipps, die mehr aus eurer Küche machen

7 Styling-Tipps, die mehr aus eurer Küche machen

Wenn ihr euch fragt, wie ihr mehr Raum, mehr Charme, mehr Trend oder mehr Bunt in eure Küche holen könnt: Wir haben da ein paar sehr effektive Make-over-Inspirationen für euch. 

1. Wie viel Farbe verträgt meine Küche überhaupt?

Eine Menge! Wichtig ist dabei, dass einer starken Farbe maximal zwei weitere, neutralere gegenübergestellt werden. Ausnahme: Naturtöne - da können Sie nach Lust und Laune zugreifen. Eine schöne, aber teurere Alternative zu bunten Wänden: farbige Fronten für Schränke. Auch hier gilt: auf maximal drei Töne beschränken. Und am edelsten wirkt's, wenn die aus einer Farbfamilie stammen.

2. Wie wird meine Küche wohnlicher?

Indem die nicht als Funktions-, sondern als Wohnraum einrichten wird. Ein guter Tipp: komplett auf Oberschränke verzichten. Die Unterschränke ziehen sich an der gesamten Längsseite des Raumes entlang und bieten so ausreichend Stauraum, in dem alles allzu Praktische verschwindet. Obendrauf wird wie auf einem Sideboard im Wohnzimmer dekoriert - mit Accessoires wie Bildern oder Skulpturen.

3. Sind bunte Stühle nicht zu kindlich?

Ach was! Modern, klassisch oder Landhaus: Beim Bunt-Trend machen jetzt ja alle Stile mit. Kleiner Wermutstropfen: Gute Stühle haben ihren Preis, sind aber immer noch günstiger als eine neue Küche, und mit zweien kommt schon gut Schwung in die Küche.


4. Wie gelingt der angesagte Industrielook?

Mit der simplen Formel 'kühles Metall + warmes Holz'. Es muss ja nicht gleich eine ganze Zeile aus Edelstahl sein, einzelne Module machen auch viel her. Edelstahl und Alu-Accessoires und ein stabiler Arbeitstisch aus unbehandeltem Holz dazu, fertig ist der Look. Auch edel: schwarze Küchenfronten kombiniert mit schwarzen Industrieleuchten, gusseisernen Töpfen, einem Vintage-Spind vom Trödler und Eisenstühlen. Und es darf alles ruhig etwas 'angeschrabbelt' aussehen!

5. Sind auffällige Fliesen küchentauglich?

Absolut! Denn farbige Fliesen geben auch schlichten Küchen einen besonderen Touch. Soll's nicht gleich die ganze Wand sein: Als Spritzschutz hinter Herd oder Spüle setzen sie schöne Akzente, und dann gehen selbst Luxus-Modelle nicht so ins Geld.

6. Wie gestaltet man eine Küche in XXS?

Wie ein Schmuckkästchen! Denn wo viele Dinge auf kleinstem Raum zusammentreffen, muss man gezielt die schönsten auswählen. Konkret: Unattraktive Verpackungen kommen in die Schränke oder ihr Inhalt in hübsche Gefäße. Suche dir zueinander passende Mörser, Gewürzmühlen und andere Utensilien aus.

Und streicht man die Wände in der Farbe der Oberschränke, verschmelzen diese optisch und tragen nicht auf. Für die Arbeitsfläche empfehlen sich glänzende Oberflächen, die durch ihre Spiegelungen Tiefe in den Raum zaubern.


7. Und wie wirkt meine Küche aufgeräumter?

Klare Linien helfen! Moderne, kubische Küchensysteme mit glatten Fronten ohne Griffe sorgen für optische Ruhe und wirken dadurch automatisch 'aufgeräumter' als solche mit Zierleisten oder kurvigen Formen. Auch praktisch: eine 'Multifunktionswand', in die neben Wandleuchten auch diverse Halterungen, etwa für Kräutertöpfe, Messerblock oder Küchenpapierrolle, eingehängt werden können. Der Effekt: Alles hat seinen festen Platz und macht sich nicht auf der Arbeitsplatte breit.

Aber ganz ehrlich: Ums Aufräumen oder Ausmisten kommt man trotzdem nicht rum. Dabei wiederum hilft - logisch - ausreichend Stauraum. Damit sind allerdings nicht zwangsläufig riesige Schubladen gemeint, sondern clevere Gliederungselemente, die den vorhandenen Platz möglichst ökonomisch einteilen.

Putzhilfe gefunden! So bleibt alles blitz und blank

Text: Simone Knauss

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Guten Morgen, Welt!

    Guten Morgen, Welt!

    Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

    Brigitte-Newsletter

    Brigitte-Newsletter

    Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    7 Styling-Tipps, die mehr aus eurer Küche machen
    7 Styling-Tipps, die mehr aus eurer Küche machen

    Wenn ihr euch fragt, wie ihr mehr Raum, mehr Charme, mehr Trend oder mehr Bunt in eure Küche holen könnt: Wir haben da ein paar sehr effektive Make-over-Inspirationen für euch. 

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden