Neue Deko für die Wand

Schluss mit der Zurückhaltung! Wir gehen in die Dekorationsoffensive! Die zehn besten Tipps und Techniken, mit denen Sie Ihrer Wand Struktur und Farbe geben.

1 Trendsetter Tapete

Jahrzehntelang galten Tapeten als Synonym für Spießigkeit - nun sind sie an allen Wände. Beliebt bei Trendsettern ist vor allem barocke Opulenz: große Blüten, prächtige Ornamente. Das Deutsche Tapeten- Institut vermutet dahinter eine Art Protestreaktion: Wer zwischen Wänden aufwuchs, die von den Eltern in nüchternem Weiß gehalten wurden, wendet sich dem wilden Gegenentwurf zu. Unser Tipp: Die Tapetenagentur erfüllt fast jeden Wandwunsch, von der coolen Fototapete bis zum verspielten Jugendstildesign. Sie können sich sogar eigene Entwürfe auf Rolle prägen lassen. www. tapetenagentur.de

So wird dein vergilbtes Kopfkissen wieder strahlend weiß!

2 Starke Töne

Farbig gestrichene Wände sind Muntermacher und harmonischer Hintergrund für auffallende Möbel: Himmelblau und helles Grün sind die Trendfarben. Pastellige Beerentöne begleiten den Landhaus- Stil. Aber auch Grau- und Schlammtöne, wie sie niederländische alte Meister bevorzugten, sind angesagt.

Unser Tipp: Wer sich über Farbblasen oder -nasen an der Wand ärgert, dem bietet das Paint Quality Institute gute Beratung, viele Tipps und effektive Lösungen an. www.farbqualitaet.de

3 Eine uralte Technik

Die antiken Griechen und Römer liebten die Schablonenmalerei, auch die Wandgestalter im Mittelalter und im Jugendstil. In der Moderne entdeckten Künstler wie Paul Klee und Andy Warhol sie neu.

Unser Tipp: Werden auch Sie zur Künstlerin: Entwerfen Sie selbst Schablonen mit Blüten oder grafischen Mustern. Schneiden Sie die Motive aus Pappe aus und malen Sie die Formen aus.

4 Der Tattoo-Boom

Phänomenale Erfolge feiert das Prinzip "Aufkleber": Tattoos und Sticker in Form von Sprüchen, Blumen, Comicfiguren. Die Bildchen kommen den Bedürfnissen der mobilen Gesellschaft entgegen - sie verschönern in Windeseile und ohne viel Geldaufwand auch triste Wände.

Unser Tipp: Hersteller wie Nouvelles Images bieten rückstandslos ablösbare Motive. www.nouvellesimages.com

5 Hang zum Spachteln

In griechischen Tavernen sind Gäste oft umgeben von Wänden mit Wellenmuster. Die Spachteltechnik gibt Wänden mediterranes Flair.

Unser Tipp: Am einfachsten und schnellsten erreichen Sie eine gleichmäßige Spachteloptik mit gebrauchsfertigem Dekorputz, z. B. Knauf Easyputz. Er wird mit der Rolle aufgetragen, dann mit der Walze verteilt.

6 Rollen und Wickeln

Das Gesamtbild sieht unregelmäßig aus - und so soll es sein. Die Roll- und Wickeltechniken kaschieren dadurch auch leichte Unebenheiten im Putz.

Unser Tipp: Sehr schöne, also unregelmäßige Effekte erzielen Sie mit Stoffresten, die Sie um eine Malerrolle wickeln. Am besten zwei Farbtöne verwenden.

7 Natur-Look

Holz reguliert das Raumklima und gehört zum modernen Landhaus-Chic. Verkleidet wird heute oft nur die halbe Wand.

Unser Tipp: Anregungen für Verschalungen und viele Fotobeispiele finden Sie unter www.wandvertaefelungen.de

8 Neue Blütezeit

Bekannt ist, dass der Jugendstil stuckversessen war. Weniger bekannt, dass schon die christlichen Katakomben im alten Rom mit Stuck ausgeschlagen waren.

Unser Tipp: Stuckrosetten aus dem Baumarkt werden wahre Schmuckstücke, wenn Sie verschiedene Muster und Größen mit Acrylfarbe bemalen, auf die Rückseiten Klebestrips heften und sie an die Wand kleben.

9 Wischen und Tupfen

Für die Wisch- und Tupftechnik brauchen Sie Zeit und Geduld, werden dafür aber mit echt südlichem Ambiente belohnt.

Unser Tipp: Wer nicht weiß, welches Handwerkszeug für diese und andere Techniken benötigt wird, bekommt Antworten auf dem Portal www.farbe.com

10 Goldene Akzente

Was sich einst nur Schlossherren und Prunk-Liebhaber wie Gianni Versace leisteten, adelt jetzt auch bürgerliche Wohnungen: Blattgold und -silber.

Unser Tipp: Setzen Sie die Edelmetalle nur als Akzent ein. Deko-Tipps im Buch "Vergolden und Versilbern" von Kerry Skinner, Verlag Callwey, 29,95 Euro.

BRIGITTE Heft 05/08
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.