No Problem!

Mir passiert es häufiger, dass ich eine Hose kaufe und im Nachhinein feststelle, dass Sie zu kurz oder zu lang ist. Wie finde ich die optimale Hosenlänge?

Diese Frage haben wir in der Brigitte.de-Community gestellt.

Mit diesem Trick blühen Orchideen länger

Die beste Antwort

Von Datakrfj:

"Also: Erstmal sollte man sich überlegen, ob man die Hose eher zu Schuhen mit einem hohen Absatz tragen möchte oder zu flachen Schuhen. Dann sollte man das entsprechende Paar mit zum Einkaufen nehmen bzw. gleich anziehen.

Wenn man eine Hose kürzen läßt, sollte man darauf achten, dass die neue Hose vorher einmal gewaschen wurde, weil sie ja auch noch ein Stück einlaufen kann. Erst nach der Wäsche zum Schneider bringen. Auch hier gilt, dass entsprechende Paar Schuhe unbedingt mit zum Schneider nehmen oder anziehen.

Ich mache es meist so, dass ich flache Schuhe als Ausgangspunkt nehme, da ich die meist im Alltag an habe. Dann lasse ich mir vom Schneider die Hose so abstecken, dass der Saum nur ein oder zwei Millimeter über der Erde ist. Dann kann ich die Hose auch noch mit Schuhen anziehen, die einen gewissen Absatz haben.

Ich habe aber immer auch Hosen, die für flache Schuhe definitiv zu lang sind, die sind dann halt für Absatzschuhe gedacht.

Aber nie Hosen zu kurz kaufen, dass sieht wirklich doof aus."

Die Antwort wird mit einem Hörbuch aus der neuen BRIGITTE-Reihe Starke Stimmen ausgezeichnet.

Weitere Tipps der Userinnen finden Sie direkt in der Brigitte.de-Community.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.