Lust auf was Neues

Wie wird eine Küche bunt, ein Wohnzimmer persönlicher oder ein Schlafzimmer gemütlich? Durch Profitricks. Wir zeigen Ihnen, wie's geht

"Mit meinem Schlafzimmer muss dringend was passieren!"

Karin Wulff, 52, Kommunikationsberaterin: Ich möchte mein Schlafzimmer so umstellen, dass es gemütlicher und klarer wird".

Freiheit für das Bett! Wie im Jugendzimmer musste es vorher in der Ecke stehen. Jetzt rückt es in die Mitte und muss sich dank edlem Betthaupt nicht mehr schämen. Die Farben Himmelblau und Weiß unterstreichen die neue Weite. Elegant dazu das schwarze Parkett. Umstell-Tipp: Wenn Sie etwas Platz haben, reihen Sie die Möbel nicht nur an die Wand. So entstehen mehr Ruhe und Großzügigkeit.

Bett: Ikea. Bettwäsche: Stoffkontor. Überdecke, Stoff für Gardinen und Betthaupt: Chivasso. Nachttisch: USM. Leuchten: Louis Poulsen. Vasen, Bilderrahmen: Souk. Stuckleisten: nmc.

Hauptsache weich Wie im Grandhotel kann Karin Wulff jetzt Frühstück oder Lesestunden im Bett genießen. Das Betthaupt besteht aus einer Spanplatte, gepolstert mit Schaumstoff und Vlies. Der Stoff ist vom Fachmann in Rautenhaftung aufgesteppt. Ohne Steppung kann man ihn leicht selbst umnähen und festtackern. Oder Klettbänder an Stoff und Polster-Rückseite nähen, dann lässt sich der Bezug leicht zum Waschen oder Wechseln abnehmen.

Feine Fischgräte "Weg mit dem alten Teppichboden", fand Karin Wulff. Fanden wir auch und haben statt dessen schwarzes Eichenparkett im eleganten Fischgrät-Muster verlegt. Das Gute daran: Es handelt sich um Klick-Parkett, und das kann jeder selbst verlegen. Früher waren Parkettböden eine teure Angelegenheit, da sie vom Fachmann verklebt werden mussten. Diese Hölzer werden nur ineinander gesteckt. Parkett: Parador, ca. 70 Euro/Quadratmeter.

Heizung unter der Haube Wenn ein Heizkörper wie im Schlafzimmer selten benutzt wird, kann er zum Möbel umgebaut werden. Hier wurde eine Haube im Stil einer Altbauverkleidung gezimmert. Das macht am besten der Tischler. Damit genug Wärme abgegeben wird, ist oben ein Lattenrost eingesetzt. Und in sehr kalten Nächten, wenn der Heizkörper ganze Arbeit leisten soll, wird die Verkleidung einfach ein kleines Stück vorgezogen.

Das Stilmöbel (links) Der Kleiderschrank "base" mit Hochglanzfolie zeigt schlichte Eleganz. 202 oder 302 cm breit, verschiedene Höhen: Interlübke, ab 1840 Euro. Die Deko-Idee (mitte) Blüten-Bettwäsche "Marja Polku" aus Baumwolle setzt verspielte Akzente zum klassischen Look: Marimekko, ca. 79 Euro. Der Buchtipp (rechts) "Die Klassiker" ist ein tolles Lexikon über Möbel made in Germany: von Bernd Polster, 17,90 Euro, DuMont.

"Ich wünsche mir eine Küche, die gute Laune macht!"

Nic Breuer, 33, Stylistin, und Sohn Anton: "Kräftige Farben gefallen mir. Doch eine ganze Wand damit zu streichen, habe ich mich bisher nicht getraut".

Nur Mut! Die ehemals weiße Küche hat jetzt einen kräftigen Wandanstrich in Pink bekommen. Porzellanspüle, rustikale Arbeitsplatte und Regale sorgen für einen modernen Landhaus-Look. Die Waschmaschine ist hinter Falttüren versteckt, die Fliesen hinter einer weißen Platte mit Konsole. Farb-Tipp: Knallfarben brauchen Ordnung. Deshalb auf eine klare Einrichtung setzen. Nur mit neutralen Tönen oder Farben derselben Intensität kombinieren.

Küche, Spüle, Obstschale, Geschirr: Ikea. Hühnereierbecher: Mercato Piazza. Regalträger: vom Schlosser.

Rustikale Arbeitsfläche Wo gibt es so eine schöne Arbeitsplatte zu kaufen? Nirgends - die ist selbst gebaut! Das alte, weiß laminierte Exemplar hatte ausgedient. Deshalb haben wir für Nic Breuers Küche eine Platte aus verleimten Baubrettern besorgt. Die wurde geschliffen, dann grau gebeizt und mit Klarlack versiegelt. Die Regalbretter sind aus demselben Material. Zusammen mit der Porzellanspüle wird die Küche gemütlich, aber nicht zu nostalgisch.

Geniales Blendwerk Das ist eine prima Idee für alle, die in einer Mietwohnung leben und sich über hässliche Fliesen ärgern: einfach mit einer weiß beschichteten Spanplatte verblenden. Sie wird am Rand in die Wand gedübelt. Die kleine Konsole wurde vorher mit weiß lackierten Winkeln an die Verblendung geschraubt. Hier finden Krüge & Co ihre Ausstellungsfläche. Unter der Konsole bietet eine Halterung Platz für Kochutensilien zum Aufhängen. Milchkännchen, Tablett, Spülbürste: Mercato Piazza.

Gefaltetes Versteck Wie praktisch: Tür zu - und das Haushaltsgerät verschwindet. Der Trick: Fertigen Sie zwei Falttüren aus je drei MDF-Streifen, die Sie sich z. B. bei Obi zusägen lassen. Die einzelnen Elemente werden dann mit jeweils zwei Scharnieren (Lappenbändern) verbunden. Der Vorteil: Im aufgeklappten Zustand stehen Falttüren nicht so weit in den Raum. Sie sind im selben Farbton wie die Zimmertüren gestrichen. Waschmaschine: Miele.

Die Deko-Idee (links) Porzellanschalen "Origo" mit bunten Streifen - denn Farbe macht gute Laune: Iittala, ab ca. 12 Euro. Das Stilmöbel (mitte) Geschirrspüler im Look der 50er Jahre, H 88,5 x B 59,8 x T 64,1 cm: smeg, ca. 1550 Euro. Der Buchtipp (rechts) "Farbe mobil" hilft, die persönliche Raumfarbe zu finden: von Ursula E. und Martin Benad, 49,90 Euro, DVA.

"Mein Wohnzimmer und ich - wir passen nicht mehr zusammen"

Sandra Rühling, 35, Grafikerin: "Mein Wohnzimmer sieht nahezu unbewohnt aus. Es wäre toll, mehr Persönlichkeit zu zeigen".

Einfach mal querdenken - und die Wände mit einer Streifentapete verschönern, und zwar quer statt längs. Ausgesuchte Individualisten wie der Sessel, schwebende Bücherregale, die Stehlampe oder die Pistolenvase geben dem Raum Charakter. Kuschelig wird es durch den Flokati und den gestreiften Hocker. Stil-Tipp: Persönlichkeit steckt meist im Detail bzw. in der Deko. Und da muss nicht alles aus einem Guss sein.

Sofa: B&B. Stuhl: Wohnkultur 66. Leuchter: Flos. Teppich, Gardine: Ikea. Stoff für Hocker und Kissen: Chivasso. Tapete: Rasch-Textil. Pistolenvase: Roomservice.

Wärmendes Kettenhemd Selbst neutralen Heizkörpern kann man durch die richtige Verkleidung eine persönliche Note verleihen. Hier versteckt ein ungewöhnlicher Kettenvorhang die Heizung. Dazu haben wir eine tiefere und sich über die gesamte Raumbreite erstreckende Fensterbank auf die vorhandene gesetzt. Der Kettenvorhang ist an die Innenseite der Fensterbankkante montiert. Vorhang in vielen Farben, Längen und Breiten: Sitech, ab 49,90 Euro pro qm.

Schwebende Bücher Wetten, dass Besucher hier zweimal hingucken? Diese Bücher sehen nämlich aus, als würden sie an der Wand schweben. Ihr Geheimnis: Das untere Buch ist in Wahrheit ein mit Umschlag bedruckter Regalboden. Und diese Attrappe kann natürlich ganz normal festgedübelt werden und trägt den echten Lesestoff. Ein kleines Detail mit großer Wirkung! Roomservice, 29 Euro.

Grafische Sicht Oft sind es Kleinigkeiten, die den Charakter des Raums bestimmen. Früher stand bei Sandra Rühling ein massiger Fernseher auf einem schweren, kantigen Metalltisch. Beides wurde gegen einen schicken Flatscreen-Monitor und Rollcontainer mit abgerundeten Ecken ausgetauscht. Das wirkt leichter und moderner und unterstützt die grafische Optik der Tapete. Rollcontainer: Müller Möbelfabrikation. Flatscreen-Monitor: Panasonic.

Die Deko-Idee (links) Diese Glasvasen sind auch ohne Blumen ein Blickfang. Ab ca. 30 cm Höhe: Orrefors, ab 60 Euro. Das Stilmöbel (mitte) Der Schalenstuhl aus Nussbaum mit Lederpolster hat das Zeug zum Star: hülsta, 670 Euro. Der Buchtipp (rechts) "Skandinavisches Design" zeigt, wie man im nordischen Stil locker und ungezwungen wohnt: von Magnus Endlund/Chrystina Schmidt, 29,95 Euro, Callwey.

Fotos: Jonas von der Hude, Thomas Neckermann Porträts: Angela Franke Produktion: Peter Fehrentz
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.